Mein FILMSTARTS
The Missing
20 ähnliche Filme für "The Missing"
  • Appaloosa

    Appaloosa

    18. September 2009 / 1 Std. 55 Min. / Western
    Von Ed Harris
    Mit Ed Harris, Viggo Mortensen, Renée Zellweger
    Wir schreiben das Jahr 1882 und befinden uns in New Mexico: Randall Bragg (Jeremy Irons) und seine Bande haben das Wüstenstädtchen Appaloosa fest im Griff - sie schrecken auch nicht davor zurück, drei Gesetzeshüter zu töten. Die Stadtoberen entscheiden, sich die Hilfe der erfahrenen Revolverhelden Virgil Cole (Ed Harris) und Everett Hitch (Viggo Mortensen) zu suchen. Innerhalb kürzester Zeit stellen die neuernannten Marshalls den Frieden in Appaloosa wieder her. Ihr nächstes Ziel, Randall Bragg seiner gerechten Strafe zuzuführen, ist deutlich schwieriger in die Tat umzusetzen...
    Pressekritiken
    3,7
    User-Wertung
    3,1
    Filmstarts
    2,5
  • Heaven's Gate

    Heaven's Gate

    1. März 1985 / 3 Std. 39 Min. / Drama, Western, Abenteuer
    Von Michael Cimino
    Mit Kris Kristofferson, Christopher Walken, John Hurt
    James Averill (Kris Kristofferson), Absolvent der Harvard-Universität in Neuengland, hat das Amt des Marshals von Johnson County in Wyoming übernommen. Das Land ist Anziehungspunkt für viele arme Menschen aus Osteuropa. In den Augen der reichen Viehbarone sind dies lauter Diebe und Anarchisten, die es auszurotten gilt; daher stellen sie mit Billigung des Gouverneurs eine Todesliste mit 125 Namen auf und setzen Mordschützen auf die Einwanderer an. Averill ekeln diese Machenschaften an. Er liebt die schöne Ella Watson (Isabelle Huppert), die in Johnson County ein Bordell betreibt. Sein Rivale ist Nate Champion (Christopher Walken), ein gefürchteter Einzelgänger, der zunächst gemeinsame Sache mit den Viehzüchtern macht. Als Champion erfährt, dass auch Ellas Name auf der Todesliste steht, wechselt er angewidert die Fronten. Auch Averill ergreift entschlossen Partei für die Siedler, als diese sich gegen die Killer und ihre Hintermänner zur Wehr setzen.
    Pressekritiken
    3,4
    User-Wertung
    3,3
  • Der mit dem Wolf tanzt

    Der mit dem Wolf tanzt

    21. Februar 1991 / 3 Std. 54 Min. / Western
    Von Kevin Costner, Kevin Reynolds
    Mit Kevin Costner, Mary McDonnell, Rodney A. Grant
    John J. Dunbar (Kevin Costner) ist ein Lieutenant der Nordstaaten-Armee, dem nach einer schweren Kriegsverletzung das Bein amputiert werden soll. Dunbar erträgt diese Vorstellung nicht und will sich umbringen. Auf einem Pferd reitet er vor den Feindeslinien auf und ab, doch statt zu sterben, wird er zum Helden: Die Kugeln der Feinde verfehlen ihn wie durch ein Wunder. Dadurch werden die Feinde abgelenkt und die eigenen Männer bekommen frischen Mut. Am Ende steht ein glorreicher Sieg für die Nordstaaten. Dunbar darf sein Bein behalten und das Pferd, welches ihn so sicher vor dem Feindesfeuer bewahrt hat. Und er darf sich einen Traum erfüllen: Den Wilden Westen kennen lernen: Dunbar wird auf eigenen Wunsch an den westlichsten Außenposten versetzt, den es gibt. Dort findet er nichts vor. Der Posten ist verlassen, die dort stationierten Truppen wurden im Kampf mit den Indianern getötet oder sind geflohen. Trotzdem tritt Dunbar seine Stelle an. Alleine bringt er den Außenposten wieder auf Vordermann und genießt die Zeit in der freien Wildnis. An seiner Seite sind nur sein treues Pferd und ein einsamer Wolf, der ihn aus der Ferne beobachtet und jeden Tag ein Stückchen näher kommt...
    Pressekritiken
    4,8
    User-Wertung
    4,2
    Filmstarts
    5,0
  • Die Ermordung des Jesse James durch den Feigling Robert Ford

