Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    "Black Panther" ist jetzt unter den zehn erfolgreichsten Filmen aller Zeiten
    Von Alexander Friedrich — 04.04.2018 um 14:30
    facebook Tweet

    Der Lauf von Marvels jüngstem Streich „Black Panther” will kein Ende nehmen. Jetzt hat sich der Blockbuster im weltweiten Box-Office-Ranking auch gegen „Die Eiskönigin” durchgesetzt und ist damit in der Top 10 der erfolgreichsten Filme überhaupt.

    Walt Disney

    Ob die Anzahl an Tweets oder der höchste Wert eines Superheldenfilms auf Rotten Tomatoes – „Black Panther” ist im bisherigen Kinojahr 2018 in kaum einer Kategorie nicht der unangefochtene Spitzenreiter. In den USA ist Marvels neuer Ableger sogar bereits der erfolgreichste Superheldenfilm überhaupt. Im weltweiten Ranking sieht das noch ein wenig anders aus, allerdings stößt auch hier Ryan Cooglers Comic-Hit immer weiter vor. Wie auf Box Office Mojo nachzulesen ist, konnte der Film global bisher über 1,29 Milliarden US-Dollar einspielen und zieht damit an Disneys Animationsfilm „Die Eiskönigin – Völlig unverfroren” aus dem Jahre 2013 vorbei. „Black Panther” ist jetzt damit unter den ersten Zehn der erfolgreichsten Filme aller Zeiten.

    Die 20 erfolgreichsten Filme 2018

    Der jüngste MCU-Ableger könnte sogar noch den auf Platz Neun liegenden „Star Wars 8: Die letzten Jedi” überholen, der insgesamt etwas mehr als 1,33 Milliarden Dollar eingespielt hat. Im weltweiten Ranking sowie im Vergleich mit den anderen MCU-Werken liegt „Black Panther” dann allerdings noch immer hinter den beiden bisher veröffentlichten „Avengers”-Filmen, die zusammen fast drei Milliarden Dollar eingenommen haben. Als reiner Solo-Superheldenfilm ist die Rückkehr von T’Challa (Chadwick Boseman) in sein Königreich Wakanda jedoch bereits die Nummer Eins.

    In den USA konnte „Black Panther” mit über 652 Millionen Dollar Einnahmen sogar schon an „Jurassic World” vorbeiziehen, welcher auf der Weltrangliste der erfolgreichsten Filme den vierten Platz belegt. Marvels Siegeszug dürfte jedenfalls auch weiterhin nicht zu stoppen sein, denn noch läuft „Black Panther” in den Kinos und der nächste potentielle Kassenknüller ist schon im Anmarsch: „Avengers 3: Infinity War”, ebenfalls wieder mit dem Black Panther, läuft hierzulande am 26. April 2018 in den Kinos an.

     

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • Cholerische Languste
      Bei diesen die besten Filme aller Zeiten Listen werden doch meist Äpfel mit Birnen verglichen, weil die Ticketpreise doch nicht einmal miteinander zu vergleichen sind. Alleine schon die Preise für 3D Filme kann man mit älteren Werken gar nicht mehr vergleichen.
    • TheBladeRunner
      Etwas überraschend aber bei so einen guten Film...kein Wunder...Kein Meisterwerk aber dennoch sehr guter Streifen! Gratulation!
    • The-American---F**k Yeah!
      Erstmal 9, dann wieder 10. Star Wars geht unter...
    • Bruce Wayne
      Siehe meinen Kommentar zur Aussage von @Cirby. Stimme dir da halbwegs zu, BP war ja auch keine Vollkatastrophe. Allerdings ziemlich overhyped.
    • Bruce Wayne
      Ich meinte weniger das Marketing an sich, sondern viel mehr den Marketingsumstand, dass BP als das Leinwanddebüt des ersten schwarzen Superheldes angepriesen wurde.
    • Cirby
      Dann kann man ja zum gelungen Marketing gratulieren.
    • Darklight ..
      Ich glaube wirklich nicht, daß es mit dem Marketing zu tun hatte. Sicherlich war das wichtig, wie bei einigen anderen Filmen. Aber ich habe schon so viele exzellent beworbene Filme floppen sehen.Ich denke es liegt sicherlich mehr daran, daß man es geschafft hat einen sehr coolen Farbigen Helden und einen sehr coolen Film unterzubringen (na, ja... halbswegs cool höchstens - aus meiner persönlichen Sicht). UND er ist eben die Fortsetzung in einem tatsächlich genialem Lauf von fast 20 (!) Filmen. Hunderttausende, die ins Kino gehen - wegen ihrer weißen Helden... und nun kommt jemand Farbiges dazu. Jemand, der als Figur und optisch auch wirklich gut gelungen ist. Wenn man dann noch das in den USA permanet schwelende Thema der Rassenkonflikte hinzunimmt... dann wird das Ganze verständlich.Ähnlich lief es ja mit Wonder Woman... die Frauenbewegung hat (durchaus zurecht) massiven Aufschwung. Frauen wehren sich immer stärker gegen Belästigung und Übergriffe - und da kommt eine sehr gelungen FrauenSuperheldenfigur in einem netten Film ins Kino - und alle lieben ihn. Allein weil er halbwegs gut war. Allein weil er so neu war. (Und... bei dem weiblichen Teil meiner Deutung: weil er zum Glück nicht peinlich war...).Mit der letztlichen Qualität des Films hat das Ganze nur bedingt zu tun:Es wäre NICHT passiert, wenn die beiden Filme wirklich schlecht wären.ABER es ist NICHT passiert, weil sie so herrvorragend gewesen wären...
    • Bruce Wayne
      Ich weiß nicht, wozu man Disney da gratulieren sollte. Mit dem Marketing konnte Black Panther nur ein Hit werden.
    • Sentenza93
      Und bald ist er die Nummer 11. :D
    • Dennis Beck
      Hätte ich so nicht erwartet. Und dann kommt auch noch Infinity War. Bravo, Disney/Marvel!
    Kommentare anzeigen
    Back to Top