Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    "Unbreakable 2" & "Split 2" alias "Glass": Sequel mit Bruce Willis, Samuel L. Jackson und James McAvoy kommt
    Von Annemarie Havran — 27.04.2017 um 09:04
    facebook Tweet

    Zwei Sequels auf einmal: Im Shyamalan-Universum werden die Mystery-Thriller „Unbreakable“ und „Split“ mit dem neuen Film „Glass“ fortgesetzt, James McAvoy, Bruce Willis und Samuel L. Jackson sind alle mit dabei.

    Universal Pictures
    Nach dem Erfolg von „Split“, in dem James McAvoy einen Mann mit multipler Persönlichkeitsstörung spielt und der weltweit 275 Millionen US-Dollar einspielte, war die Fortsetzung „Split 2“ naheliegend – und sie kommt nun in genau der Form, wie sie viele Fans nach dem Twist am Ende von „Split“ erwartet hatten. Denn dabei bekam man einen alten Bekannten aus dem Filmuniversum von M. Night Shyamalan zu sehen: Bruce Willis als David Dunn aus „Unbreakable – Unzerbrechlich“. Nun machte Shyamalan via Twitter bekannt, dass er tatsächlich „Split“ und „Unbreakable“ mit einem gemeinsamen Film fortsetzen wird: „Glass“. Mit dem 18. Januar 2019 wurde sogar schon der US-Starttermin mitgeliefert.



    In weiteren Tweets machte M. Night Shyamalan sogar schon weitere, sehr konkrete Ankündigungen zu „Glass“. So werde man Bruce Willis als David Dunn, Samuel L. Jackson als  Elijah Price/Mr. Glass und James McAvoy als Kevin Wendell Crumb (und viele weitere) zu sehen bekommen. Neben dem Star-Trio aus den beiden Vorgänger-Filmen wird auch „Split“-Newcomerin Anya Taylor Joy als Casey Cooke zurückkehren.

    Laut den bisherigen Informationen zum Plot sehen wir in „Glass“, wie Dunn Crums Biest in einer Serie von immer weiter eskalierenden Konfrontationen verfolgt, während sich nach und nach zeigt, dass Price aus dem Schatten alles kontrolliert und Geheimnisse kennt, die für beide von kritischer Bedeutung sind... (via Variety)

    Regie führen wird natürlich M. Night Shyamalan, dem erneut Blumhouse und Universal als Partner zur Seite stehen werden. Shyamalan nannte den Film in seinen Tweets einen „verrückten Comicbuch-Thriller“ – wir dürfen also gespannt sein...