    Die Ermordung des Jesse James durch den Feigling Robert Ford

    25. Oktober 2007 / 2 Std. 39 Min. / Western, Biografie, Drama
    Von Andrew Dominik
    Mit Brad Pitt, Casey Affleck, Sam Shepard
    Der Film erzählt vom Leben des Jesse James (Brad Pitt) und seiner Gang. Nach dem Bürgerkrieg überfallen sie Züge und Banken und werden in der Bevölkerung als moderne US-Variante von Robin Hood gefeiert. Während sie als Helden dastehen, geben sich die Pinkerton Detectives immer mehr der Lächerlichkeit Preis, weil es ihnen nicht die gelingt, die Jagd nach Jesse James und seinen Spießgesellen erfolgreich zu gestalten. Zur Bande um Jesse James stößt auch der junge Robert Ford (Casey Affleck). Aber schon bald muss Ford feststellen, dass der wahre Jesse James wenig mit dem idealisierten Mythos zu tun hat, der in der Bevölkerung kursiert. Er ging als der Feigling in die Geschichte in, welcher Jesse James rücklings ermordete. "Die Ermordung des Jesse James durch den Feigling Robert Ford" ergründet diese kaltblütige Tat und die Legende vom Feigling, der Jesse James umgebracht hat.
    Pressekritiken
    3,9
    User-Wertung
    3,6
    Filmstarts
    3,0
  • 12 Uhr mittags

    12 Uhr mittags

    9. Januar 1953 / 1 Std. 25 Min. / Western, Drama
    Von Fred Zinnemann
    Mit Gary Cooper, Thomas Mitchell, Lloyd Bridges
    Der Blick fällt auf eine in düsteren, teilweise grellen Schwarz-Weiß-Grau-Tönen sich darbietende Landschaft. Tristesse. Drei Männer nähern sich einem unbedeutenden Nest namens Hadleyville, irgendwo. Es ist ca. 10 Uhr morgens. Jack Colby (Lee van Cleef), Pierce (Robert J. Wilke) und Ben Miller (Sheb Wooley) reiten durch Hadleyville. Jeder kennt sie. Vor allem aber kennt jeder Einwohner den, der gerade nicht in die Stadt reitet, Frank Miller (Ian MacDonald), auf den die drei anderen warten. Frank Miller soll mit dem Zug um 12 Uhr in Hadleyville eintreffen. Frank Miller ist ein verurteilter Mörder, der aus unerfindlichen Gründen begnadigt wurde. Frank Miller wurde vom Marshal der Stadt, Will Kane (Gary Cooper), vor Jahren gefasst. Und Will Kane gilt der Besuch Frank Millers. Jeder in der Stadt weiß das, als die drei Ganoven auftauchen. Und jeder weiß, dass sich Miller an Kane rächen will.
    User-Wertung
    4,0
    Filmstarts
    5,0
  • Open Range - Weites Land

