Mein FILMSTARTS
"Avengers 3: Infinity War": Scarlett Johansson deutet Ende der "Romanze" zwischen Black Widow und Hulk an
Von Björn Becher — 04.07.2017 um 14:43
facebook Tweet G+Google

In „Avengers 2: Age Of Ultron“ war es offensichtlich: Zwischen Natasha Romanoff alias Black Widow und Bruce Banner alias Hulk gibt es Gefühle. Doch damit ist es nun womöglich vorbei...

Walt Disney
In der legendären Reihe „Inside The Actors Studio“ von BravoTV (lief in Deutschland lange Zeit auch als „Ungeschminkt“ im WDR und bei 3Sat, mittlerweile aber nur noch beim Pay-TV-Sender RTL Living) blickte nun Scarlett Johansson auf ihre bisherige Karriere zurück und spricht dabei auch sehr offen über ihr Gefühlsleben. Aus unserer Sicht besonders interessant sind ein paar Aussagen zu „Avengers: Infinity War“. Denn Johansson deutet an, dass sich die Dinge zwischen Black Widow und dem Hulk mit dem dritten Teil der „Avengers“-Reihe, den sie gerade abgedreht hat, stark verändert haben werden. „Meine Figur hat ja diese fortlaufende Beziehung mit Mark Ruffalos Figur. Ich war so zerstört an diesem Tag“, leitet sie ihr Statement ein und meint dabei wohl den Tag, an dem sie eine größere Szene mit Ruffalo drehte. Sie wisse nicht, warum, aber sie war beim Dreh „am Boden zerstört“.

Ganz unwissend ist Johansson aber doch nicht, denn wie sie weiter ausführt, suchte sie selbst nach einem Grund: „Es war irgendetwas über diese Figur, die Mark spielt, und es ist etwas, das sich eigentlich so stabil anfühlen sollte und es plötzlich nicht mehr tut.“ Anschließend zieht die Schauspielerin einen Vergleich: „Das erinnerte mich in diesem Moment so stark an viele der Dinge, die in meinem eigenen Leben vorgehen.“

Mit dieser letzten Aussage dürfte Scarlett Johansson auf ihre privaten Probleme anspielen. Die Schauspielerin trennte sich von ihrem Mann, aktuell treibt sie eine mögliche Scheidung voran, der ihr Noch-Ehemann aber nicht zustimmen will. Das Paar streitet zudem um die Sorge für die gemeinsame Tochter. Der Vergleich dieser privaten Dinge mit ihrer Figur lädt zu Interpretationen ein. Für uns hört es sich so an, als spiele Johansson auf eine größere Vertrautheit an, die in beiden Fällen plötzlich nicht mehr existiert. In ihrem realen Leben ging diese Vertrautheit verloren und damit die Ehe in die Brüche. Dass sie bei den Filmdreharbeiten womöglich eine Szene spielen musste, in der zwei Figuren, die auch sehr vertraut miteinander waren, es plötzlich nicht mehr sind, dürfte sie emotional sehr mitgenommen haben.

Eine entsprechende Entwicklung der Beziehung zwischen Hulk und Black Widow dürfte inhaltlich Sinn ergeben. In „Age Of Ultron“ ist Black Widow so etwas wie der Anker, der Bruce Banner dabei hilft, den grünen Wüterich in sich einzudämmen. Doch weil er befürchtet, eine zu große Gefahr für sie zu sein, sucht er am Ende das Weite. In „The First Avenger: Civil War“ erfahren wir, dass Black Widow seitdem nichts mehr von ihm gehört hat. Hulks Schicksal wird im kommenden „Thor 3: Tag der Entscheidung“ enthüllt. Aus dem Trailer wissen wir bereits, dass er nun Gladiatorenkämpfe auf dem fernen Planeten Sakaar austrägt. Wie es dazu kam, wissen wir noch nicht. Vor allem wissen wir nicht, wie ihn das verändert hat. Wie lange war er allein? Verwandelt er sich in dieser fernen Welt überhaupt noch für kurze Momente zurück in Bruce Banner? So könnte es sein, dass kaum noch etwas von Banner in ihm vorhanden ist und der Hulk endgültig die Oberhand gewonnen hat. Wenn Black Widow und er wieder zusammentreffen, sind so auch vielleicht die einstigen Gefühle verschwunden, was der sich nach außen so eiskalt gebenden Spionin, deren verletzliche Seite Joss Whedon in „Age Of Ultron“ erkundet hat, das Herz brechen könnte.

