Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Trouble ohne Paddel
    Trouble ohne Paddel
    Starttermin 13. Januar 2005 (1 Std. 38 Min.)
    Mit Antony Starr, Matthew Lillard, Seth Green mehr
    Genres Abenteuer, Komödie
    Produktionsländer USA, Neuseeland
    Zum Trailer
    Pressekritiken
    1,5 3 Kritiken
    User-Wertung
    3,1 26 Wertungen - 4 Kritiken
    Filmstarts
    1,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    Billy Newwood (Anthony Starr), Jerry Conlaine (Matthew Lillard), Tom Marshall (Dax Shepard) und Dan Mott (Seth Green) waren in ihrer Kindheit beste Freunde. Doch mit der Zeit haben sie sich auseinander gelebt. Eines Tages verstirbt Billy unerwarteter Weise und die anderen Drei treffen sich auf der Beerdigung wieder. Sie entdecken eine von Billy hinterlassene Schatzkarte. Dabei handelt es sich um die Beute von einem Raubüberfall, die Billy versteckt hat. Daher machen sie sich auf nach Oregon und geraten in so manche Schwierigkeiten. So müssen sich gegen Bären erwehren und zwei neugierige Hinterwäldler (Abraham Benrubi, Ethan Suplee) vom Hals halten. Später entdecken sie eine Marihuanaplantage und werden von den bewaffneten Drogenhändlern unter Beschuss genommen. Eigentlich wollen sie schon aufgeben, doch nun wissen sie auch nicht mehr, wie sie nach Hause kommen sollen.
    Originaltitel

    Without a Paddle

    Verleiher Universal Pictures Germany
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2004
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget $ 19.000.000
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    1,5
    enttäuschend
    Trouble ohne Paddel
    Von Johannes Pietsch
    Es gibt Filmgenres, die sind so überflüssig wie ein überfahrener Hering im Frühstücksmüsli. Dazu zählt jene schlicht nicht tot zu bekommende Gattung von Klamauk- und Ekel-Komödien, die seit den Gebrüdern Farrelly, die erstmals 1998 mit „Verrückt nach Mary“ die Grenzen des guten Geschmacks zu feindlichen Linien erklärten, im Kino um Lacher buhlen. Während sich die bekannten Claqueure der Grossout-Comedy à la Keenen Ivory Wayans oder der immer noch nicht gänzlich mumifizierte David Zucker mit Machwerken wie „White Chicks“ oder „Scary Movie 3“ gegenseitig auf der nach oben offenen Röchel-Skala zu übertreffen versuchen, fischen nebenbei noch untalentiertere Mitläufer des ebenso unlustigen wie unästhetischen Blödel-Wahns wie Steven Brill in der trüben Komödien-Suppe. Der beglückte die Welt unter anderem mit den beiden vergleichsweise harmlosen Adam-Sandler-Vehikeln „Little Nicky“ und „Mr. Dee...
    Die ganze Kritik lesen

    Trailer

    Trouble ohne Paddel Trailer OV 2:32
    Trouble ohne Paddel Trailer OV
    1 154 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Antony Starr
    Rolle: Billy Newwood
    Matthew Lillard
    Rolle: Jerry Conlaine
    Seth Green
    Rolle: Dr Dan Mott
    Dax Shepard
    Rolle: Tom Marshall
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    BrodiesFilmkritiken
    BrodiesFilmkritiken

    User folgen 33 Follower Lies die 4 173 Kritiken

    3,0
    Veröffentlicht am 29. Dezember 2017
    Der nächste tragische Fall eines Filmes der sich zwischen die Stühle setzt weil er Elemente von drei verschiedenen Filmen zu einem mixt, sich aber in keine Richtung wirklich entwickelt: zum einen sind Teile einer Standard-Deppenkomödie drin, aber diese Schiene wird außer ein paar extremen Slapstickeinlagen nicht genutzt, dann soll es ein Drama sein über ein paar junge Männer die feststellen müssen dass sie erwachsen werden, nur sind die ...
    Mehr erfahren
    Kino:
    Anonymer User
    2,0
    Veröffentlicht am 25. Februar 2010
    "Trouble ohne Paddel" ist eine insgesamt eher laue Komödie geworden, die nichts wirklich Neues zu bieten hat. Die Story an sich ist nicht mal das Problem, als Aufhänger würde sie ganz gut funktionieren. Jedoch sind die meisten Gags vorhersehbar und hat man in gleicher oder ähnlicher Form schon des Öfteren gesehen. Einziger Pluspunkt des Films sind seine teilweise großartigen Landschaftsbilder, die wirklich Lust auf mehr machen, jedoch ...
    Mehr erfahren
    Filmoguck
    Filmoguck

    User folgen 1 Follower Lies die 100 Kritiken

    2,5
    Veröffentlicht am 20. August 2012
    Ein Abenteuerfilm mit ein wenig Humor und zu viel Geballer. Drei alte Schulfreunde verirren sich in der Wildnis und werden von einem Bären und schießwütigen Marihuanabauern verfolgt.
    Kino:
    Anonymer User
    4,5
    Veröffentlicht am 19. März 2010
    Super Lustig!! Wer auf der Suche nach ner guten Kömödie ist - ansehen. Kann die Kritik auch nicht nachvollziehen - vermutlich n schlechten Tag erwischt, schade nur für die, die sch darauf verlassen.
    4 User-Kritiken

    Bilder

    29 Bilder

    Aktuelles

    Die schlimmsten deutschen Filmtitel
    NEWS - Reportagen
    Samstag, 25. November 2017
    Die manchmal seltsamen deutschen Filmtitel sorgen regelmäßig für Kopfschütteln unter den Kinofans. Wir haben uns die besten...
    Kein Aprilscherz: George Lucas kündigt "Star Wars"-Sitcom an
    NEWS - Serien im TV
    Mittwoch, 7. April 2010
    George Lucas presst nicht nur den letzten Cent aus seinem "Star Wars"-Franchise heraus, nein, nun produziert er auch noch...

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    Kommentare anzeigen
    Back to Top