    Open Range - Weites Land

    29. Januar 2004 / 2 Std. 19 Min. / Western, Action
    Von Kevin Costner
    Mit Kevin Costner, Robert Duvall, Annette Bening
    Boss Spearman (Robert Duvall) und Charley Waite (Kevin Costner) ziehen als Cowboys im Jahr 1882 durch die Weiten Amerikas und lassen ihre Rinderherden auf dem gesamten freien Land grasen. Da Eigentum an Boden noch nicht vorherrscht, sind sie als sogenannte „Freegrazer“ auf ständiger Reise. Begleitet werden sie dabei vom stämmigen Mose (Abraham Benrubi) und dem Mexikaner Button (Diego Luna). Doch als sie in ein Dorf geraten, das vom skrupellosen Denton Baxter (Michael Gambon) geführt wird, wird ihr Leben in turbulente Bahnen gedrängt. Baxter verabscheut Freegrazer und scheut nicht vor Gewalt zurück, um Boss und seine Begleiter vom Land zu entfernen. Als sich die Situation immer weiter zuspitzt und es letztendlich auch Tote gibt, greifen auch Boss und Charly zu den Waffen, um ihr Leben und ihren Besitz zu verteidigen. Ein blutiges Psychospiel entspinnt sich zwischen ihnen und den Schergen rund um Denton….
    User-Wertung
    3,7
    Filmstarts
    4,0
  • Der Texaner

    Der Texaner

    5. November 1976 / 2 Std. 15 Min. / Western
    Von Clint Eastwood
    Mit Bill McKinney, Clint Eastwood, Chief Dan George
    Josey Wales (Clint Eastwood) ist zur Endzeit des amerikanischen Bürgerkriegs ein einfacher Farmer, der sich mit dem Pflug auf einem Feld abplagt. Doch als Redlegs, marodierende Guerillas des Nordens, unter dem Kommando des brutalen Schlächters Terrill (Bill McKinney) seine Farm überfallen, niederbrennen und Frau sowie Kind töten, ändert sich sein Leben schlagartig. Wales lernt schießen und schließt sich einer Gruppe Südstaatler unter Führung von Fletcher (John Vernon) an. Doch der Krieg geht zu Ende, die Nordstaaten haben gewonnen und Fletcher fordert die Männer schließlich auf zu kapitulieren. Er hat dazu ein Abkommen mit einem Senator (Frank Schofield) getroffen, das den Männern Freiheit garantieren soll. Nur Wales weigert sich zu Kreuze zu kriechen, was ihm das Leben retten soll...
    Pressekritiken
    4,0
    User-Wertung
    3,9
    Filmstarts
    5,0
  • Meek's Cutoff

    Meek's Cutoff

    10. November 2011 / 1 Std. 44 Min. / Western
    Von Kelly Reichardt
    Mit Michelle Williams, Paul Dano, Bruce Greenwood
    Auf der Reise durch den Wilden Westen kommt eine aus drei Familien und ihrem Scout Stephen Meek (Bruce Greenwood) bestehende Gruppe vom Weg ab. Nach Tagen ohne Wasserquelle werden die Mitglieder des Trecks immer unruhiger. Als auch noch ein Indianer gesichtet wird, bricht Angst aus. Doch Meek und Wortführer Solomon (Will Patton) gelingt es den Indianer (Rod Rondeaux) zu fangen. Es kommt zum Diskurs. Soll man die Rothaut töten oder – wie Solomon es vorschlägt – sich von ihr zu einer Wasserquelle führen lassen. Mit Unterstützung seiner Frau Emily (Michelle Williams) gelingt es Solomon, die Gruppe vorerst auf seine Seite zu bringen. Doch das gegenseitige Misstrauen bleibt. Lockt der Indianer die Siedler in einen Hinterhalt wie die nervöse Millie (Zoe Kazan) und ihr Mann Thomas (Paul Dano) befürchten?
    Pressekritiken
    4,3
    User-Wertung
    2,8
    Filmstarts
    4,5
  • Alamo

