Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Die Reise ins Labyrinth
     Die Reise ins Labyrinth
    11. Dezember 1986 / 1 Std. 41 Min. / Fantasy, Abenteuer
    Von Jim Henson
    Mit David Bowie, Jennifer Connelly, Toby Froud
    Produktionsländer Großbritannien, USA
    Zum Trailer
    Jetzt online ansehen auf
    User-Wertung
    3,6 44 Wertungen - 11 Kritiken
    Filmstarts
    3,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    Die 15-jährige Sarah (Jennifer Connelly) fühlt sich ihrem Alter entsprechend von der Welt ungerecht behandelt. Ihr Vater und die Stiefmutter sind ignorant und streng und der kleine Bruder Toby ein richtig anstrengendes Baby. Also flüchtet sich Sarah immer häufiger in eine fabelhafte Fantasiewelt, in der sie ein Leben voller Abenteuer führen kann. Als sie eines Abends auf den quengeligen Bruder aufpassen soll und der durch nichts zu beruhigen ist, verliert Sarah die Geduld und wünscht sich eine Horde Kobolde, die Toby hinfort tragen möge. Kaum gesagt steht der Koboldkönig Jareth (David Bowie) vor ihr und reißt Toby an sich. Er gibt Sarah 13 Stunden Zeit, um ihren Bruder aus Jareths Labyrinth zu befreien. Andernfalls wird Toby selbst in einen Kobold verwandelt und zu Jareths Diener. Eine abenteuerliche Rettungsaktion beginnt, in der Sarah zahlreiche Gefährten kennenlernt und Gefahren überstehen muss...
    Originaltitel

    Labyrinth

    Verleiher -
    Weitere Details
    Produktionsjahr 1986
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget 25 000 000 $
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Wo kann man diesen Film schauen?

    Als VoD
    zum Angebot
    Alle VoD-Angebote

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    3,5
    gut
    Die Reise ins Labyrinth
    Von Werner Busch
    Anfang 2012 rief die erfolgreiche Neuauflage der "Muppets" den viel zu frühen Tod ihres geistigen Vaters Jim Henson in Erinnerung: Mit nur 53 Jahren erlag der legendäre Puppenspieler 1990 einer Lungenerkrankung. Welche Projekte er noch hätte verwirklichen können kann man nur ahnen, doch dass seine Ambitionen über Kermit und Co. hinausgingen, ist gewiss. Denn schon in den 1980ern hatte Henson mit zwei aufwändigen Fantasyfilmen ernstere Töne angeschlagen: Zuerst 1982 mit dem epischen "Der dunkle Kristall" in dem ausschließlich Puppen vor der Kamera agierten, und 1986 mit "Die Reise ins Labyrinth", der damals zwar an den Kassen floppte, inzwischen aber zum Kult-Klassiker geworden ist. Die 14-jährige Sarah (Jennifer Connelly) zieht sich gerne in ihre Phantasiewelt zurück. Dort ist sie sicher und wird nicht vom Geschrei ihres kleinen Bruders Toby (Toby Froud) genervt, für den sie oft den...
    Die ganze Kritik lesen

    Trailer

    Die Reise ins Labyrinth Trailer OV 1:25
    Die Reise ins Labyrinth Trailer OV
    6 898 Wiedergaben

    Interview, Making-Of oder Ausschnitt

    Top 5: Verrückte Labyrinthe 2:59
    Top 5: Verrückte Labyrinthe
    1 378 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    David Bowie
    Rolle: Jareth the Goblin King
    Jennifer Connelly
    Rolle: Sarah
    Toby Froud
    Rolle: Toby
    Shelley Thompson
    Rolle: Stepmother
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    Flodder
    Flodder

    User folgen 8 Follower Lies die 158 Kritiken

    2,5
    Veröffentlicht am 20. April 2013
    Mit daneben geratener David-Bowie-Gesangseinlage sowie beinah ohne Story. ABER dank in Reihe auftauchenden fantastischen Gestalten und andern sichtbaren Attraktionen bleibt es sehenswert. Der Film ist mehr ein Hingucker als alles andere, mit einer Menge zum richtig Staunen für die erste Zielgruppe - Kinder, die hier recht einfach mehr als 2,5 Sterne sehen können.
    BrodiesFilmkritiken
    BrodiesFilmkritiken

    User folgen 2514 Follower Lies die 4 337 Kritiken

    2,0
    Veröffentlicht am 30. August 2017
    Ich verwende immer gerne das Wort „Sehgewohnheiten“ und meine damit dass es alte Filme gibt die nach heutigen Maßstäben nicht mehr bestehen können. Dieser Film ist das Sinnbild von eben jenem Problem: die Story an sich ist dabei noch ok. Ein jugnes Mädchen das sich durch eine wilde Fantasy-Welt kämpfen muß um ihren verlorenen Bruder zu retten, das geht noch, zumal es die blutjunge Jennifer Connelly ist. Ebenso ist es ok dass sie auf ...
    Mehr erfahren
    fantasyman
    fantasyman

    User folgen Lies die 36 Kritiken

    4,5
    Veröffentlicht am 20. Januar 2019
    LABYRiNTH ist ein richtig drolliger Fantasy-Film mit unzähligen Fantasy-Figuren und dem König der Kobolde. Die fünfzehnjährige Sarah muß stets auf ihren kleinen Bruder Toby aufpassen und wünscht ihn zum Koboldkönig Jareth, der das Baby sofort entführt. Verzweifelt reist Sarah in das gewaltig große Labyrinth und versucht ihren kleinen Bruder Toby wieder zu befreien. Die Kreaturen wurden damals noch per Hand und maschinell bewegt und ...
    Mehr erfahren
    Thomas Y.
    Thomas Y.

    User folgen Lies die 20 Kritiken

    5,0
    Veröffentlicht am 1. Oktober 2015
    Einfach ein wunderschöner Kultfilm,fernab von heutigen seelenlosen Machwerken,wie der Hobbit.jennifer Conelly ist wahnsinnig niedlich,David Bowie sehr charismatisch und die Puppen grandios....und ja,ich mag den 80er Flair und die Songs :-)
    6 User-Kritiken

    Bilder

    14 Bilder

    Aktuelles

    Superman darf keinen Schnurrbart haben: Die kuriosesten CGI-Effekte in Filmen
    NEWS - Reportagen
    Samstag, 18. November 2017
    Verlängerte Finger und verkleinerte Brüste: Manchmal wird die Tricktechnik in Hollywood nicht für Schlachtszenen oder Fantasywelten...
    "Don’t Breathe"-Regisseur Fede Alvarez dreht neue "Reise ins Labyrinth"
    NEWS - In Produktion
    Samstag, 15. April 2017
    Es soll zurückgehen in die Welt des Fantasy-Klassikers „Die Reise ins Labyrinth“: Fede Alvarez wird eine Fortführung inszenieren,...
    9 Nachrichten und Specials

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    Kommentare anzeigen
    Back to Top