Mein FILMSTARTS
Erst mal "Justice League" abwarten: "Flashpoint" und andere DC-Filme angeblich ungewiss
Von Woon-Mo Sung — 30.10.2017 um 16:30
facebook Tweet G+Google

Der Solofilm zu The Flash steht noch immer ohne Regisseur da und nun hat die Suche einen neuen Dämpfer erhalten. Denn angeblich will man bei Warner erst einmal den Kinostart zu „Justice League“ abwarten, ehe man weitermacht.

Warner

Schon seit geraumer Zeit ist ein Solofilm zum roten Blitz The Flash bei Warner geplant. Während mit „The Flash: Flashpoint“ inzwischen immerhin schon ein Titel existiert, steht das Projekt allerdings noch ohne Regisseur da, nachdem bereits einige Kandidaten für diesen Posten wieder absprangen. Die Suche nach einem geeigneten Filmemacher könnte noch ein wenig länger dauern, wie nun Variety-Autor Justin Kroll bei Meet the Movie Press verriet.

Neuer Titel für "The Flash"-Solofilm deutet große Veränderung im DCEU an

Kroll selbst habe eine Insider-Information erhalten, die besagt, dass man die Suche nach einem „Flashpoint“-Regisseur verzögern möchte. Grund dafür soll „Justice League“ sein, da Warner abwarten möchte, wie sich die hauseigene Superheldenversammlung an den Kinokassen weltweit schlägt. Doch nicht nur das, auch die Zukunft des DCEU im Allgemeinen könnte von diesem einen Film beeinflusst werden: „Ich habe weiter nachgefragt und sie meinten, sie wollen erstmal sehen wie [Justice League] läuft, ehe sie mit dieser Art von Filmen weitermachen“, führte Kroll weiter aus. Seinen Einschätzungen nach sei nicht damit zu rechnen, dass zum Beispiel ein Cyborg-Solofilm oder „Man Of Steel 2“ noch kommen, falls „Justice League“ nicht den erhofften Erfolg hat. Darüber hinaus sind derzeit weitere Filme geplant, die auf der Kippe stehen könnten. Welche das sind, könnt ihr hier nachlesen.

Insgesamt waren die bisherigen DCEU-Filme Warners zwar kommerziell erfolgreich, gerade an „Batman V Superman: Dawn Of Justice“ gab es aber viel Kritik – die dazu führte, dass Warner den ernsten Tonfall als Problem identifizierte und deswegen veranlasste, in „Justice League“ mehr lockere Töne anzuschlagen. Falls man nun die Publikumsreaktion abwarten will, ehe man etwa bei „Flashpoint“ wieder mehrere Helden versammelt, wäre das daher nur konsequent.

Auch Wonder Woman könnte im "The Flash"-Solofilm vorbeischauen

Wer wissen möchte, worum es in „Flashpoint“ gehen könnte, kann sich nachfolgend unser Erklärvideo anschauen:

"The Flash: Flashpoint": Der Comic und seine Auswirkungen auf das DCEU (FILMSTARTS-Original)

 

facebook Tweet G+Google
Ähnliche Nachrichten
Das könnte dich auch interessieren
Kommentare
  • WhiteNightFalcon

    Vernünfig, auch wenn ich nicht glaube, dass JL floppen wird. Seine 800 Mio +X sollte der locker schaffen. Die Milliarde???? .....Durch Affleck und Gadots Etablierung mit ihrem Solofilm gut möglich.... aber schaun mer mal...

  • Sentenza93

    In "Aquaman" scheint man ja in der Hinsicht schon mal Vertrauen zu haben. Da hat man ja nicht gewartet.

  • Sentenza93

    Die Principal photography des Films ist beendet.

  • MarvelFan

    Ich gehe nicht davon aus, dass der Film floppen wird, alleine schon deswegen wie viele Leute ihn nur deshalb sehen wollen, um herauszufinden wie gut er denn jetzt wirklich ist. Ich finde es aber auch gut, dass sie sich das mit Flashpoint noch mal überlegen. Das wäre nämlich einfach zu früh. Sie bauen das Universum auf Justice League jetzt gerade ja erst auf, da wäre es blöd alles noch einmal über den Haufen zu werfen.

  • Deliah C. Darhk

    Im Grunde das Eingeständnis, ohne Masterplan in ein CU gestartet zu sein.
    Jetzt erst mal mittels JL die Situation neu zu bewerten und Flashpoint ggflls zur Korrektur und einer Neu-Ordnung einzusetzen macht Sinn für mich.

  • AlexF.

    Genau... der ernste Ton von BVS war das Problem an dem Schinken🙄

  • King 35

    Comic-Fans haben ihre ganz eigene Sicht auf die Dinge. Es gibt da noch Nicht-Comic Leser/Kenner die in JL rennen, so wie ich. Diese Zielgruppe ist nicht zu unterschätzen. Ich gehe weil ich erstens Wonder Woman klasse finde und weil ich ein Spektakel sehen will. Dabei kenne ich noch nicht mal alle Charaktere. BvS fand ich z.B. Scheiße. Wie gesagt. Die unbekannte Zielgruppe der Ahnungslosen :D.

Kommentare anzeigen
Folge uns auf Facebook
Die beliebtesten Trailer
<strong>Flatliners</strong> Trailer DF
Flatliners Trailer DF
3 984 Wiedergaben
Gesponsert
<strong>Star Wars 8: Die letzten Jedi</strong> Trailer DF
Star Wars 8: Die letzten Jedi Trailer DF
62 971 Wiedergaben
<strong>12 Strong</strong> Trailer (2) OV
12 Strong Trailer (2) OV
997 Wiedergaben
<strong>Polaroid</strong> Trailer DF
Polaroid Trailer DF
472 Wiedergaben
<strong>Die Eiskönigin: Olaf taut auf</strong> Trailer DF
Die Eiskönigin: Olaf taut auf Trailer DF
25 655 Wiedergaben
<strong>Justice League XXX: An Axel Braun Parody</strong> Trailer OV
Justice League XXX: An Axel Braun Parody Trailer OV
10 641 Wiedergaben
Alle Top-Trailer
Kino-Nachrichten In Produktion
Gerücht: Tod einer wichtigen Figur in "X-Men: Dark Phoenix"
NEWS - In Produktion
Freitag, 24. November 2017
Joss Whedon im DCEU: Keine Freiheit bei "Justice League" aber weiter "Batgirl" vor der Brust
NEWS - In Produktion
Donnerstag, 23. November 2017
Joss Whedon im DCEU: Keine Freiheit bei "Justice League" aber weiter "Batgirl" vor der Brust
Snoke will Rache: Andy Serkis über den geheimnisvollen "Star Wars 8"-Schurken
NEWS - In Produktion
Donnerstag, 23. November 2017
Snoke will Rache: Andy Serkis über den geheimnisvollen "Star Wars 8"-Schurken
Alle Kino-Nachrichten In Produktion
Die meisterwarteten Filme
Weitere kommende Top-Filme
Back to Top