    Alamo

    26. Januar 1961 / 2 Std. 47 Min. / Western, Action, Drama
    Von John Wayne
    Mit John Wayne, Richard Widmark, Laurence Harvey
    Die Schlacht um Fort Alamo, wo knapp 200 Männer über Tage eine Stellung gegen 7000 Soldaten hielten, um Zeit für eine weitreichende Truppenrekrutierung in Texas zu schaffen. Denn der mexikanische Diktator Santa Anna (Ruben Padilla) ist überhaupt nicht damit einverstanden, dass sich Texas von Mexiko losgesagt hat. Deswegen will er die abtrünnigen Texaner mit seiner militärischen Übermacht besiegen. Dabei trifft er aber auf einen Widerstandswillen, den er nicht für möglich gehalten hat. Die Männer in Fort Alamo, das ursprünglich eine Missionsstation war, setzen ihren ganzen Kampfeswillen ein, um Santa Anna davon abzuhalten, einfach durchzumarschieren. In der Zwischenzeit nehmen die Truppenrekrutierungen in Texas Form an, so dass schon bald eine schlagkräftige Armee bereit steht, um den Verteidigern zu Hilfe zu eilen. Aber wird das rechtzeitig der Fall sein?
    User-Wertung
    3,2
  • Ein Fremder ohne Namen

    Ein Fremder ohne Namen

    24. Oktober 1973 / 1 Std. 45 Min. / Western
    Von Clint Eastwood
    Mit Clint Eastwood, Verna Bloom, Marianna Hill
    Eastwood spielt wie in den Leone-Filmen einen fremden, namenlosen Reiter, den es in die kleine Stadt Lago verschlägt. Dort wird er von den Bewohnern, fast allesamt Feiglinge, zuerst misstrauisch beäugt. Doch als der Fremde örtliche Halunken erschießt und dabei einen schnellen Umgang mit der Waffe zeigt, wollen die Bewohner ihn unbedingt zum Bleiben bewegen. In Kürze wird eine Gruppe Banditen in der Stadt erwartet, frisch aus dem Gefängnis entlassen und auf Rache ob des einjährigen Gefängnisaufenthaltes sinnend. Von den angsterfüllten Einwohnern des Ortes wird der Fremde um Hilfe im Kampf gegen die Banditen gebeten. Nach einigem Zögern willigt er schließlich ein. Allerdings lässt er sich dazu nur unter der Bedingung überreden, dass man ihm jeden Wunsch erfülle...
    Pressekritiken
    4,0
    User-Wertung
    3,5
    Filmstarts
    4,0
  • Die letzte Jagd

    Die letzte Jagd

    31. August 1956 / 1 Std. 39 Min. / Western
    Von Richard Brooks
    Mit Ainslie Pryor, William Phillips, Dale van Sickel
    Sandy McKenzie (Stewart Granger) ist müde. Der berühmt-berüchtigte Büffeljäger ist des Tötens für Geld überdrüssig und will mit seinem Beruf endgültig abschließen. Als der ehemalige Soldat Charlie Gilson (Robert Taylor) McKenzie als Führer bei einer Büffeljagd anheuern will, nimmt dieser das Angebot nur aus Geldnot an. Gemeinsam brechen sie in die Weiten des amerikanischen Nordwestens auf, wo sich bald Gilsons wahrer Charakter zeigt. Der Mann ist ein rassistischer Sadist, der aus purem Vergnügen tötet und zerstört. Er leidet unter Verfolgungswahn und ist unberechenbar. So kommt es, dass der schießwütige Revolverheld eines Tages eine Gruppe von Indianern auffindet und auslöscht. Einzige Überlebende sind ein schönes Indianermädchen (Debra Paget) und ihr kleines Kind, die die beiden Jäger fortan auf ihrem weiteren Weg begleiten. Während das Mädchen sich zunehmend an den gutmütigen McKenzie hält, beansprucht Gilson sie für sich. Eine Forderung, der er zunehmend durch Gewalt Nachdruck verleiht. Schließlich kann McKenzie nicht länger tatenlos zusehen und es kommt zum Konflikt...
    User-Wertung
    3,1
  • Mein großer Freund Shane

