Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Ich kämpfe um dich
     Ich kämpfe um dich
    29. Februar 1952 / 1 Std. 50 Min. / Thriller, Krimi
    Von Alfred Hitchcock
    Mit Gregory Peck, Ingrid Bergman, Leo G. Carroll
    Produktionsland USA
    Zum Trailer
    Pressekritiken
    3,5 1 Kritik
    User-Wertung
    3,4 17 Wertungen - 4 Kritiken
    Filmstarts
    4,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    Nach einer langanhaltenden Dienstzeit als Leiter der Green Manors Irrenanstalt in Vermont, wird Dr. Murchison (Leo G. Carroll) in den wohlverdienten Ruhestand geschickt. Sein Nachfolger wird niemand geringeres als Dr. Edwardes (Gregory Peck), ein berühmter und renommierter Psychiater. Kaum in der neuen Klinik angekommen, ist er gleich von der kühlen aber wunderschönen Dr. Constance Petersen (Ingrid Bergman) angetan. Doch mit der Zeit häufen sich in der Nervenheilanstalt die Anzeichen dafür, dass Dr. Edwards bloß ein paranoider, an Amnesie leidender Betrüger ist. Als Dr. Petersen – die erste, welcher der Betrug aufgefallen ist – den falschen Arzt zur Rede stellt, gesteht ihr dieser von seiner Krankheit und das er glaubt, den wahren Dr. Edwards auf dem Gewissen zu haben. Doch Constance scheint Gefühle für den jungen Mann zu haben und hilft ihm, unter anderem durch Traumanalyse, an die Wahrheit zu kommen, um zu erfahren, was tatsächlich mit dem richtigen Dr. Edwards geschehen ist.
    Originaltitel

    Spellbound

    Verleiher -
    Weitere Details
    Produktionsjahr 1945
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget 1 696 377 $
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Schwarz-Weiß
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    4,5
    hervorragend
    Ich kämpfe um dich
    Von Ulrich Behrens
    Psychoanalyse pur, mit allen Erklärungen, das heißt einem enormen Aufwand an Dialogen – das ist „Spellbound“ (mit dem pathetisch-unerträglichen deutschen Titel „Ich kämpfe um dich“) sicherlich auch. Und mancher mag heute über die lehrbuchhafte und inzwischen in mancherlei Hinsicht überzogene Darstellung psychoanalytischer Kategorien leise lächeln. In „Spellbound“ jedoch geht es vor allem – einmal wieder – um eine Liebesgeschichte mit allerlei Hindernissen. Hitchcocks starke Zweifel an der romantischen Liebe sind bekannt. In „Spellbound“ „versteckt“ er diese Zweifel – trotz eines hart erkämpften Happyends – hinter der Fassade eines psychoanalytischen Falls, dessen Spannung über zwei Stunden hinweg durchgehalten wird. Der Leiter der psychiatrischen Klinik Green Manors irgendwo in Vermont, Dr. Murchison (Leo G. Carroll) ist pensioniert worden. Er und seine Kollegen, Dr. Graff (Steven Ger...
    Die ganze Kritik lesen

    Trailer

    Ich kämpfe um dich Trailer OV 2:11
    Ich kämpfe um dich Trailer OV
    508 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Gregory Peck
    Rolle: Dr. Anthony Edwardes
    Ingrid Bergman
    Rolle: Dr. Constance Petersen
    Leo G. Carroll
    Rolle: Dr. Murchison
    Rhonda Fleming
    Rolle: Mary Carmichael
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritik

    0 User-Kritik

    Bilder

    36 Bilder

    Aktuelles

    Kostenlose Filme auf YouTube: 50 Perlen ganz legal im Internet
    NEWS - DVD & Blu-ray
    Samstag, 21. April 2018
    Auch wenn es auf YouTube immer wieder zu illegalen Veröffentlichungen kommt, gibt es dort zahlreiche Filme, die ihr legal...
    "Total Recall": Meisterwerke der trügerischen Erinnerungen
    NEWS - Reportagen
    Donnerstag, 9. August 2012
    Bereits 22 Jahre sind vergangen, seitdem Arnold Schwarzenegger seine legendäre Hetzjagd über den Mars gestartet hat. Für...
    4 Nachrichten und Specials

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    Kommentare anzeigen
    Back to Top