Mein FILMSTARTS
    Nach Tom Cruise’ Verletzung: "Mission: Impossible 6"-Dreh unterbrochen, aber Starttermin bleibt
    Von Tobias Mayer — 17.08.2017 um 09:10
    facebook Tweet

    Nach seinem missglückten Stunt, bei dem sich Tom Cruise den Knöchel gebrochen hat, werden die Dreharbeiten von „Mission: Impossible 6“ offiziell unterbrochen. Der Regisseur erklärte unterdessen, wie er den Starttermin dennoch halten will.

    Paramount Pictures

    Der Schmerz von Tom Cruise ist bestens dokumentiert: Auf einem Video vom „Mission: Impossible 6“-Dreh“, das im Netz die Runde machte, humpelt der 55-jährige Action-Star nach einem Sprung-Stunt aus dem Bild. Wie Regisseur Christopher McQuarrie im Empire-Interview verriet, war zwar nie vorgesehen, dass Cruise den Sprung als Agent Ethan Hunt schafft – aber selbstverständlich nicht, dass er sich dabei einen Knöchel bricht. In einem Statement von Paramount, das Variety und Deadline verbreiten, bestätigt das Studio die Verletzung und den Stopp der Dreharbeiten. Der Starttermin – am 27. Juli 2018 in den USA und am 16. August in Deutschland – soll gehalten werden.

    Offizielle Stellungnahme

    In der Stellungnahme heißt es, die Drehpause werde andauern, bis sich Tom Cruise vollständig erholt habe. Vier von Variety befragte Personen, die der Produktion nahestehen, gaben eine Zeitspanne für die Unterbrechung an: sechs Wochen bis drei Monate. Nachdem Cruise beim Arzt war, wisse man mehr. Eine weitere Quelle sprach davon, dass sich Cruise nicht nur den rechten Knöchel gebrochen hat, sondern auch an der Hüfte verletzt haben könnte.

    Cruise machte den Ford

    Tom Cruise‘ Unfall und die Folgen erinnern an Harrison Fords Unglück am Set von „Star Wars 7“, wo er sich in einer plötzlich runtergeknallten Tür des Millennium Falken einklemmte, der Dreh wegen der Verletzung ebenfalls mehrere Wochen gestoppt wurde – und J.J. Abrams, ähnlich wie nun „M:I6“-Regisseur Christopher McQuarrie, das Beste aus der Situation machen wollte. Empire gegenüber verriet McQuarrie, dass er nun in den Scheideraum gehe, auf das bisher gefilmte Material schaue und es neu beurteile – das sei „ein Luxus, den du normalerweise nicht hast, weil du auf einem Zug bist, der einfach nicht anhält.“ Sieben bis acht Wochen Dreharbeiten stünden noch aus, so McQuarrie, ein großer Teil des noch unbetitelten „Mission: Impossible 6“ sei aber bereits im Kasten.

    Während Christopher McQuarrie gute Stimmung verbreitet und „Himmel und Erde bewegen will“, damit Tom Cuise‘ Sprung auch garantiert in den Film kommt, macht sich Paramount offenbar Sorgen. Variety verweist darauf, dass die anderen Stars des Films – wie Simon Pegg, Henry Cavill, Rebecca Ferguson – andere Drehverpflichtungen haben, die nach dem ursprünglich angesetzten Ende der „Mission: Impossible“-Aufnahmen beginnen sollen. Auch könnte „Top Gun 2“, mit Cruise als Pete ‚Maverick‘ Mitchell, verschoben werden müssen.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • WhiteNightFalcon
      Da kann nicht nur im Schneideraum gearbeitet werden, sondern auch der Filmkomponist - bitte wieder Joe Kramer - kann schonmal anfangen nen bisschen was zu tun, ggf nicht nur das Material gesichtet werden, sondern schonmal teilweise geschnitten. Schätze mal, letztlich werden sie nur 4 Wochen verlieren, wenn die Zeit effektiv genutzt wird.....
    • WhiteNightFalcon
      Jackman hat bei mir etwas nachgelassen. First Class fand ich super, Kick Ass 2 aber gab auch welche, die ich nicht so mochte, wie den zu Cap 2.
    • WhiteNightFalcon
      Bei mir hat er sich mit Kingsman wieder etwas rehabilitiert.
    Kommentare anzeigen
    Folge uns auf Facebook
    Die beliebtesten Trailer
    Prospect Trailer DF
    Gesponsert
    Erster The Walking Dead Film über Rick Grimes Teaser OV
    A Beautiful Day In The Neighborhood Trailer OV
    Top Gun 2: Maverick Trailer DF
    Leberkäsjunkie Trailer DF
    ES Kapitel 2 Trailer (2) OV
    Alle Top-Trailer
    Kino-Nachrichten In Produktion
    "Fast & Furious 9": Ein schwerer Set-Unfall hat die Dreharbeiten lahmgelegt
    NEWS - In Produktion
    Dienstag, 23. Juli 2019
    "Fast & Furious 9": Ein schwerer Set-Unfall hat die Dreharbeiten lahmgelegt
    "Thor 4" startet früher als in den USA! Die deutschen Termine der "Avengers 4"-Nachfolger sind da
    NEWS - In Produktion
    Dienstag, 23. Juli 2019
    "Thor 4" startet früher als in den USA! Die deutschen Termine der "Avengers 4"-Nachfolger sind da
    Alle Kino-Nachrichten In Produktion
    Die meisterwarteten Filme
    Weitere kommende Top-Filme
    Back to Top