    Mein großer Freund Shane

    23. Oktober 1953 / 1 Std. 58 Min. / Western
    Von George Stevens
    Mit Alan Ladd, Van Heflin, Jean Arthur
    Eines Tages reitet plötzlich ein rätselhafter Fremder, der sich selbst Shane (Alan Ladd) nennt, in ein abgelegenes Tal in Wyoming und sorgt für mächtigen Aufruhr unter den ansässigen Siedlern. Obwohl Shane seine Vergangenheit lieber im Unklaren lassen will, spricht sich sein Talent im Umgang mit dem Revolver schnell in der Gegend herum. Als ein Konflikt zwischen dem Farmer Joe Starret (Van Helfin) und dem rücksichtslosen Viehbaron Rufus Ryker (Emile Meyer), der Starret und die anderen Siedler von deren Ländereien vertreiben will, eskaliert, gerät Shane zwischen die Fronten. Doch nicht nur die Absichten des Revolverhelden bleiben mysteriös, auch die Beziehung zu Starrets Ehefrau Marian (Jean Arthur) scheint mehr als freundschaftlich zu sein. Sind die Beiden sich bereits früher einmal begegnet?
    User-Wertung
    3,2
  • Pale Rider - Der namenlose Reiter

    Pale Rider - Der namenlose Reiter

    24. Oktober 1985 / 1 Std. 55 Min. / Western
    Von Clint Eastwood
    Mit Clint Eastwood, Michael Moriarty, Carrie Snodgress
    In einem kleinen Tal in Kalifornien versucht ein kleiner Zusammenbund von Glücksrittern Gold zu schürfen. Ihre Claims sind gut gelegen und die Wahrscheinlichkeit eines baldigen Fundes vielversprechend. Das weiß auch der skrupellose LaHood (Richard Dysart), der viele Länderein in der Umgebung besitzt und auch die kleine Stadt in der Nähe unter seiner Kontrolle hat. Nun ist er fest entschlossen, auch die restlichen Claims der Schürfer in seinen Besitz zu bringen, was er durch rohe Gewalt zu erreichen versucht. Die Schürfer, allen voran der idealistische Hull Barret (Michael Moriarty:) und die junge Megan (Sydney Penny), beten ein Wunder herbei, um dem Schrecken einhalt zu gebieten. Und tatsächlich taucht eines Tages ein mysteriöser Fremder auf, der sich nur als der Prediger (Clint Eastwood) zu erkennen gibt. Der Gewalt eigentlich abgeschworen, bleibt dem Prediger in dieser Gegend allerdings keine Wahl, als den Kampf gegen LaHood und seine Handlanger aufzunehmen und damit endgültig mit seiner Vergangenheit abzuschließen...
    User-Wertung
    3,5
  • Der Besessene

    Der Besessene

    26. September 1961 / 2 Std. 21 Min. / Western
    Von Marlon Brando
    Mit Marlon Brando, Karl Malden, Slim Pickens
    Die Gesetzlosen Rio (Marlon Brando) und Dad Longworth (Karl Malden) werden nach einem Banküberfall von der Polizei in die Enge getrieben. Longworth soll ein weiteres Pferd für ihre Flucht holen und wagt einen Ausbruchsversuch, von dem er jedoch nicht zurückkehrt. Rio wird gefasst und kommt ins Gefängnis. Fünf Jahre später gelingt ihm mit einem Mitgefangenen die Flucht. Von nun an, hat er nur noch ein Ziel: Rache an seinem früheren Kumpan, der ihn damals im Stich gelassen hat und sich mit der Beute auf dem Staub gemacht hat. Gemeinsam mit den Banditen Bob Amorys (Ben Johnson) und Harvey Johnsons (Sam Gilman) plant Rio einen Banküberfall in Monterey, nachdem er erfahren hat, dass Longworth sich in der Stadt niedergelassen hat und inzwischen ein geruhsames Leben als Sheriff und Familienvater führt.
    User-Wertung
    3,1
  • Der Galgenstrick

