Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Bringing out the Dead
     Bringing out the Dead
    10. Februar 1999 / 2 Std. 01 Min. / Drama, Thriller
    Von Martin Scorsese
    Mit Nicolas Cage, Patricia Arquette, John Goodman
    Produktionsland USA
    Zum Trailer
    Pressekritiken
    3,8 3 Kritiken
    User-Wertung
    3,5 43 Wertungen - 26 Kritiken
    Filmstarts
    3,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    Als Ambulanzfahrer in New York hat man es nicht so leicht, das Erlebte zu verarbeiten. Jeder hat seine Methoden. Larry (John Goodman) versucht sich mit Essen abzulenken, während Marcus (Ving Rhames) auf die Religion schwört. Was ja noch harmlos ist, denn Rassist Walls reagiert mit Gewalt. Frank hingegen (Nicolas Cage) findet in der heroinsüchtigen Mary (Patricia Arquette) einen angeblichen Rettungsanker. Die hat ihr Leben aber selber nicht im Griff und leidet nicht nur unter ihrer Drogensucht, sondern auch unter dem Koma ihres Vaters. So gerät Frank immer stärker in einen psychotischen Zustand, der langsam aber sicher auf einen Zusammenbruch des Ambulanzfahrers hinauslaufen könnte. Der Druck sowie die grausamen Eindrücke während der Arbeit schafft sich ein Ventil, dass nur schwer zu kontrollieren ist. Frank muss eine Strategie finden, um den drohenden Verfall aufzuhalten.
    Verleiher -
    Weitere Details
    Produktionsjahr 1999
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget 32 000 000 $
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format 35 mm
    Farb-Format Farbe
    Tonformat DTS, Dolby Digital
    Seitenverhältnis 2.35 : 1 Cinemascope
    Visa-Nummer -

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    3,5
    gut
    Bringing out the Dead
    Von Ulrich Behrens
    „Now listen, Julie baby, It ain’t natural for you to cry in the midnight. It ain’t natural for you to cry way into midnight through, Until the wee small hours long‚ fore the break of dawn, ... More further‚ way than what you’re lookin’ for. I see the way you jumped at me, Lord, from behind the door And looked into my eyes.“ (1) Es pulsiert, wie bei einem asthmatischen Anfall, einem Anfall, der jedoch kaum Pausen kennt. Ein permanenter Gang durch die innere Hölle, die sich im Außen spiegelt. New York. Vor Rudi Giulianis „Aufräumarbeiten“. An jeder Ecke Prostituierte, Dealer, Junkies, arme Schweine, Verrückte, white trash, black trash, trash in allen Farben und Größen. Das Herz der Stadt schlägt, unaufhörlich. New York ist Nacht, fast nur Nacht. Da ist nichts Reines, Erhebendes, Erhabenes, schon gar keine political correctness, keine pseudoliberale Grundstimmung, kein...
    Die ganze Kritik lesen
    Bringing out the Dead Trailer OV 2:20
    Bringing out the Dead Trailer OV
    1001 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Nicolas Cage
    Rolle: Frank Pierce
    Patricia Arquette
    Rolle: Mary Burke
    John Goodman
    Rolle: Larry
    Ving Rhames
    Rolle: Marcus
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    Kino:
    Anonymer User
    4,0
    Veröffentlicht am 20. Juni 2015
    ''Bringing out the Dead'' beobachtet in hypnotisch langsamen und zugleich fiebrigen Sequenzen den psychischen Verfall der Hauptfigur. Anders als in den meisten seiner Filme, begrenzt Scorsese die Coolness und Ironisierung auf ein Mindestmaß und gibt einer zunehmend Desillusionierung und Pessimismus Raum. Leider gibt der Film die durch die Fokussierung auf die rastlose Arbeit des Protagonisten erzeugte atmosphärische Dichte der ersten Stunde im ...
    Mehr erfahren
    Bruce W.
    Bruce W.

    User folgen 2 Follower Lies die 47 Kritiken

    4,0
    Veröffentlicht am 2. Januar 2018
    Der wohl unbekannteste Martin Scorsese-Film überhaupt. Woran das liegt? Gute Frage. Eventuell daran, dass "Bringing out the Dead" der wohl deprimierendste Film seiner bisherigen Karriere ist. Vielleicht hat das Casting von Nicolas Cage für manche Leute ein zu großes Risiko dargestellt. Der wohl wahrscheinlichste Grund ist aber, dass diese Geschichte im Prinzip ein Remake von "Taxi Driver" darstellt. Klar, die Prämisse wurde ein wenig ...
    Mehr erfahren
    Kino:
    Anonymer User
    3,5
    Veröffentlicht am 19. März 2010
    Eigentlich ein ganz gut gemachter Streifen. Auch die Besetzung ist nicht ohne, durch die Bank exzellente Darsteller. [Aber gibts eigentlich nen offiziellen O.S.T. von dem Streifen? Die Musik ist nämlich fast noch besser als der Film...;-)]
    26 User-Kritiken

    Bilder

    Aktuelles

    Die 50 besten Filme des Jahres 1999
    NEWS - Bestenlisten
    Samstag, 25. Februar 2017
    Zum 73. Geburtstag: Alle Spielfilme von Regielegende Martin Scorsese gerankt - vom nicht ganz so großartigen zum besten
    NEWS - Stars
    Dienstag, 17. November 2015
    Martin Scorsese ist einer der wenigen New-Holllywood-Regisseure, der auch heute noch mit seinen Werken regelmäßig Filmgeschichte...

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top