Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Lara
     Lara
    7. November 2019 / 1 Std. 38 Min. / Drama
    Von Jan-Ole Gerster
    Mit Corinna Harfouch, Tom Schilling, André Jung
    Produktionsland Deutschland
    Zum Trailer Vorführungen
    Pressekritiken
    4,2 5 Kritiken
    User-Wertung
    3,6 23 Wertungen - 3 Kritiken
    Filmstarts
    4,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 0 freigegeben
    Lara Jenkins (Corinna Harfouch) feiert ihren 60. Geburtstag, doch viel Grund zur Freude gibt es eigentlich nicht: Nicht nur beginnt sie den Tag wie jeden anderen Tag auch mit einem Tee und einer Zigarette, noch dazu hat ihr Sohn Viktor (Tom Schilling) genau heute ein großes Solo-Klavierkonzert, bei dem er eine eigene Komposition spielen wird. Doch seine Mutter hat Viktor nicht eingeladen, dafür aber seinen Vater Paul (Rainer Bock) und dessen neue Lebensgefährtin. So leicht lässt sich Lara jedoch nicht entmutigen: Sie hat sich die letzten verfügbaren Konzertkarten gesichert und verteilt diese nach Gutdünken, um sich damit selbst ein Geburtstagsgeschenk zu machen. Doch dann kommt alles anders als geplant und der Tag nimmt eine unerwartete Wendung…
    Verleiher StudioCanal Deutschland
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2019
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Deutsch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Hier im Kino

    Andere Städte

    Wo kann man diesen Film schauen?

    Auf DVD/Blu-ray
    Lara
    Lara (DVD)
    Neu ab 9.97 €
    Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    4,0
    stark
    Lara

    Auf Oh Boy folgt Oh Mother

    Von Christoph Petersen
    Wer sein Langfilmdebüt als Regisseur ausgerechnet mit einer schwarz-weißen Berlin-Slacker-Komödie gibt, der muss davon ausgehen, dass man ihm allenfalls in der Independent-Szene der Hauptstadt Beachtung schenkt. Aber Jan Ole Gerster hat diese Aufmerksamkeitsblase mit einem kaum zu überhörenden Knall zum Platzen gebracht: Mit mehr als 350.000 Kinobesuchern mauserte sich sein „Oh Boy“ 2012 zum gesamtdeutschen Indie-Superhit, der dann zum krönenden Abschluss auch noch mit gleich sechs Deutschen Filmpreisen (darunter für den Besten Film, die Beste Regie und den Besten Hauptdarsteller) ausgezeichnet wurde. Trotz dieses Erfolgs im Rücken hat es dennoch stolze sieben Jahre gedauert, bis Gerster mit der Tragikomödie „Lara“ nun seinen zweiten Langfilm vorlegt. Trotz farbiger Bilder und einem diesmal nicht selbst geschriebenen Skript erinnert dabei – zumindest auf den ersten Blick – doch eine ganz...
    Die ganze Kritik lesen
    Lara Trailer DF 2:06
    Lara Trailer DF
    8691 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Corinna Harfouch
    Rolle: Lara
    Tom Schilling
    Rolle: Viktor
    André Jung
    Rolle: Herr Czerny
    Volkmar Kleinert
    Rolle: Reinhofer
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    Kinobengel
    Kinobengel

    User folgen 142 Follower Lies die 440 Kritiken

    4,5
    Veröffentlicht am 12. November 2019
    Jan-Ole Gerster ist nach „Oh Boy“ (2012) mit seinem aktuellen Film im Kino. Es ist ihr 60. Geburtstag, doch eine große Feier gibt es nicht. Lara Jenkins (Corinna Harfouch) hat kein gutes Verhältnis zu den Leuten, die sie umgeben oder mal zu ihrer Familie gehörten. Nur Nachbar Czerny (André Jung) umgarnt sie. Ihr Sohn (Tom Schilling) hat an diesem Tag sein erstes Konzert als Solo-Pianist. Lara möchte Kontakt zu ihm aufnehmen. Mit dem ...
    Mehr erfahren
    BrodiesFilmkritiken
    BrodiesFilmkritiken

    User folgen 2972 Follower Lies die 4 370 Kritiken

    4,0
    Veröffentlicht am 28. April 2020
    Ein Film, eine Darstellerin: Corinn Harfouch. Und eine wie für sie gemachte Rolle, allerdings mit einer Figur mit der man wohl kaum Zeit verbringen mag. Ihre Figur Lara ist eine durchweg verbitterte, unangenehme Frau der wir als Zuschauer einfach nur zusehen und ihr durch einen Tag folgen. Es ist ihr 60. Geburtstag und es ist der Tag an dem ihr Sohn ein großes Konzert spielen wird. Lara ist unterwegs, trifft Menschen und redet viel … erst ...
    Mehr erfahren
    beco
    beco

    User folgen 9 Follower Lies die 142 Kritiken

    4,0
    Veröffentlicht am 14. November 2019
    Ein Film, dem Corinna Harfouch den Stempel aufdrückt. Kalt, ehrgeizig, verletzt und noch mehr verletzend. Der Film hält Distanz, aber die Person Lara wird von Szene zu Szene vertrauter, ohne Sympathien zu gewinnen, aber eine Portion Mitleid stellt sich dann doch ein. Sehenswert
    3 User-Kritiken

    Bilder

    20 Bilder

    Wissenswertes

    Aktuelles

    Neu auf Amazon Prime Video im August 2020: Die 5. Staffel "Lucifer" & mehr – alle Filme und Serien als Liste
    NEWS - DVD & Blu-ray
    Donnerstag, 23. Juli 2020
    Im August 2020 erwartet uns bei Amazon wie bereits vermutet die erste Hälfte der 5. Season „Lucifer“, aber auch Actionfans...
    "Lara": Erster Trailer zum preisgekrönten neuen Film des "Oh Boy"-Regisseurs
    NEWS - Videos
    Dienstag, 30. Juli 2019
    Für seinen neuen Film hat sich „Oh Boy“-Regisseur Jan-Ole Gerster viel Zeit gelassen. Zum Drama mit Corinna Harfouch und...
    5 Nachrichten und Specials

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top