Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    The Missing
     The Missing
    12. Februar 2004 / 2 Std. 17 Min. / Western, Abenteuer, Thriller
    Von Ron Howard
    Mit Tommy Lee Jones, Cate Blanchett, Evan Rachel Wood
    Produktionsland USA
    Zum Trailer
    Jetzt online ansehen auf
    User-Wertung
    3,3 35 Wertungen - 15 Kritiken
    Filmstarts
    2,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    New Mexico um 1880: Samuel Jones (Tommy Lee Jones) lässt seine Familie im Stich. Als er zwei Jahre später zurückkehrt, ist seine Frau verstorben und von seiner mittlerweile erwachsenen Tochter Maggie (Cate Blanchett) schlägt ihm pure Ablehnung entgegen. Doch dann wird Maggies Tochter Lilly (Evan Rachel Wood) von einer kriminellen und rücksichtslosen Bande nach Mexiko entführt. Auch wenn sich die junge Frau dies nicht eingestehen will, aber in diesem Moment ist ihr Vater der einzige, auf dessen Hilfe sie sich verlassen kann. Eher widerwillig machen sich die beiden gemeinsam auf die Reise, um die Spur der Entführer zu verfolgen und so das entführte Kind wieder heil nach Hause zu bringen. Doch viel Zeit bleibt ihnen dabei nicht, denn ab einer bestimmten Grenze werden sie die Spur zu Lilly für immer verlieren. Auf der Suche nach dem Mädchen, kommen sich auch Vater und Tochter wieder näher...
    Verleiher Deutsche Columbia TriStar Filmproduktion
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2002
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Besucher in Deutschland 0 Einträge
    Budget 65 000 000 $
    Sprachen Englisch, Spanisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Wo kann man diesen Film schauen?

    Als VoD
    zum Angebot
    Alle VoD-Angebote

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    2,0
    lau
    The Missing
    Von Carsten Baumgardt
    Alles war so schön geplant. Regisseur Ron Howard schickte sein hochkarätig besetztes Western-Drama „The Missing“ im späten November in den USA pünktlich zum besten Startzeitpunkt ins Rennen, um für die Oscarverleihung gut positioniert zu sein. Schließlich wollte Howard nach seinem Triumph mit „A Beautiful Mind" bei den Academy Awards wieder ein gehöriges Wörtchen mitreden. Das Ganze hat nur einen großen Haken. Seine klischeelastige Pferde-Oper, die zugleich Western, Thriller, Drama und Okkult-Reißer sein will, gerät ihm nach gutem, stimmungsvollen Beginn mit zunehmender Dauer aus dem Ruder. Am Ende stehen gute Schauspieler in einem enttäuschenden Film, der lediglich wegen der brillanten Photographie überzeugen kann und bei den Oscarnominierungen zurecht leer ausging. New Mexico, 1885: Maggie Gilkeson (Cate Blanchett) schlägt sich auf einer kleinen Farm mit ihren beiden Töchtern Lilly...
    Die ganze Kritik lesen

    Trailer

    The Missing Trailer DF 1:58
    The Missing Trailer DF
    872 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Tommy Lee Jones
    Rolle: Samuel Jones
    Cate Blanchett
    Rolle: Maggie Gilkeson
    Evan Rachel Wood
    Rolle: Lily Gilkeson
    Aaron Eckhart
    Rolle: Brake Baldwin
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    Gringo93
    Gringo93

    User folgen 103 Follower Lies die 428 Kritiken

    3,0
    Veröffentlicht am 31. August 2016
    Fazit: "The Missing" wirkt etwas unausgeglichen und kann auchmal etwas albern wirken. Dennoch besteht das Western-Drama aus tollen Szenen und großartigen Bildern, welche ihn zu einem zumindest soliden Abenteuer aufwerten.
    niman7
    niman7

    User folgen 259 Follower Lies die 614 Kritiken

    4,0
    Veröffentlicht am 1. Dezember 2011
    Also ich muss mich auch meinen Vorrednern anschließen. Der Film ist gar nicht so schlecht wie "Filmstarts.de" meint. Ja es ist ein eigenartiger Western der meiner Meinung nach ein tick zu lange geht. Aber der Film "The Missing" ist trotzdem interessant und originäl gestaltet. Er versteckt sich auch nicht hinter seinen großen Namen Tommy Lee Jones und Cate Blanchett. Die Geschichte ist ganz okay. Eine Mutter bekommt eines Tages besuch von Ihrem ...
    Mehr erfahren
    8martin
    8martin

    User folgen 12 Follower Lies die 191 Kritiken

    4,0
    Veröffentlicht am 17. März 2010
    Ja es gibt sie noch, die guten, spannenden Spätwestern (2003). Ein komplexes Vater-Tochter Drama vor beeindruckender Kulisse. Tommy Lee Jones als Vater und Großvater, der noch wildwesttauglich ist und seine Enkelin aus den Händen von Mädchenhändlern befreit, zusammen mit seiner Tochter Kate Blanchett. Beide sind sehr überzeugend und gehen bis an den schauspielerischen Rand des möglichen. Die kreisende Kamera – oft aus der Luft oder ...
    Mehr erfahren
    BrodiesFilmkritiken
    BrodiesFilmkritiken

    User folgen 2524 Follower Lies die 4 338 Kritiken

    4,0
    Veröffentlicht am 28. Dezember 2017
    Kann mir mal irgendeiner erklären, was der Trailer hierzu bedeuten sollte? Da sieht das ganze nämlich nach einem extrem schrägen Horrorfilm aus – entpuppt sich dann aber doch als relativ normaler Western. Darstellerisch gibts nichts zu meckern: Eric Schweig gibt einen herrlichen Fiesling ab, Cate Blanchett bringt die verzweifelte Mutter glaubhaft rüber und Tommy Lee Jones gibt den routinierten Jäger (spielt er ja nicht zum ersten Mal). Ein ...
    Mehr erfahren
    15 User-Kritiken

    Bilder

    12 Bilder

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    Kommentare anzeigen
    Back to Top