„Avengers: Infinity War“ von Joe und Anthony Russo kommt am 26. April 2018 in die Kinos. Spätestens dann erfahren wir, wie die Beziehung von Black Widow und Hulk in dem Marvel-Action-Abenteuer genau ausgearbeitet wird.

Thor 3: Tag der Entscheidung Trailer (2) DF

 

facebook Tweet G+Google
Ähnliche Nachrichten
Das könnte dich auch interessieren
Kommentare
  • Heavy-User

    Das die Beziehung der beide ein Ende hat, war abzusehen, nur dass es nach bisherigen Informationen "so schnell" geht, hätte ich nicht gedacht. Aber wer weiß, was in nächsten Film abgeht.

    Sinn würde es machen, wenn (08/15 ich weiß) Hulk Black Widow verlässt, weil er sie beschützen will, da Hulk bereits in Thor 3 an Thanos geraten ist......

    Aber warten wir mal ab.

  • WhiteNightFalcon

    Vielleicht ein Hinweis auf den Tod einer der beiden Figuren?

  • aliman91

    HawkEye, Cap America, Hulk. Sie vögelt sich ja eh tüchtig durchs Avengers Team. Fand die Romanze in Age of Ultron doch sehr aufgesetzt.... Sollte finde ich mal Schluss sein mit den Team internen Liebschaften....

  • Deliah C. Darhk

    Mit wem hat sie denn gevögelt?
    Mit den dreien bisher nicht.

  • Deliah C. Darhk

    Oder er meint die Avenger P*rn*-Parodie. ;D

  • King 35

    Sie hat ihn nicht getäuscht. Menschen schwebten in großer Lebensgefahr und Banner wollte sich verpissen. So könnte man das auch deuten. Als sie ihn zurück holen will macht er die Luken dicht und verweigert sich den Freunden, insbesondere Natasha. Man kämpft zusammen und man geht zusammen unter. Aber man verschwindet nicht einfach.

  • King 35

    Ich weis ja nicht wie sich das in den Comics mit dem Hulk entwickelt. Ob er sich in Banner zurück verwandelt. Aber wenn nicht, der Hulk die Oberhand gewinnt, er lange nicht unter Menschen weilte, könnte er ne Gefahr für alle sein. Bin sehr gespannt wie Thor 3 ausgelegt ist. Ob der Hulk Thor überhaupt wieder erkennt. Im Trailer war davon nichts zu sehen.

  • King 35

    Blödsinn!

  • Darklight ..

    Du hast auf jeden Fall Recht, daß diese "Beziehung" nicht der inneren Figurenlogik folgte. Was ich immer sehr mies finde. Wenn dramaturgisch gehandlet wird.
    Eine Affaire mit Cap wäre hingegen logisch gewesen und dafür gab es vorher schon feine Anhaltspunkte...

  • Deliah C. Darhk

    SPOILER FÜR NICHT-KENNER DER VORLAGE CA. 1980 - 2000:

    In den Comics ist das sehr dynamisch. Eine Zeit lang beherrschte Banners Verstand den Hulk und er konnte sich kontrolliert willentlich verwandeln, verlor aber seine wilden Instinkte. Dann gab es eine Phase, da wurden Hulk und Banner chemisch von einander in zwei autonome Wesen separiert. Zu dieser Zeit war Hulk eine rasende Bestie ohne Menschlichkeit. Da beide Körper allein nicht dauerhaft lebensfähig blieben, wurden sie wieder vereinigt. Banner übernahm erneut die Kontrolle, welche er aber durch Doc Stranges Erzfeind Nightmare wieder verlor. Strange schickte ihn zum Schutz der Erde nach Crossroads in eine andere Dimension. Von dort wurde er versehentlich von Alpha Flight befreit.
    Nach einigen mehr oder minder stabilen Phasen des Hulk "starb" er für eine lange Zeit durch eine Gammabomben-Explosion des Leaders Sam Sterns (Mister Blue, Hulk Einzelfilm).
    Die nächsten drei Monate lebte ein grauer Hulk ohne Banner zu werden als Geldeintreiber etc Joe Fixit in Las Vegas.
    Später tauchte Banner wieder auf. Ihm gehörten die Tage und Fixit die Nächte.
    Als Banner erfuhr, dass Betty sein Kind erwartete, machte er sich auf die Suche nach ihr. Dabei geriet er in einen Kampf mit dem Phantheon, wobei er wieder zum Grünen wurde.
    Später schloss er sich der Gruppe an und wurde sogar ihr Anführer. Vorher hatte Doc Samson beide Hulks und Banner psychologisch vereinigt. Dadurch war grob gesagt der Körper immer ein grüner Hulk, der Verstand Banner und der Charakter stark Fixit.
    Nachdem Leader die Gruppe zerstörte flohen Hulk und Betty.
    Zwischenzeitlich war Hulk noch mit einer Abart des Aids-Virus infiziert. Um sich zu heilen liess er Mad Man (Leaders Bruder) bewusst sterben. Das war ein Novum für den intelligenten Hulk.
    Zuletzt las ich noch, dass Hulk wieder in eine neue instabile Phase abrutschte, nur hatte da der Hulk den Verstand Banners und Banner den eines seinen Körper stark überschätzenden Hulks. Dann wurde ich Mutter und hatte keine Zeit mehr für den Hulk. Keine genaue Ahnung wie es weiterging. Ich weiss nur, dass Banner mittlerweile wohl tot und ein Anderer der Hulk ist.

  • Benny P.

    Naja, zwischen Cap und Widow herrscht eher eine BroSis-Beziehung. Zwischen Hawkeye und Widow hats schon viel eher geknistert. Wenn, dann die beiden.
    Aber sonst gebe ich die Recht und kann deine Kritik gut nachvollziehen.

  • King 35

    Danke! Was glaubst Du wie es sich in Thor 3 entwickelt? Wird der Hulk Thor erkennen? Die Filme orientieren sich ja nur lose an den Vorlagen.

  • Deliah C. Darhk

    Ich hoffe und denke, dass Hulk durch die Gladiatorenlämpfe weiter destabilisiert.
    Am Anfang wird Thor ihm vielleicht fremd vorkommen. Aber im Verlaufe des Films gehe ich von einer Normalisierunt aus.

Kommentare anzeigen
Folge uns auf Facebook
Die beliebtesten Trailer
<strong>Fack ju Göhte 3</strong> Trailer DF
Fack ju Göhte 3 Trailer DF
41 963 Wiedergaben
Saw 8: Jigsaw Clip "Bucket Heads"
Saw 8: Jigsaw Clip "Bucket Heads"
2 998 Wiedergaben
<strong>Thor 3: Tag der Entscheidung</strong> Trailer DF
Thor 3: Tag der Entscheidung Trailer DF
40 180 Wiedergaben
<strong>Star Wars 8: Die letzten Jedi</strong> Trailer DF
Star Wars 8: Die letzten Jedi Trailer DF
32 959 Wiedergaben
<strong>Black Panther</strong> Trailer (2) DF
Black Panther Trailer (2) DF
6 777 Wiedergaben
<strong>X-Men: New Mutants</strong> Trailer DF
X-Men: New Mutants Trailer DF
11 790 Wiedergaben
Alle Top-Trailer
Kino-Nachrichten In Produktion
"World War Z 2": David Fincher gibt Update zum Zombie-Sequel mit Brad Pitt
NEWS - In Produktion
Freitag, 20. Oktober 2017
"World War Z 2": David Fincher gibt Update zum Zombie-Sequel mit Brad Pitt
Verstärkung aus "mother!", "Rogue One" und "After Earth": Drei neue Darsteller für das "Hellboy"-Reboot
NEWS - In Produktion
Freitag, 20. Oktober 2017
Verstärkung aus "mother!", "Rogue One" und "After Earth": Drei neue Darsteller für das "Hellboy"-Reboot
Alle Kino-Nachrichten In Produktion
Die meisterwarteten Filme
Weitere kommende Top-Filme
Back to Top