Mein FILMSTARTS
Neuzugang bei Nachdreh: Paul Bettany spielt in "Star Wars: Han Solo" mit
Von Tobias Mayer — 02.09.2017 um 09:17
facebook Tweet G+Google

Ron Howard ist derzeit beim „Han Solo“-Film mit umfangreichen Zusatzdrehs beschäftigt – und holte einen neuen Schauspieler ans Set: Paul Bettany. Der ist angeblich Ersatz für Michael K. Williams, dessen Szenen nicht verwendet werden.

Lucasfilm

Man kennt sich: Nachdem Ron Howard seinem Schauspieler Paul Bettany bereits bei „A Beautiful Mind“ und „The Da Vinci Code - Sakrileg“ Regieanweisungen gab, sehen sich die zwei beim immer noch unbetitelten „Han Solo“-Film wieder – obwohl dessen Hauptdreharbeiten beendet sind. Howard übernahm die Regie für Phil Lord und Chris Miller, die nach kreativen Differenzen mit Lucasfilm gefeuert worden waren. Er bekam die Aufgabe, ausstehende Szenen des „Star Wars“-Ablegers zu drehen, die Lord und Miller wegen ihres Rauswurfs nicht aufnehmen konnten – und er musste umfangreiche Nachdrehs durchführen, in denen neue Szenen entstehen und alte geändert werden. Ron Howard gab Paul Bettanys Verpflichtung auf Twitter bekannt:

Welche Rolle hat Paul Bettany, der im kommenden „Avengers: Infinity War“ wieder als Held Vision zu sehen sein wird, in „Han Solo: A Star Wars Story“? Ron Howard gibt im ersten Tweet einen kleinen Hinweis: „Das Outer Rim ist gerade ein bisschen wilder geworden“, schreibt er. In diesen äußeren Randregionen der „Star Wars“-Galaxis treiben sich allerhand Gestalten herum, die woanders verhaftet würden – Bettany könnte also eine schurkische, zwielichtige Figur spielen, vielleicht einen Draufgänger ähnlich dem jungen Han Solo (Alden Ehrenreich). Wie Slashfilm aus eigenen Quellen erfuhr, war Bettanys Figur in jedem Fall schon im Film, bevor er an Bord gekommen ist – nur wurde sie da noch von Michael K. Williams („The Wire“) gespielt.

Michael K. Williams wird komplett aus "Han Solo"-Spin-off herausgeschnitten

Michael K. Williams hatte für die Nachdrehs offenbar keine Zeit. Aber dem Slashfilm-Artikel nach wurde sein Part deswegen nicht gestrichen, wie zunächst angenommen, sondern eben mit Paul Bettany neu besetzt – und verändert. Name und Motivation sollen zwar gleich bleiben, die Figur aber kein im Motion-Capture-Verfahren kreiertes, „halb-tierisches“ Alien mehr sein. Paul Bettany spielt einen Menschen.

Trotz des ausgedehnten Drehs soll „Star Wars: Han Solo“ mit unter anderem Donald Glover als Lando, Woody Harrelson als Hans Mentor Beckett und „Game Of Thrones“-Drachenmama Emilia Clarke am 24. Mai 2018 in die Kinos kommen. Der Abstand zu „Star Wars 8: Die letzten Jedi“ wird nicht groß: Das neue Kapitel der Saga startet am 14. Dezember 2017.

Star Wars 8: Die letzten Jedi Teaser DF

 

facebook Tweet G+Google
Ähnliche Nachrichten
Das könnte dich auch interessieren
Kommentare
  • lukimalle

    Nichts gegen Paul Bettany, er ist ein guter Schauspieler, aber das klingt doch alles schon wieder scheiße. Frische, unverbrauchte Regisseure gegen einen der alten Schule auszutauschen, dann Nachdrehs für Szenen, die es naturgemäß schwer haben werden, mit dem bisher gedrehten wie aus einem Guss zu wirken, dann ein Charakter der eig ein Alien sein sollte und jetzt ein Mensch ist, weil es jetzt vmtl. zu aufwendig wäre (bei Star Wars gibt es eh zu wenige Aliens in wichtigen Rollen).
    Natürlich kann da nachher trotzdem noch was Gutes bei herumkommen. Ich habe den Film ja noch nicht gesehen, aber die Nachrichten seit der Verabschiedung von Lord und Miller beinhalten für mich allesamt Indizien, dass da etwas schief läuft. Ich halte es für unwahrscheinlich, dass da der große Wurf entsteht, für den das Potential vorhanden ist oder gewesen wäre.

  • Jimmy V.

