Mein FILMSTARTS
Leonardo DiCaprio soll Leonardo da Vinci spielen
Von Björn Becher — 12.08.2017 um 11:55
facebook Tweet G+Google

Leonardo DiCaprio verdankt seinen Vornamen dem berühmten Universalgelehrten Leonardo da Vinci. Nun könnte er diesen spielen. Doch noch muss dazu ein Bieterkrieg gewonnen werden...

Fox Deutschland

Wie das Branchenmagazin Deadline berichtet, streiten sich die Hollywoodstudios Paramount und Universal um die Rechte an dem Buch „Leonardo da Vinci“ von Biografien-Spezialist Walter Isaacson. Beide sollen bereit sein, eine siebenstellige Summe für die Rechte an Isaacsons neuem, erst im Oktober 2017 erscheinenden Buch hinzulegen.

Wenn Paramount den Zuschlag bekommt, dann soll Leonardo DiCaprio die Hauptrolle in einem Leonardo-da-Vinci-Biopic bekleiden. Der Superstar ist mit seiner Produktionsfirma Appian Way seit einiger Zeit Geschäftspartner von Paramount, nachdem er zuvor noch bevorzugt mit Warner zusammenarbeitete.

Nach Geldwäscheskandal um "Wolf Of Wall Street": Leonardo DiCaprio gibt Oscar ab

DiCaprio würde für Paramount das Biopic entwickeln und so eine große kreative Kontrolle bekommen und soll natürlich auch die Hauptrolle bekleiden. Dies wäre passend, da er seinen Vornamen angeblich da Vinci verdankt. Laut Deadline wird sich erzählt, dass DiCaprios Mutter sich gerade in einem italienischen Museum ein da-Vinci-Gemälde angeschaut hat, als sie das das erste Mal eine Bewegung ihres Sohnes in ihrem Bauch gespürt hat. Daraufhin habe sie entschieden, ihn „Leonardo“ zu nennen.

Seit DiCaprio 2016 einen Vertrag mit Paramount schloss, der dem Studio ersten Zugriff auf alle Projekte von Appian Way, der Firma des Superstars gibt, sucht man gemeinsam noch nach dem ersten Projekt, in dem er auch die Hauptrolle bekleidet. Dabei werden unter anderem bereits die Romanverfilmung „The Black Hand“ um einen Polizisten auf einem Feldzug gegen das Organisierte Verbrechen und das Serienkiller-Drama „The Devil In The White City“, das Martin Scorsese inszenieren soll, entwickelt. Das Leonardo-da-Vinci-Biopic ist nun eine weitere Option – vorausgesetzt Paramount gewinnt überhaupt den Bieterkrieg. In allen drei Projekten würde DiCaprio übrigens historische Personen spielen.

"The Black Hand": Leonardo DiCaprio spielt "italienischen Sherlock Holmes" im Mafia-Thriller

Leonardo da Vinci gilt als eines der größten Genies aller Zeiten. Er war unter anderem Maler, Architekt und Ingenieur, schuf die „Mona Lisa“ und skizzierte Maschinen, die ihrer Zeit weit voraus waren (wie Fluggeräte, die den heutigen Hubschraubern ähneln).

Autor Walter Isaacson ist einer der aktuell erfolgreichsten Biografienschreiber. Besonders bekannt ist sein Werk über Steve Jobs, das Danny Boyle als Film mit Michael Fassbender in der Hauptrolle adaptierte. Auch damals war übrigens Leonardo DiCaprio lange Zeit als Hauptdarsteller im Gespräch.

Der Superstar hat seit seinem Oscar-Triumph mit „The Revenant“ für keinen weiteren Spielfilm vor der Kamera gestanden, ist aber an zahlreichen Projekten beteiligt, die sich aber noch in unterschiedlichen Entwicklungsstadien befinden.

Update: Paramount hat den Bieterkrieg gewonnen. Der Weg für einen Film über Leonardo da Vinci mit Leonardo DiCaprio in der Hauptrolle ist damit frei.

The Revenant - Der Rückkehrer Trailer DF

 

facebook Tweet G+Google
Ähnliche Nachrichten
Das könnte dich auch interessieren
Kommentare
Kommentare anzeigen
Folge uns auf Facebook
Die beliebtesten Trailer
<strong>Tomb Raider</strong> Trailer OV
Tomb Raider Trailer OV
16 Wiedergaben
Jeepers Creepers 3 Trailer OmU
Jeepers Creepers 3 Trailer OmU
2 316 Wiedergaben
<strong>Es</strong> Trailer DF
Es Trailer DF
43 690 Wiedergaben
Flitzer Trailer OmU
Flitzer Trailer OmU
3 783 Wiedergaben
<strong>Fifty Shades Of Grey 3 - Befreite Lust</strong> Teaser OV
Fifty Shades Of Grey 3 - Befreite Lust Teaser OV
14 545 Wiedergaben
<strong>Star Wars 8: Die letzten Jedi</strong> Teaser DF
Star Wars 8: Die letzten Jedi Teaser DF
126 673 Wiedergaben
Alle Top-Trailer
Kino-Nachrichten In Produktion
Heilung für Impotenz: In "Charlatan" macht Matt Damon falsche Versprechen
NEWS - In Produktion
Dienstag, 19. September 2017
Heilung für Impotenz: In "Charlatan" macht Matt Damon falsche Versprechen
Exklusiv: Darum sieht Bill Skarsgårds Pennywise in Stephen Kings "Es" viel jünger aus als Tim Currys Version
NEWS - In Produktion
Dienstag, 19. September 2017
Exklusiv: Darum sieht Bill Skarsgårds Pennywise in Stephen Kings "Es" viel jünger aus als Tim Currys Version
Alle Kino-Nachrichten In Produktion
Die meisterwarteten Filme
Weitere kommende Top-Filme
Back to Top