    Der Galgenstrick

    15. Juni 1979 / 1 Std. 45 Min. / Western, Komödie
    Von Jack Nicholson
    Mit Christopher Lloyd, Jack Nicholson, Mary Steenburgen
    Der erfolglose Bandit Henry Moon (Jack Nicholson) hält sich als Viehdieb und Einbrecher gerade so über Wasser. Bei dem Versuch nach einem Pferdediebstahl über die mexikanische Grenze zu fliehen, wird er gefangen genommen und für seine Verbrechen zum Tod durch Erhängen verurteilt. Die junge Julia Tate (Mary Steenburgen) bewahrt ihn jedoch in letzter Sekunde vor dem Galgen, indem sie eine alte Gesetzeslücke nutzt. Demnach steht es jeder Frau des Dorfes frei, den zum Tode Verurteilten zu begnadigen und auf Probe zum Mann zu nehmen. Die vornehme und eigensinnige Südstaaten-Schönheit hat allerdings ihre ganz eigenen Vorstellungen von einer funktionierenden Ehe: Der arbeitsscheue Henry soll in ihrer Goldmine schuften. Allerdings konnte Julia bislang nicht eine Unze Gold zu Tage fördern...
    User-Wertung
    3,2
  • Männer des Gesetzes

    Männer des Gesetzes

    Juli 1975 / 1 Std. 33 Min. / Western
    Von Kirk Douglas
    Mit Kirk Douglas, Bruce Dern, Dick O'Neill
    Im Jahr 1890 plant der berüchtigte US-Marshal Howard Nightingale (Kirk Douglas) den Beginn seiner politischen Laufbahn als Senator. Um bei der anstehenden Wahl als Held gefeiert und mit Sicherheit ins Amt gewählt zu werden, beschließt er mit einer Gruppe weiterer Marshals und Deputys den gefürchteten Bankräuber Jack Strawhorn (Bruce Dern) und seine Bande zur Strecke zu bringen. Nachdem es anfangs gelingt, Strawhorn nach einigen Auseinandersetzungen festzusetzen, wendet sich das Blatt für den gnadenlosen Nightingale jedoch schlagartig. Strawhorn gelingt die Flucht und die Gefangennahme des US-Marshals, wodurch er in der Lage ist, von Nightingales Männern ein beträchtliches Lösegeld einzufordern. Doch die müssen dafür selbst zu Gesetzlosen werden...
    User-Wertung
    3,0
  • Space Cowboys

    Space Cowboys

    10. Mai 2001 / 2 Std. 10 Min. / Abenteuer, Action, Thriller
    Von Clint Eastwood
    Mit Clint Eastwood, Tommy Lee Jones, Donald Sutherland
    Im Jahr 1958 sollte für Frank Corvin (Clint Eastwood), Hawk Hawkins (Tommy Lee Jones), Jerry O'Neil (Donald Sutherland) und Tank Sullivan (James Garner) die große Stunde schlagen, doch dann kam alles anders. Die vier jungen Testpiloten waren für den ersten bemannten Raumflug der USA vorgesehen, doch stattdessen wurde diese Ehre einem Schimpansen zuteil und die Karriere der frisch gebackenen Astronauten war ebenso schnell beendet, wie sie begonnen hatte. Verantwortlich dafür war Projektleiter Bob Gershon (James Cromwell), der gut 40 Jahre später vor einem echten Problem steht: Ein russischer Satellit rast auf die Erde zu und niemand kennt sich mit der altgedienten Technik aus, um das Antriebssystem des Himmelskörpers zu reparieren - mit Ausnahme des mittlerweile pensionierten Konstrukteurs Corvin und seinem ehemaligen Team...
    Pressekritiken
    3,5
    User-Wertung
    3,6
    Filmstarts
    3,5
  • Der Geist und die Dunkelheit

