Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Der letzte Kuss
    Der letzte Kuss
    Starttermin 16. November 2006 (1 Std. 44 Min.)
    Mit Zach Braff, Jacinda Barrett, Rachel Bilson mehr
    Genres Komödie, Drama, Romanze
    Produktionsland USA
    Zum Trailer
    Pressekritiken
    3,3 2 Kritiken
    User-Wertung
    3,5 60 Wertungen - 6 Kritiken
    Filmstarts
    3,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 12 freigegeben
    Im Gegensatz zu seinen besten Freunden hat der 29-jährige Architekt Michael (Zach Braff) zwar die ruhigeren Gewässer des Lebens schon erreicht, doch als seine Freundin Jenna (Jacinda Barrett) überraschend schwanger wird und sich das Familienleben ankündigt, gerät er mitten in einen Sturm aus Zweifeln und Versuchung. Die Vorstellung, sein Leben sei ab diesem Zeitpunkt gelaufen, macht Michael innerlich fertig. Von seinen drei besten Freunden Chris (Casey Affleck), Izzy (Michael Weston) und Kenny (Eric Christian Olsen) kann er nicht viel Hilfe erwarten, denn die drei stecken tief in eigenen Beziehungsproblemen. Nebenbei haben auch Jennas Eltern Anna (Blythe Danner) und Stephen (Tom Wilkinson) – obwohl oder gerade weil schon seit 30 Jahren miteinander verheiratet – grundlegende Probleme und stehen vor dem Scherbenhaufen ihrer Ehe. "Steht mir das auch bevor?", fragt Michael, dem in genau diesem Moment die junge, lebensfrohe Kim (Rachel Bilson) begegnet. Ein Kuss genügt, und schon steht die Zukunft mit Jenna auf dem Spiel...
    Originaltitel

    The last kiss

    Verleiher Universal Pictures Germany
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2006
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget 20 000 000 $
    Ein Remake von Ein letzter Kuss
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format 35 mm
    Farb-Format Farbe
    Tonformat DTS, SDDS, Dolby Digital
    Seitenverhältnis 2.35 : 1 Cinemascope
    Visa-Nummer -

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    3,5
    gut
    Der letzte Kuss
    Von Jörn Schulz
    Keiner kommt ohne sie aus, irgendwie ist jeder auf der Suche nach ihr, doch letztlich kann keiner sie vernünftig erklären, denn sie ist rätselhaft und so viel mehr als Worte zu fassen im Stande wären. Die Rede ist natürlich von ... der Liebe. Kein Thema beschäftigt Filmemacher häufiger als das Wort mit den fünf Buchstaben. Auch Regisseur Tony Goldwyn (The L Word), der als Schauspieler u.a. in Last Samurai und The 6th Day zu sehen ist, hat zusammen mit Drehbuchautor Paul Haggis (Million Dollar Baby, L.A. Crash) eine Beziehungskomödie geschaffen, die vielen Menschen ab Mitte Zwanzig aus dem Herzen sprechen dürfte. „Der letzte Kuss“ erzählt wie himmlisch schön, wunderbar aufregend aber auch zutiefst schmerzhaft die Liebe in jungen Jahren sein kann, wie aber auch ältere und scheinbar etabliertere Jahrgänge noch immer von ihr und all ihren vielen Facetten berührt werden. Ganz gleich welchen A...
    Die ganze Kritik lesen

    Trailer

    Der letzte Kuss Trailer DF 2:11
    Der letzte Kuss Trailer DF
    959 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Zach Braff
    Rolle: Michael
    Jacinda Barrett
    Rolle: Jenna
    Rachel Bilson
    Rolle: Kim
    Casey Affleck
    Rolle: Chris
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    BrodiesFilmkritiken
    BrodiesFilmkritiken

    User folgen 33 Follower Lies die 4 171 Kritiken

    4,0
    Veröffentlicht am 11. September 2017
    Die Besetzung verleitet im Allerersten Moment zu einer falschen Annahme: wenn man bedenkt daß hier "Scrubs" Star Zach Braff und "O.C. California" Heldin Rachel Bilson aufeinandertreffen legt das nahe daß man es mit einer heiteren, fröhlichen Komödie zu tun hat. Das stimmt aber nicht, ganz genau das Gegenteil ist der Fall: trotz der ein oder anderen heiteren Einlage ist dies ein grundlegend ernster und sehr oft todtrauriger Film mit ernstem ...
    Mehr erfahren
    Kino:
    Anonymer User
    2,0
    Veröffentlicht am 18. Juni 2015
    Der letzte Kuss dreht sich um die Lebensvorstellungen einer Gruppe junger Männer, die ihre Beziehungen zu ihren jeweiligen Freundinnen zu überdenken gezwungen sind. Der zu Beginn noch amüsante und hintergründige Film verliert nach der Hälfte durch seine episodische Anordnung und die Fokussierung auf zu viele Charaktere leider jeglichen, inhaltlichen Zusammenhang. Auch der Versuch, unterschiedliche Reaktionen auf Konflikte und verschiedenene ...
    Mehr erfahren
    Nerventod
    Nerventod

    User folgen 2 Follower Lies die 104 Kritiken

    1,5
    Veröffentlicht am 25. Februar 2010
    Der Film kommt nicht richtig in die Gänge. Es langweilt von der ersten bis zu letzen Minute. Ab der zweiten Hälfte musste ich mir sogar mein Buch holen, um nicht einzuschlafen. Wer schauspielerisch am besten rüber kam, vermag ich nicht zu sagen. Zach Braff hatte in seiner Rolle zu viel J.D. aus Scrubs als das Michael ein eigenständiger Charakter wäre. Rachel Bilson hatte ebenfalls zu viel Summer aus O.C. California, um als Kim zu ...
    Mehr erfahren
    Kugell
    Kugell

    User folgen Lies die 3 Kritiken

    3,5
    Veröffentlicht am 13. Januar 2011
    Der Film ist ganz okay, aber UNBEDINGT auf Englisch anschauen, die Synchronstimme von Jenna (Jacinda Barrett) ist nicht auszuhalten.
    6 User-Kritiken

    Bilder

    32 Bilder

    Aktuelles

    Die Filmstarts-TV-Tipps fürs Wochenende (3. - 5. Juli 2009)
    NEWS - TV-Tipps
    Freitag, 3. Juli 2009
    Die Empfehlungen der Filmstarts-Redaktion für das Wochenende vom 3. bis zum 5. Juli 2009.

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    Kommentare anzeigen
    Back to Top