Mein FILMSTARTS
    Dank der Familien? "Bumblebee 2" in Arbeit
    Von Björn Becher — 21.01.2019 um 12:48
    facebook Tweet

    In den USA blieb „Bumblebee“ weit hinter den Erwartungen zurück, doch im Rest der Welt fand das „Transformers“-Spin-off neue Fans. Daher soll nun „Bumblebee 2“ kommen.

    Paramount Pictures

    In einem Artikel über den internationalen Erfolg von „Bumblebee“ bemerken die für gewöhnlich sehr gut informierten Brancheninsider von Deadline, dass „Bumblebee 2“ auch bereits entwickelt werde. Die in dem Artikel erläuterten Gründe, warum die Macher mit den Zahlen für „Bumblebee“ zufrieden sind, dürften dafür verantwortlich sein.

    Denn eigentlich blieb „Bumblebee“ gerade in den USA mit Einnahmen von bislang knapp 116 Millionen Dollar teilweise sehr deutlich hinter allen „Transformers“-Filmen von Michael Bay (zwischen 130 und 402 Millionen Dollar) zurück. Auch weltweit ist das Spin-off mit Einnahmen von 412,3 Millionen Dollar insgesamt deutlich hinter den Zahlen der fünf Filme von Michael Bay (zwischen 605,4 Millionen und 1,12 Milliarden Dollar). Doch Paramount gefallen die Zahlen hinter den großen Nummern des auch deutlich günstiger produzierten Films um den gelben Käfer.

    Neues Publikum gefunden

    Da ist einmal der Erfolg in Asien. Allein in China spielte „Bumblebee“ bereits über 130 Millionen Dollar ein. Das ist zwar weit weg von den einstigen Fabelzahlen des teilweise speziell für den chinesischen Markt produzierten „Ära des Untergangs“ (320 Millionen Dollar allein im Reich der Mitte), doch der Film läuft dort stabil und wird am Ende wohl der dritterfolgreichste Film der Reihe im mittlerweile zweitwichtigsten Kinomarkt der Welt sein. Die Macher freut dabei aber vor allem, dass man sich mit „Bumblebee“ neue Zuschauergruppen erschlossen hat. So erklärt Produzent Lorenzo di Bonaventura, dass es das Ziel war, mit dem Spin-off Familien zur Reihe zu bringen, und dies auch gelungen sei.

    Dies zahle sich laut dem Produzenten gerade auch nach der Kinoauswertung im sogenannten Aftermarket aus – womit di Bonaventura darauf anspielen dürfte, dass bei einem auf ganze Familien ausgerichteten Film mehr Geld mit TV- und Streamingauswertung und auch Merchandise zu machen ist. Zudem laufen gerade Familienfilme länger, so dass man bei Paramount hofft, dass selbst in den USA noch genug Geld eingespielt wird, um am Ende ungefähr bei den 130 Millionen Dollar des deutlich teureren „Transformers 5: The Last Knight“ zu landen. Und auch in anderen Märkten (wie gerade China) soll der Film noch sehr lange recht stabil laufen. In Japan, wo es traditionell viele „Transformers“-Fans gibt, ist er sogar noch nicht einmal gestartet.

    Buddy-Film mit Optimus Prime

    Wie es in „Bumblebee 2“ weitergehen könnte, ist noch ungewiss. Sowohl Regisseur Travis Knight als auch Drehbuchautorin Christina Hodson erklärten aber bereits, dass sie Ideen haben. Und auch Hauptdarstellerin Hailee Steinfeld wünschte sich bereits öffentlich, dass ihre Geschichte weitergeht.