    Der Geist und die Dunkelheit

    16. Januar 1997 / 1 Std. 50 Min. / Abenteuer, Drama, Thriller
    Von Stephen Hopkins
    Mit Michael Douglas, Val Kilmer, Tom Wilkinson
    Ein Brückeningenieur und ein erfahrener, alter Jäger sagen zwei mordenden Löwen den Kampf an... Der Brite John Henry Patterson (Val Kilmer) geht nach Afrika, um eine Brücke zu bauen, die Großbritannien im Wettstreit mit den Imperien Frankreich und Deutschland nach vorne bringen soll. Die Arbeiten an dem Bauwerk jedoch erleiden immer wieder Rückschläge. Zwei angriffslustige Löwen töten einen Arbeiter nach dem anderen. Patterson ist zunehmend erboßt und holt sich schließlich Unterstützung durch den versierten Jäger Remington (Michael Douglas), der die zwei Bestien erlegen soll. Ein Plan, der noch schwieriger in die Tat umzusetzen ist, als gedacht...Im Jahre 1898 verortet, basiert der Film auf der wahren Geschichte zweier Löwen, die in einem Zeitraum von neun Monaten 130 Menschen töteten.
    User-Wertung
    3,6
  • Lone Ranger

    Lone Ranger

    8. August 2013 / 2 Std. 29 Min. / Action, Abenteuer, Western
    Von Gore Verbinski
    Mit Johnny Depp, Armie Hammer, Tom Wilkinson
    Nach seinem Jura-Studium kehrt John Reid (Armie Hammer) in seine Heimat zurück und will an der Seite seines Bruders Dan Reid (James Badge Dale), einem Texas-Ranger, für Gerechtigkeit und Ordnung sorgen. Im Wilden Westen kann von Ordnung jedoch keine Rede sein, vor allem nach dem Bau der Eisenbahn vermehrt sich die Anzahl von Verbrechen und die Züge werden immer wieder überfallen. Als sich John Reid mit den Texas Rangers und seinem Bruder auf die Suche nach einer besonders zwielichtigen Räuberbande macht, die von dem berüchtigten Bartholomew "Butch" Cavendish (William Fichtner) angeführt wird, geraten die Gesetzeshüter in einen Hinterhalt. Außer John Reid überlebt keiner von ihnen und auch dessen Leben hängt nur noch am seidenen Faden. In diesem Zustand wird er von dem Indianer Tonto (Johnny Depp) gefunden, der sich erinnert, dass Reid ihm einmal das Leben rettete. Reid wird von Tonto wieder gesund gepflegt und entscheidet sich dafür, das Gesetz in die eigene Hand zu nehmen. Mit Tonto an seiner Seite kämpft er fortan als mysteriöser und maskierter Lone Ranger für die Gerechtigkeit.
    Pressekritiken
    2,2
    User-Wertung
    3,2
    Filmstarts
    2,0
  • Cowboys & Aliens

    Cowboys & Aliens

    25. August 2011 / 1 Std. 57 Min. / Sci-Fi, Western, Action
    Von Jon Favreau
    Mit Harrison Ford, Daniel Craig, Olivia Wilde
    Als ein mysteriöser Mann (Daniel Craig) ohne Erinnerung in der Wüste von Arizona erwacht, findet er ein metallenes Band an seinem Handgelenk vor. Was es mit dem Objekt auf sich hat, weiß auch im nahen Kaff niemand - wohl aber, wer er sein könnte: ein gesuchter Verbrecher, auf dessen Kopf ein hoher Preis ausgesetzt wurde. Als der grimmige Colonel Dolarhyde (Harrison Ford) zur Tat schreiten will, bricht plötzlich die Hölle über das Dorf herein. Stählernde Flugobjekte stürzen aus dem Himmel und eröffnen das Feuer auf die panische Dorfbevölkerung. Um die technologisch weit überlegenen Invasoren zu schlagen, muss sich der Neuankömmling mit den misstrauischen Dörflern, seinem Häscher Dolarhyde und einem Apachen-Stamm verbünden...
    Pressekritiken
    3,2
    User-Wertung
    2,7
    Filmstarts
    2,5
Back to Top