Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Neuzugang bei Nachdreh: Paul Bettany spielt in "Star Wars: Han Solo" mit
    Von Tobias Mayer — 02.09.2017 um 09:17
    facebook Tweet

    Ron Howard ist derzeit beim „Han Solo“-Film mit umfangreichen Zusatzdrehs beschäftigt – und holte einen neuen Schauspieler ans Set: Paul Bettany. Der ist angeblich Ersatz für Michael K. Williams, dessen Szenen nicht verwendet werden.

    Lucasfilm

    Man kennt sich: Nachdem Ron Howard seinem Schauspieler Paul Bettany bereits bei „A Beautiful Mind“ und „The Da Vinci Code - Sakrileg“ Regieanweisungen gab, sehen sich die zwei beim immer noch unbetitelten „Han Solo“-Film wieder – obwohl dessen Hauptdreharbeiten beendet sind. Howard übernahm die Regie für Phil Lord und Chris Miller, die nach kreativen Differenzen mit Lucasfilm gefeuert worden waren. Er bekam die Aufgabe, ausstehende Szenen des „Star Wars“-Ablegers zu drehen, die Lord und Miller wegen ihres Rauswurfs nicht aufnehmen konnten – und er musste umfangreiche Nachdrehs durchführen, in denen neue Szenen entstehen und alte geändert werden. Ron Howard gab Paul Bettanys Verpflichtung auf Twitter bekannt:

    Welche Rolle hat Paul Bettany, der im kommenden „Avengers: Infinity War“ wieder als Held Vision zu sehen sein wird, in „Han Solo: A Star Wars Story“? Ron Howard gibt im ersten Tweet einen kleinen Hinweis: „Das Outer Rim ist gerade ein bisschen wilder geworden“, schreibt er. In diesen äußeren Randregionen der „Star Wars“-Galaxis treiben sich allerhand Gestalten herum, die woanders verhaftet würden – Bettany könnte also eine schurkische, zwielichtige Figur spielen, vielleicht einen Draufgänger ähnlich dem jungen Han Solo (Alden Ehrenreich). Wie Slashfilm aus eigenen Quellen erfuhr, war Bettanys Figur in jedem Fall schon im Film, bevor er an Bord gekommen ist – nur wurde sie da noch von Michael K. Williams („The Wire“) gespielt.

    Michael K. Williams wird komplett aus "Han Solo"-Spin-off herausgeschnitten

    Michael K. Williams hatte für die Nachdrehs offenbar keine Zeit. Aber dem Slashfilm-Artikel nach wurde sein Part deswegen nicht gestrichen, wie zunächst angenommen, sondern eben mit Paul Bettany neu besetzt – und verändert. Name und Motivation sollen zwar gleich bleiben, die Figur aber kein im Motion-Capture-Verfahren kreiertes, „halb-tierisches“ Alien mehr sein. Paul Bettany spielt einen Menschen.

    Trotz des ausgedehnten Drehs soll „Star Wars: Han Solo“ mit unter anderem Donald Glover als Lando, Woody Harrelson als Hans Mentor Beckett und „Game Of Thrones“-Drachenmama Emilia Clarke am 24. Mai 2018 in die Kinos kommen. Der Abstand zu „Star Wars 8: Die letzten Jedi“ wird nicht groß: Das neue Kapitel der Saga startet am 14. Dezember 2017.

     

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top