Mein FILMSTARTS
"Mulan": Hauptdarstellerin für Disneys Realverfilmung gefunden
Von Markus Trutt — 29.11.2017 um 19:15
facebook Tweet

Die Spekulationen um eine mögliche Besetzung der Titelheldin in Disneys kommendem „Mulan“-Realfilm haben ein Ende. Bei der langen Suche nach einer passenden Darstellerin hat jetzt die Chinesin Yifei Liu das Rennen gemacht.

Huayi Brothers Media

Nach den Erfolgen von „Das Dschungelbuch“ und „Die Schöne und das Biest“ plant Disney noch viele weitere Geschichten seiner Zeichentrick-Klassiker im Realfilm-Gewand auf die große Leinwand zurückzubringen. Als nächstes erwarten uns so etwa Live-Action-Adaptionen von „Aladdin“, „Der König der Löwen“, „Dumbo“ und „Mulan“. Während die Besetzung für die drei erstgenannten Filme bereits seit geraumer Zeit feststeht, war bislang unklar, wer die Hauptrolle in „Mulan“ bekleiden wird. Nun gab der Hollywood Reporter allerdings bekannt, dass die Wahl auf die chinesische Schauspielerin Yifei Liu gefallen ist.

Liu, die in ihrem Heimatland aktuell zu den populärsten Darstellerinnen ihrer Generation gehört, konnte sich gegen fast 1.000 andere Kandidatinnen für den Part durchsetzen, die von Casting-Direktoren auf fünf verschiedenen Kontinenten unter die Lupe genommen wurden. Die 30-Jährige wird damit in die Haut der Titelfigur schlüpfen, die sich im China des fünften Jahrhunderts als Mann ausgibt, um den Platz ihres Vaters in der Armee einzunehmen.

Indiz für Gesangseinlagen?

Ungewiss ist weiterhin, ob es im „Mulan“-Realfilm wie in der Zeichentrick-Vorlage auch wieder Musical-Einlagen geben wird. Die entsprechenden Voraussetzungen würde Yifei Liu, die auch unter ihrem Künstlernamen Crystal Liu bekannt ist, jedenfalls mitbringen. Neben ihren Auftritten als Schauspielerin, von denen die bekanntesten wohl die in „Forbidden Kingdom“, „Outcast - Die letzten Tempelritter“ und „The Four“ sein dürften, ist sie nämlich auch erfolgreich als Sängerin tätig.

In „Mulan“ wird Yifei Liu nun in die Fußstapfen von Ming-Na Wen („Marvel’s Agents Of S.H.I.E.L.D.“) treten, die der Kriegerin in Disneys Zeichentrick-Version des Stoffes ihre (Sprech-)Stimme lieh (für den Gesang war hingegen Broadway-Star Lea Salonga zuständig). Aber auch Ming-Na Wen könnte in einer Nebenrolle erneut Teil von „Mulan“ werden. Inszeniert wird das Leinwand-Abenteuer von „Whale Rider“-Regisseurin Niki Caro. Während mit dem 2. November 2018 eigentlich schon ein Starttermin gefunden war, berichtet der Hollywood Reporter nun davon, dass man die Veröffentlichung derzeit wohl erst für 2019 plane.

 

facebook Tweet
Ähnliche Nachrichten
Das könnte dich auch interessieren
Kommentare
  • umit
    Das überrascht mich jetzt ein bisschen. Als ich die Überschrift gelesen habe, sind mir spontan Scarlett Johanssen und Jennifer Lawrence mit zurückgezogenen Augenbrauen in den Sinn gekommen.
  • ChiliPalmer
    Bin ich auch nie ein Fan von, iwie finde ich es einfach nur kitschig...
Kommentare anzeigen
Folge uns auf Facebook
Die beliebtesten Trailer
X-Men: Dark Phoenix Trailer DF
Gesponsert
Fast & Furious: Hobbs & Shaw Trailer DF
Child's Play Trailer OV
Stan & Ollie Trailer DF
Star Wars 9: The Rise Of Skywalker Teaser OV
Der König der Löwen Trailer DF
Alle Top-Trailer
Kino-Nachrichten In Produktion
Der neue "König der Löwen" wird kein 1-zu-1-Remake
NEWS - In Produktion
Freitag, 19. April 2019
"Aladdin": So reagiert Will Smith auf die Dschinni-Kritik im Internet
NEWS - In Produktion
Donnerstag, 18. April 2019
"Aladdin": So reagiert Will Smith auf die Dschinni-Kritik im Internet
Keine "Guardians Of The Galaxy"-Reunion in "Suicide Squad 2": Dieser Action-Star ersetzt Dave Bautista
NEWS - In Produktion
Donnerstag, 18. April 2019
Keine "Guardians Of The Galaxy"-Reunion in "Suicide Squad 2": Dieser Action-Star ersetzt Dave Bautista
Alle Kino-Nachrichten In Produktion
Die meisterwarteten Filme
Weitere kommende Top-Filme
Back to Top