Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Wohne lieber ungewöhnlich
     Wohne lieber ungewöhnlich
    17. Mai 2018 / 1 Std. 35 Min. / Komödie, Familie
    Von Gabriel Julien-Laferrière
    Mit Julie Gayet, Thierry Neuvic, Julie Depardieu
    Produktionsland Frankreich
    Zum Trailer Vorführungen (1)
    Pressekritiken
    2,6 4 Kritiken
    User-Wertung
    2,8 11 Wertungen - 5 Kritiken
    Filmstarts
    2,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 0 freigegeben
    Bastien (Teïlo Azaïs) und seine Geschwister haben die Schnauze voll: Sie sind Teil einer riesigen und weit verzweigten Patchworkfamilie, die neben Bastiens Mutter Sophie (Julie Gayet) und ihrem neuen Mann Hugo (Lucien Jean-Baptiste) noch aus sechs weiteren Erziehungsberechtigten besteht – alleine Sophie hat drei Kinder aus drei Ehen und auch ihre ehemaligen Partner haben fleißig neu geheiratet und Nachkommen gezeugt. Doch nun wollen Bastien und seine Halbgeschwister nicht mehr von Wohnung zu Wohnung ziehen und mit Hilfe eines komplizierten Systems zu ihren diversen Freizeitaktivitäten kutschiert werden. Sie beziehen eine große Altbauwohnung, in der sie fortan dauerhaft leben wollen, und stattdessen sollen nun ihre acht Elternteile anhand eines ausgeklügelten Betreuungsplans abwechselnd ihrer Sorgeverantwortung nachkommen. Da ist das Chaos natürlich vorprogrammiert…
    Originaltitel

    C'est quoi cette famille?!

    Verleiher Neue Visionen
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2016
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Französisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Hier im Kino

    Andere Städte

    Wo kann man diesen Film schauen?

    Auf DVD/Blu-ray
    Wohne lieber ungewöhnlich
    Wohne lieber ungewöhnlich (DVD)
    Neu ab 16.98 €
    Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    2,5
    durchschnittlich
    Wohne lieber ungewöhnlich
    Von Katharina Granzin
    Ach, in Paris müsste man leben! Am besten in so einer grandiosen Wohnung wie diejenige, die in dem turbulenten Patchwork-Familienfilm „Wohne lieber ungewöhnlich“ als Hauptschauplatz dient: sieben Zimmer Altbau, hohe Decken, erlesene Stofftapeten an den Wänden, und überall die entzückendsten Sitzmöbel mit stilvollen bunten Kissen darauf. Auf manche Dinge kann man sich einfach verlassen. Zum Beispiel darauf, dass französische Komödien mit besonders liebevoll gestylten Interieurs punkten. So ruft auch dieses von Gabriel Julien-Laferrière inszenierte Lustspiel zuverlässig sofortigen Wohn-Neid hervor. Allerdings stellt sich die Frage, ob man es in der im Film porträtierten Kinder-WG, die sich aus Gegenwehr zur chaotischen Lebensführung der Erwachsenen bildet, lange aushalten würde. Permanent herrscht ein solches Gewusel von Menschen aller Altersklassen auf der Leinwand, dass man bis zum Schlu...
    Die ganze Kritik lesen

    Trailer

    Wohne lieber ungewöhnlich Trailer DF 1:33
    Wohne lieber ungewöhnlich Trailer DF
    4 782 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Julie Gayet
    Rolle: Sophie
    Thierry Neuvic
    Rolle: Philippe
    Julie Depardieu
    Rolle: Agnès
    Lucien Jean-Baptiste
    Rolle: Hugo
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    BrodiesFilmkritiken
    BrodiesFilmkritiken

    User folgen 564 Follower Lies die 4 270 Kritiken

    3,5
    Veröffentlicht am 1. Mai 2018
    Die französischen Komödien können zu unglaublichen Highlights führen (man bedenke die Schtis oder „Ziemlich beste Freunde“), oder aber zu relativ unbeachteten kleinen Werken. Dazu dürfte dieser hier zählen der eigentlich it einer großartigen Idee daherkommt, aber nur einer überschaubaren Umsetzung davon. Die Kinder einer Patchwork Familie haben vom ständigen rumziehen und bei einem anderen Elternteil übernachten die Nase voll, gehen ...
    Mehr erfahren
    Christoph K.
    Christoph K.

    User folgen 16 Follower Lies die 258 Kritiken

    1,0
    Veröffentlicht am 3. Mai 2018
    Mich hat der Film unglaublich gelangweilt. Solche oberflächlichen Filme kennt man aus den 70er Jahren aus Deutschland. Es ist ein 100%iger Kinderfilm. Der Humor ist oberflächlich und die Problematik weichgespült. Und bei allem soll man sich freuen, dass es so quietsch-bunt und fröhlich ist (ähnlich wie bei der deutschen Volksmusik). Bei solch vieler unnatürlich gespielter Fröhlichkeit krieg ich Brechreiz.
    komet
    komet

    User folgen 12 Follower Lies die 182 Kritiken

    0,5
    Veröffentlicht am 1. Mai 2018
    in diesem film geht es um eine oder zwei oder drei patchwork-familien. so genau lässt sich das nicht auseinander halten. was die schuld der handlung ist: es gibt keine. die kinder treffen sich alle und die eltern treten ab und zu mal als nebenrolle auf. die kinder wollen weg von den eltern und das ist dann auch schon die ganze handlung. nichts zum lachen, nichts zum schmunzeln und nichts zum nachdenken anregen. ich möchte selbst den besitzern ...
    Mehr erfahren
    Oli-N
    Oli-N

    User folgen 2 Follower Lies die 103 Kritiken

    3,5
    Veröffentlicht am 24. Mai 2018
    Nette leise Komödie auch für mich als jemanden der die französische (Film)Küche eher meidet durchaus ansehnlich ohne viel Tiefgang aber mit vielen kleinen Schmunzlern und einigen Lachern.
    5 User-Kritiken

    Bilder

    18 Bilder

    Aktuelles

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    Kommentare anzeigen
    Back to Top