Mein FILMSTARTS
Nicht totzukriegen: Arnold Schwarzenegger deutet "Terminator: Genisys"-Fortsetzung an
Von Annemarie Havran — 21.03.2016 um 12:17
facebook Tweet

Das „Terminator“-Franchise ist ungefähr so robust wie die titelgebenden Kampfmaschinen. Selbst nach dem herben Rückschlag für „Terminator: Genisys“ könnte die Filmreihe laut Arnold Schwarzenegger mit einer Fortsetzung wiederauferstehen.

Paramount Pictures
Nur knapp 90 Millionen US-Dollar an den heimischen Kinokassen, dafür aber 440 Millionen Dollar weltweit – diese Zahlen von BoxOfficeMojo erklären „Terminator: Genisys“ zum Flop in den USA, international jedoch zum soliden Blockbuster. Dennoch kann nicht von dem erhofften klaren Erfolg die Rede sein, mit dem man bei Paramount wohl gerechnet hat, sodass der Kinostarttermin der Fortsetzung vorsorglich erst einmal gestrichen wurde und Produzentin Dana Goldberg davon sprach, man wolle das Franchise nun „neu ausrichten“. Ob es also zu „Terminator 6“ kommen wird, ist noch ungewiss, doch einer scheint wie immer zuversichtlich: Arnold Schwarzenegger.

Während seines Interviews mit Weekend Today im australischen Fernsehen (via Daily Mail) wurde Schwarzenegger auch zum möglichen sechsten „Terminator“-Film befragt. Auf eine weitere Fortsetzung angesprochen, antwortete der Schauspieler: „Ich freue mich darauf, absolut.“ Eine Antwort dieser Art ist nicht ganz untypisch in der Branche, um nichts Konkretes sagen zu müssen – immerhin verneint Schwarzenegger die Möglichkeit von „Terminator 6“ aber nicht und wenn es zu einem weiteren Teil der Reihe kommt, scheint er allem Anschein nach ebenfalls wieder mit an Bord zu sein.

Erst einmal aber profitierte die Kino-Adaption von „Baywatch“ mit Dwayne Johnson von dem „Terminator“-Rückzieher im US-Startterminplan: Die Rettungsschwimmer-Komödie rückte auf den freigewordenen Startplatz am 19. Mai 2017 nach. In Deutschland wird der Film von Seth Gordon sogar schon ab dem 11. Mai 2017 zu sehen sein.