    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • Kein_Gast_Mehr
      Ich sagte ja das die Darsteller toll waren...daher der eine Punkt. Spannung hab ich leider keine vernommen. Danke für den Transformers-Tipp, aber nur weil ich einen "ruhigen" Film nicht mag, heißt es nicht, dass ich zwangsläufig das Gegenteil mögen muss...wobei ich sagen muss Teil 1 und 2 (die einzigen der Reihe die ich gesehen habe, gefallen mir tatsächlich besser als Split...nicht weil ich die beiden so gut find, sondern Splitt so schlecht finde) :)
    • Jimmy V.
      Auf jeden Fall eine sinnige Nutzung des erwirtschafteten Geldes und des Hypes. Da ich "Split" noch nicht gesehen habe, kann ich aber nichts zu dem Film sagen.Was ich jedoch schade finde: Shyamalans Idee einer losen Horrorfilm-Serie, begonnen mit "Devil", scheint ja nicht wirklich weiterverfolgt worden zu sein. Ich fand "Devil" ziemlich cool, ein kleiner, guter, gemeiner Film.
    • Bruce W.
      Sollte dich doch glücklich machen, dass nicht die ganze Qualität des Filmes auf einem Twist beruht. Das zeugt schließlich nicht gerade von Qualität.
    • Bruce W.
      Würde mich mal interessieren, wem das genau so geht. Rein objektiv gesehen, ist Split der einer der besten Shymalan-Filme überhaupt. Sein Mojo war bisher immer der obligatorische Twist. Von daher bin ich froh, dass er diese Eigenschaft verloren hat.
    • TresChic
      Ja, keine bunti bunti Marvel Kacke
    • TresChic
      Hammer!!!! Richtig geil.
    • sprees
      Klingt erfrischend weil man sich hier nicht auf einen bekannten Comicheld bezieht sondern im Endeffekt ein eigenes Comicuniversum entwirft. Das ist mal eine innovative Möglichkeit um die angesagten Sachen wie Filmuniversum und Superheldenwahn innovativ zu verknüpfen
    • Luphi
      Kenne zwar Split noch nicht, aber Unbreakable ist meiner Meinung nach der beste Shyamalan-Film überhaupt, einer der besten Bruce-Willis-Filme und in meinen Top-Listen immer mit dabei. Einer Fortsetzung wäre ich alles andere als abgeneigt.
    • Hans H.
      Ich fand Split eher enttäuschend, Unbreakable ist für mich immer noch die Nummer1 der Shyamalan-Filme. Mal sehen, wie dieses vermeintliche Biest aus Split da reinpassen wird. Richtig vorstellen kann ichs mir nicht.
    • Kein_Gast_Mehr
      Noch ein kleiner Nachtrag: Nach "The Visit" dachte ich wirklich der Kerl hätte seine alte Klasse wiedergefunden... Aber Nope!
    • Kein_Gast_Mehr
      Auf allen Medien wurde Split als Film mit raffiniertem Twist angepriesen. Am Ende war ich von dem Streifen so enttäuscht wie seit Jahren von keinem anderen Film mehr.Während der gesamten - zwar toll geschauspielerten - Laufzeit des Film kam null Spannung auf. Alles plätschert vor sich hin. Ich hab ständig auf einen überraschenden Schluss gewartet - einen Twist der mich vergessen lässt, wie langweilig der Rest des Films war, wie es mir schon bei vielen Filmen ergangen ist - aber Nein! Da war kein Twist. Die Post-Credit-Szene mit dem Hinweis auf einen anderen Film hat nix mit einem Twist zu tun...das war ein Easter-Egg...mehr nicht. Es verändert weder die Handlung, noch die Deutung des Films. Es hat einfach keinerlei Auswirkung auf den restlichen Film. Das wäre ja nicht schlimm, wenn Split wenigstens davor überzeugt hätte.Ich fand die Handlung geradlinig und lahm ohne Überraschungen. Keine Wendung / kein Showdown...nix...ABER: die Darsteller waren toll... 1 / 5 PktUnbreakable im übrigen gefiel mir damals - ist aber schon paar Jährchen her. Glass wird nicht geschaut. Selbst positive Kritiken können mich nicht dazu verleiten, die haben mich ja bereits bei Split an der Nase herumgeführt. Das war der eigentliche TWIST an der Geschichte. :)
    • WhiteNightFalcon
      Oh Bruce Willis darf mal wieder ne größere Rolle in nem Kinofilm bekleiden! 🤔Es geschehen noch Zeichen und Wunder.
    • HalJordan
      Ich freue mich jetzt schon auf diesen Film! "Unbreakable" gefällt mir sogar noch besser, als Shyamalans "The Sixth Sense" und "Split" war für mich bislang DER Überraschungshit des Jahres.Es freut mich, dass neben dem großartigen James McAvoy auch die äußerst talentierte Anya Taylor-Joy wieder mit an Bord ist.
    • TheFog
      Wie geil ist das denn? Beste News ever! Split hat mich umgenietet und ich liebe Unbreakable ... Gott liebt mich im Moment wie es scheint ;-)
    • AlexF.
      Gut gemacht! Hättet ihr nicht eine Spoiler Warnung schreiben können?!😒
    Kommentare anzeigen
    Back to Top