Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    "Blade Runner 2049": Schießwütiger Ryan Gosling und prügelnder Harrison Ford in neuen Teasern zum Sci-Fi-Sequel
    Von Markus Trutt — 05.05.2017 um 19:45
    facebook Tweet

    Die Promo-Maschinerie zu „Blade Runner 2049“ kommt allmählich wieder in Gang. Nach frischen Postern gibt es nun gleich zwei kurze Teaser, die die Veröffentlichung des neuen Trailers verkünden.

    Die neue kurze Vorschau auf „Blade Runner 2049“ mag zwar nur wenige Sekunden dauern, bietet neben ein paar bekannten Einstellungen aber bereits einiges an spektakulärem neuem Material, das mehr Einblick in die düstere futuristische Welt der Fortsetzung des wegweisenden Sci-Fi-Klassikers „Blade Runner“ und zudem einen ersten Blick auf „House Of Cards“-Star Robin Wright gewährt. In erster Linie dient der Teaser aber dazu, Vorfreude auf die Veröffentlichung des neuen langen Trailers zu schüren, die dem Clip zufolge am kommenden Montag, dem 8. Mai 2017, erfolgt.

    Dann bekommen wir sicherlich einen etwas ausführlicheren Vorgeschmack auf die Erlebnisse des Replikanten-Jägers K (Ryan Gosling) im Los Angeles des Jahres 2049. Dieser stößt dort eines Tages auf ein wohlgehütetes Geheimnis, das die gesamte Gesellschaft erschüttern könnte. Um der Sache auf den Grund zu gehen, will K den ehemaligen Blade Runner Rick Deckard (Harrison Ford) aufsuchen. Kein leichtes Unterfangen, gilt der doch seit 30 Jahren als verschollen...

    Zur weiteren Besetzung von „Blade Runner 2049“ gehören u.a. Ana de Armas („Knock Knock“), Dave Bautista („Guardians Of The Galaxy“), Jared Leto („Suicide Squad“), Lennie James („The Walking Dead“), Carla Juri („Feuchtgebiete“) und „Blade Runner“-Rückkehrer Edward James Olmos. Für die Inszenierung zeichnet Denis Villeneuve („Prisoners“, „Arrival“) verantwortlich, der damit in die großen Fußstapfen von Ridley Scott tritt, welcher das Sequel als Produzent betreute. Kinostart ist am 5. Oktober 2017.

    Zusätzlich zum obigen Teaser wurde außerdem eine weitere Mini-Vorschau veröffentlicht, die zwar noch kürzer ausfällt, aber weiteres neues Material zu bieten hat und zeigt, dass Harrison Ford auch im hohen Alter noch kräftig austeilt:

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top