Mein FILMSTARTS
In A Valley Of Violence
In A Valley Of Violence
Starttermin 12. Januar 2017 auf DVD (1 Std. 44 Min.)
Von
Mit Ethan Hawke, John Travolta, Taissa Farmiga mehr
Genre Western
Produktionsland USA
Zum Trailer
User-Wertung
3,221 Wertungen - 1 Kritik
Filmstarts
3,0
Bewerte :
0.5
1
1.5
2
2.5
3
3.5
4
4.5
5

Inhaltsangabe & Details

FSK ab 16 freigegeben
Der mysteriöse Einzelgänger Paul (Ethan Hawke) durchstreift gemeinsam mit seiner Hündin Abbie die trostlose Wüste auf dem Weg nach Mexiko. Am so genannten Tal der Gewalt entschließt er sich dazu, eine Abkürzung mitten durch ebenjenes zu nehmen. Dass die Region ihren Namen nicht zu Unrecht trägt, erfährt er wenig später, als er auf das entlegene Städtchen Denton stößt, wo er schon kurz nach seiner Ankunft vom aufbrausenden Gilly (James Ransone), dem Sohn des lokalen Sherrifs (John Travolta), provoziert wird. Doch Paul fackelt nicht lange, schlägt Gilly nieder und verlässt den Ort. Der sture Gilly will dies allerdings nicht auf sich sitzen lassen. Gemeinsam mit einigen seiner Männer nimmt er die Verfolgung von Paul auf und setzt damit endgültig eine blutige Kettenreaktion in Gang, die ganz Denton ins Verderben zu stürzen droht.
Verleiher Universal Pictures Germany
Weitere Details
Produktionsjahr 2016
Filmtyp Spielfilm
Wissenswertes -
Budget -
Sprachen Englisch
Produktions-Format -
Farb-Format Farbe
Tonformat -
Seitenverhältnis -
Visa-Nummer -

Wo kann man diesen Film schauen?

Auf DVD/Blu-ray
In a Valley of Violence
In a Valley of Violence (DVD)
Neu ab 6.04 €
In a Valley of Violence
In a Valley of Violence (Blu-ray)
Neu ab 2.11 €
Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

3,0
solide
In A Valley Of Violence
Von Christian Horn
Bekannt wurde Regisseur Ti West mit Horrorkost wie „The House Of The Devil“ oder „The Sacrament“, nun wendet er sich mit „In A Valley Of Violence“ dem immer wieder totgesagten (aber niemals wirklich toten) Westerngenre zu. Als Hauptdarsteller hat er Ethan Hawke („Boyhood“) engagiert, der zuletzt noch in Antoine Fuquas „Die glorreichen Sieben“-Remake durch die Prärie ritt und hier nun eine ganz ähnliche Figur spielt wie dort: Er will sich eigentlich vom Töten abwenden und gerät wider Willen in eine Gewaltspirale. Das ist klassischer Westernstoff, den Ti West zu einem schnörkellosen und angenehm altmodischen Genrefilm verarbeitet. Nur auf die westerntypischen Landschaftspanoramen verzichtet der Regisseur – das ändert aber nichts daran, dass „In A Valley Of Violence“ insbesondere für die Fans dieses uramerikanischen Genres solide Unterhaltung bietet. Der Soldat Paul (Ethan Hawke) kämpfte fü...
Die ganze Kritik lesen

Trailer

In A Valley Of Violence Trailer DF 0:30
In A Valley Of Violence Trailer DF
737 Wiedergaben
Das könnte dich auch interessieren

Schauspielerinnen und Schauspieler

Ethan Hawke
Rolle: Paul
John Travolta
Rolle: Marshal
Taissa Farmiga
Rolle: Mary-Anne
Karen Gillan
Rolle: Ellen
Komplette Besetzung und vollständiger Stab

User-Kritik

Inglourious Filmgeeks
Hilfreichste positive Kritik

von Inglourious Filmgeeks, am 01/03/2017

3,5gut

[...] Ein schöner Western ist West hier zweifelsohne gelungen, der wieder einmal zeigt, dass es um das Genre gar nicht so... Weiterlesen

Alle User-Kritiken
0% (0 Kritik)
0% (0 Kritik)
100% (1 Kritik)
0% (0 Kritik)
0% (0 Kritik)
0% (0 Kritik)
Deine Meinung zu In A Valley Of Violence ?
1 User-Kritik

Bilder

Aktuelles

Die 10 besten DVDs und Blu-rays im Januar 2017
NEWS - DVD & Blu-ray
Samstag, 31. Dezember 2016
Die 25 schönsten Filmposter 2016
NEWS - Fotos
Donnerstag, 8. Dezember 2016
Hier kommen die wunderschönsten und originellsten Filmposter des Jahres 2016, die man sich am liebsten sofort einrahmen und...
"In A Valley Of Violence": Erster Trailer zu Ti Wests Rache-Western mit Ethan Hawke und John Travolta
NEWS - Videos
Donnerstag, 21. Juli 2016
In “In A Valley Of Violence” legt sich Ethan Hawke im Wilden Westen mit einer vom korrupten John Travolta behüteten Stadt...
5 Nachrichten und Specials

Ähnliche Filme

Weitere ähnliche Filme

Kommentare

  • Marcus R.
    harter Western mit obligatem TotIn einer Stadt die von Willkür beherrscht wird,erscheinen heroische Taten als einziges Mittel der Wahl. Hier bleibt besser keine Rechnung offen.
Kommentare anzeigen
Back to Top