    Ich stimme dir auf jeden Fall zu. Wo hast du allerdings großes Potenzial gesehen? Für mich ist der Han-Solo-Film vielmehr das größte Risiko, welches sich Disney bisher ins Haus geholt hat. Sie wollen eine der ikonischsten Figuren bei SW inhaltlich auffüllen, obwohl das a) nicht nötig gewesen wäre, b) unbekannte Zuschauer nur verwirrt, und c) die Fans sowieso nicht befriedigt, die schon die Comics usw. kennen. Zudem ist es d) noch was anderes als bei der neuen Trilogie. Hier kann man das alte EU ignorieren und sagen: Okay, wir wollen was Neues, weil das auch über die bisher bekannte Zeit der Filme hinausgeht und die Hauptgeschichte weiterführt. Han Solo ist in diesem Setting aber bisher genauso gut verwurzelt, wobei es durch sein Ableben von Episode 7 keinen Grund dafür gibt jetzt noch seine Vergangenheit auszuleuchten.

  • Sentenza93

    Wenn Bettany wirklich der Ersatz für die Rolle von Michael K. Williams ist, frage ich mich wann der erste Aufschrei kommt: "Oh mein Gott, man hat einen Schwarzen durch einen Weißen ersetzt!" :D

  • lukimalle

    Ich habe meine Hoffnung vor Allem auf das beteiligte Personal gestützt. Es ist doch wohl leicht vorzustellen, dass ein Film im Star-Wars- Universum mit einer schlitzohrigen Hauptfigur äußerst kurzweilig sein könnte. Lord und Miller haben es bei 21 und 22 JS und bei Lego Movie in meinen Augen aber darüber hinaus überraschenderweise geschafft, dazu noch eine Geschichte zu erzählen und die Figuren vorteilhaft zu nutzen. Seitdem ich drei Mal von dem Duo überrascht wurde, bin ich überzeugt, dass das kein Zufall war und traue denen so Einiges zu. Story und trotzdem zum Brüllen komisch - das wäre doch der Film, den ich mir gewünscht hätte. Deswegen glaube ich, dass sie auch den richtigen Weg gefunden hätten, diesem Film seine Daseinsberechtigung zu geben. Leider werden wir das jetzt nie erfahren. Ich bin sehr enttäuscht. Auf diesen Film habe ich mich am meisten gefreut.

  • Jimmy V.

    Okay, ich kann es verstehen. Die genannten Filme fand ich auch super. Nur verstehe ich irgendwie auch deren Entlassung, wenn es heißt, sie hätten Han Solo zum Slapstick-Dude umgewandelt. Das passte auch für einen jungen Han Solo wenig, wie ich finde. Sie können ihr Talent gerne anderswo nochmal einsetzen. Den jungen Han Solo will ich aber nicht sehen.

Kommentare anzeigen
Folge uns auf Facebook
Die beliebtesten Trailer
<strong>Black Panther</strong> Trailer (2) DF
Black Panther Trailer (2) DF
2 396 Wiedergaben
<strong>X-Men: New Mutants</strong> Trailer DF
X-Men: New Mutants Trailer DF
9 028 Wiedergaben
<strong>Happy Deathday</strong> Trailer DF
Happy Deathday Trailer DF
5 103 Wiedergaben
<strong>Fack ju Göhte 3</strong> Trailer DF
Fack ju Göhte 3 Trailer DF
36 658 Wiedergaben
<strong>Star Wars 8: Die letzten Jedi</strong> Trailer DF
Star Wars 8: Die letzten Jedi Trailer DF
29 885 Wiedergaben
<strong>Saw 8: Jigsaw</strong> Trailer DF
Saw 8: Jigsaw Trailer DF
27 478 Wiedergaben
Alle Top-Trailer
Kino-Nachrichten In Produktion
Video: TV-Moderator enthüllt Mega-SPOILER zu "Thor 3" im Interview mit dem geschockten Chris Hemsworth
NEWS - In Produktion
Mittwoch, 18. Oktober 2017
Video: TV-Moderator enthüllt Mega-SPOILER zu "Thor 3" im Interview mit dem geschockten Chris Hemsworth
So viel "Fack" wie nie: FSK gibt für "Fack Ju Göhte 3" Altersfreigabe und Laufzeit offiziell bekannt
NEWS - In Produktion
Mittwoch, 18. Oktober 2017
So viel "Fack" wie nie: FSK gibt für "Fack Ju Göhte 3" Altersfreigabe und Laufzeit offiziell bekannt
Alle Kino-Nachrichten In Produktion
Die meisterwarteten Filme
Weitere kommende Top-Filme
Back to Top