facebook Tweet
Ähnliche Nachrichten
Das könnte dich auch interessieren
Kommentare
  • WhiteNightFalcon
    Arnie als Produzent ins Boot holen, er steuert die Hälfte des Budgets aus seinem Vermögen bei und fertig. Ich für meinen Teil hätte gern Terminator 6 und gewusst, wie es weiter geht, nachdem Genisys/Skynet ja doch nicht soooo erledigt ist, wie wir im Abspann gesehen haben.
  • Cinergie
    Auch wenn einem Teil 5 wirklich nicht gross überzeugt hat würde ich mich über eine Fortsetzung freuen. Ich habe die Hoffnung, dass Cameron als Regisseur wieder einsteigt, dann wird es mit Sicherheit auch etwas! Wobei, dann müsste man bis 2019 warten, dann gehen die Filmrechte wieder an ihn zurück!
  • FAm Dusk Till Dawn
    " man wolle das Franchise nun „neu ausrichten“.Nachdem sie es mit Genisys "hingerichtet" haben ...
  • greek freak
    In anderen Worten,die Terminator-Kuh wird so lange weiter gemolken,bis irgendwann selbst der letzte,von Nostalgie trunkene,Fanboy einfach keinen Bock mehr hat.Danach gibt´s ein Reboot.
  • hard-times
    Also ich spüre noch genug Nostalgie in mir, um mir mindestens einen weiteren Terminator anzuschauen. :P
  • greek freak
    O.K. Sequel is dann beschlossene Sache,wird wahrscheinlich genauso wie in dem Kommentar vom User Terminator.Und danach Reboot,yeay!!
  • Modell-101
    Freust dich auf einen Reboot?
  • Modell-101
    Sie sollten mit dem 6. Film die ganze zerschossene Kontinuität wieder gerade biegen. Wenn der umgekehrte Fall eintreten sollte, kann nicht mal ich mich darauf freuen.
  • greek freak
    Oh ja,ich mache Freudensprünge!Merkt man das nicht etwa?
  • greek freak
    Genau!!Jetzt mal Spass beiseite,es ist schon deprimierend,wenn man sieht wie Hollywood den kreativen Bankrott erklärt hat,während im Bereich TV-Serien ein Highlight nach dem anderen gedreht wird.Guckt euch nur mal Netflix,HBO,AMC und die ganzen anderen Premium Sender mit ihren Produktionen an.Während dessen produziert Hollywood nur noch Quark am Fliessband.
  • Mr.Anderson.
    Seh ich genauso Teil 5 war vielleicht nicht so gut aber eine Fortsetzung hätte ich schon gern noch gesehen. Ob James Cameron aber nochmal einen Terminatorfilm macht wag ich aber leider zu bezweifeln.
  • WhiteNightFalcon
    Vielleicht sollte man die Autoren von X-Men: Zukunft ist Vergangenheit holen.Muss aber gestehen, ich hab mir Genisys jetzt mehrfach angesehen und find die Story eigentlich gut durchdacht. Wäre die Marketingkampagne nicht so ne Katastrophe gewesen schätze ich, hätte der Film schon seine 600 Mio eingespielt.
  • Modell-101
    Das Intro von Genisys hat die Geschehnisse aus T3 und T4 missachtet. Wäre das nicht gewesen, hätte ich mich wesentlich besser mit dem Film anfreunden können.
  • Modell-101
    Nun, im Grunde sehe ich nur deine Worte die du schreibst. Keine Gestik und Mimik.
  • WhiteNightFalcon
    Von Teil 3 finde ich eigentlich nicht. Als die Raketen aus den Silos stiegen, fand ich das sogar ein gelungenes Anknüpfen an das Ende von Teil 3.
  • Modell-101
    Er nannte beim Intro von T5 das Datum des ersten Tags des jüngsten Gerichts im Jahr 1997. Gemäß Teil 3 hat sich durch die Geschehnisse in Teil 2 der Tag des jüngsten Gerichts hinausgezögert.
  • vuktom77
    Ich mag den Terminator, aber Arnie ist schlichtweg zu alt, sozusagen eine alte, steirische Eiche. Die sollen ein Reboot starten.... Tom Hardy fällt mir grad ein, eine Mischung aus "The Warrior" und "Mad Max" in Gestalt eines Terminators.... Das wärs..
  • Modell-101
    Nicht schon wieder Tom Hardy...
  • Modell-101
    Wäre Sam Worthington mit seiner komischen Rolle nicht gewesen und dieses stumme Mädchen, wäre T4 astrein gewesen. Meiner Ansicht nach zumindest. T3 war auch ok, mich störte dort nur dieser aufgesetzte Humor. Auch fehlte mir da die Großstadt.
Kommentare anzeigen
Folge uns auf Facebook
Die beliebtesten Trailer
Mortal Engines: Krieg der Städte Trailer DF
Gesponsert
Avengers 4: Endgame Trailer DF
Captain Marvel Trailer DF
After Passion Trailer DF
Iron Sky 2: The Coming Race Teaser DF
Der König der Löwen Teaser DF
Alle Top-Trailer
Kino-Nachrichten In Produktion
So wird euch "Drachenzähmen leicht gemacht 3" das Herz brechen!
NEWS - In Produktion
Samstag, 8. Dezember 2018
Netflix macht neuen "Ghost In The Shell"-Anime
NEWS - In Produktion
Samstag, 8. Dezember 2018
Netflix macht neuen "Ghost In The Shell"-Anime
"Avengers 4: Endgame"-Webseite von Deadpool gekapert: Das steckt dahinter
NEWS - In Produktion
Samstag, 8. Dezember 2018
"Avengers 4: Endgame"-Webseite von Deadpool gekapert: Das steckt dahinter
Alle Kino-Nachrichten In Produktion
Die meisterwarteten Filme
Weitere kommende Top-Filme
Back to Top