Mein FILMSTARTS
Loro - Die Verführten
Loro - Die Verführten
Starttermin 15. November 2018 (2 Std. 38 Min.)
Mit Toni Servillo, Elena Sofia Ricci, Riccardo Scamarcio mehr
Genres Biografie, Drama
Produktionsländer Italien, Frankreich
Zum Trailer Vorführungen (2)
Pressekritiken
3,1 5 Kritiken
User-Wertung
3,01 Wertung
Filmstarts
3,5
Bewerte :
0.5
1
1.5
2
2.5
3
3.5
4
4.5
5
Möchte ich sehen

Inhaltsangabe & Details

FSK ab 12 freigegeben
Italien im Jahr 2008: Das Land ist geprägt von der Gier nach Reichtum, Macht und Sex und im Mittelpunkt steht der ehemalige Ministerpräsident Silvio Berlusconi (Toni Servillo), um den sich zahlreiche andere Figuren auf der Suche nach Macht und ewiger Jugend scharen: Sergio (Riccardo Scamarcio) betreibt einen kleinen Callgirl-Ring und will ebenso wie seine Partnerin Tamara (Euridice Axen) und seine dauerkoksenden Mädchen endlich auch seine Träume verwirklichen. Die greisen Politiker in Rom sind süchtig nach Macht und wollen nicht von ihren Positionen lassen. Doch Berlusconi ist nur scheinbar der mächtigste Mann des Landes und der größte Medienmogul Europas. Er brütet auf seiner Sommerresidenz vor sich hin, ist ausgebrannt und hat mit zahlreichen Klagen zu kämpfen, seine geliebte Ehefrau Veronica (Elena Sofia Ricci) verachtet ihn. Als ihn dann auch noch ein enger Vertrauter verrät, beschließt Berlusconi, erneut die Macht an sich zu reißen und Ministerpräsident zu werden…
Originaltitel

Loro

Verleiher DCM Filmdistribution
Weitere Details
Produktionsjahr 2018
Filmtyp Spielfilm
Wissenswertes 1 Trivia
Budget -
Sprachen Italienisch
Produktions-Format -
Farb-Format Farbe
Tonformat -
Seitenverhältnis -
Visa-Nummer -

Hier im Kino

Vorführungen nach Stadt

Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

3,5
gut
Loro - Die Verführten
Von Michael Meyns
Vor genau zehn Jahren legte Paolo Sorrentino („The Young Pope“) mit „Il Divo – Der Göttliche“ ein Meisterstück vor, in dem er den ebenso legendären wie berüchtigten italienischen Politiker Giulio Andreotti satirisch porträtierte. Toni Servillo spielte damals unter dickem Make-up die Hauptrolle und Servillo ist es nun auch, der in „Loro“ einen weiteren italienischen Politiker verkörpert, und zwar einen Quasi-Nachfolger Andreottis, nämlich den ähnlich berüchtigten Silvio Berlusconi. In zweieinhalb Stunden erzählt Sorrentino diesmal jedoch keine dichte Geschichte von Korruption, Machtmissbrauch und Mafiaverbindungen, sondern reiht oft sensationell gute Szenen aneinander, die in ihren besten Momenten an die stilwütige Epik seines oscarprämierten 5-Sterne-Meisterwerks „La Grande Bellezza - Die große Schönheit“ erinnern, sich aber weniger zu einem runden Film als zu einer Zustandsbeschreibung...
Die ganze Kritik lesen

Trailer

Loro - Die Verführten Trailer DF 1:48
Loro - Die Verführten Trailer DF
609 Wiedergaben
Das könnte dich auch interessieren

Schauspielerinnen und Schauspieler

Toni Servillo
Rolle: Silvio Berlusconi / Ennio Doris
Elena Sofia Ricci
Rolle: Veronica Lario
Riccardo Scamarcio
Rolle: Sergio Morra
Kasia Smutniak
Rolle: Kira
Komplette Besetzung und vollständiger Stab

Pressekritiken

  • Variety
  • The Hollywood Reporter
  • The Hollywood Reporter
  • Variety
  • epd-Film
5 Pressekritiken

Bilder

15 Bilder

Wissenswertes

Aus 2 mach 1

Paolo Sorrentinos Biopic über das Leben von Silvio Berlusconi, dem umstrittenen ehemaligen Premierminister Italiens, der mit sexuellen und finanziellen Skandalen immer wieder für Schlagzeilen sorgte und bis heute stark polarisiert, kam in Italien in zwei Teilen raus, „Loro 1“ und „Loro 2“. Hierzulande wird die Director’s-Cut-Fassung als ein einziger Film veröffentlicht.

Aktuelles

Die INs & OUTs der Woche mit einem überfälligen Netflix-Feature und dem "Rogue One"-Kinoserver-Chaos
NEWS - In Produktion
Freitag, 2. Dezember 2016
Hier findet ihr nun jede Woche - garantiert subjektiv - unsere Gewinner und Verlierer aus der Film- und Fernsehwelt und unserem...
Arrivederci: Paolo Sorrentino legt Silvio-Berlusconi-Film "Loro" auf Eis
NEWS - In Produktion
Dienstag, 29. November 2016
Paolo Sorrentino („La Grande Bellezza“, „Il Divo“) weiß, wie er Dekadenz und Korruption zu inszenieren hat und war deswegen...
4 Nachrichten und Specials

Ähnliche Filme

Weitere ähnliche Filme

Kommentare

Kommentare anzeigen
Back to Top