    Die Kollegen von Deadline bringen für die Fortsetzung ein Buddy-Movie mit Bumblebee und Optimus Prime ins Spiel. Es ist zwar reine Spekulation der Kollegen und daher nicht einmal ein Gerücht, aber es würde Sinn ergeben. Schließlich wünschen sich viele Fans einen Solofilm über Optimus Prime, aber Produzent di Bonaventura erklärte jüngst, warum dies so schwierig sei. Durch einen gemeinsamen Film mit Bumblebee könnte man die Schwierigkeit umschiffen und die Fans erfreuen.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • Tobias Mursch
      Netter Film, seichtes Entertainment, kein Bay Bombast...man merkte Spielbergs Hände im Film :) War ganz gut :)
    • Heiligertrinker
      Und dann kommt ein crossover von Transformers & Fast & Furious XD
    • TresChic
      So ist das nicht. Dann hat der Kritikier den Film nicht verstanden. B-127 wurde so stark beschädigt, dass sein Core völlig instabil wurde, er quasi nicht mehr einsatzbereit war. Seine letzte Chance war die Transformation in ein extrem einfach designtes Objekt: einem VW Käfer, etwas Anderes gab sein OS nicht mehr her. Ohne Energie hatte er zu diesem Zeitpunkt nichts mehr: keine funktionierende Waffe, keine Möglichkeit einer Transformation in ein höherwertiges Objekt. Jede Elektro-Waffe eines Menschen konnte ihn zu diesem Zeitpunkt aufhalten und zerstören. Die Angst vor der ersten (Rück) Transformation und dem vorsichtigen Annäheren an einen Menschen wurde demnach wunderbar realisiert. Schön auch da noch zu sehen, wie ihm die rostigen VW Teile abfallen ;-)
    • Cirby
      Musst ja nicht gleich albern werden. Einer dieser Kritiker war z.B. David Hain. Ich lasse mich in der Regel gar nicht von Kritiken beeinflussen. Aber zum einen waren alle anderen Transformer-Filme entweder total schlecht oder verspielten zumindest ihr ganzes Potential. Zum anderen ist seine Kritik für mich logisch nachvollziehbar, ohne den Film gesehen zu haben: Ein Transformer-Krieger, der am Anfang noch als einziger gegen den Rückzug war, verkommt zum Schoßhund eines Menschen.
    • TresChic
      Dann wird dir der erste Transformers auch gefallen, vielleicht sogar noch besser. Der hatte auch noch dieses sog Spielberg Herz.
    • TresChic
      70% gute Kritiken. Wo hast du diese ominösen schlechten Kritiken gelesen? Im Darkweb? Mal ehrlich, du bist hier nicht ohne Grund auf FS und Petersen hatte ihm 3,5 gegeben, so wie die meisten anderen namhaften Kritiker auch. Schau ihn dir an, er wird dir extrem gefallen. Es gibt eigentlich sehr wenige schlechte Kritiken.
    • Cirby
      Ich habe über Bumblebee so schlechte Kritiken gehört und gelesen, dass ich den kaum noch sehen will.
    • Tobias D.
      Vorher noch nie einen Transformers-Film gesehen, weil das für mich einfach sinnlose Action war. Aber Bumblebee hat mich dann doch interessiert wegen des 80er Jahre Settings. Und ich war wirklich zufrieden mit dem Film.
    • TresChic
      Familienfreundlich? die Menschen platzen so schön...so etwas hätte man sich sparen sollen, das hat überhaupt nicht in den Film gepasst.
    • Sentenza93
      Fände ich schön. Wir fanden den Film sehr herzlich.
    • GamePrince
      Sehr schön, das freut mich sehr.Bumblebee hatte genau das, was den anderen Teilen fehlte: Herz und Seele. Gerne mehr davon .
    • RonGee
      Och, lieber Bumblebee als noch ein Transformers
    Kommentare anzeigen
    Folge uns auf Facebook
    Die beliebtesten Trailer
    Die Eiskönigin 2 Trailer DF
    Susi und Strolch Trailer (2) OV
    Die fantastische Reise des Dr. Dolittle Trailer DF
    Das perfekte Geheimnis Trailer DF
    Star Wars 9: Der Aufstieg Skywalkers Trailer OmdU
    Halloween Haunt Trailer DF
    Alle Top-Trailer
    Kino-Nachrichten In Produktion
    "Venom 2": Das wird der zweite Bösewicht neben Woody Harrelsons Carnage
    NEWS - In Produktion
    Dienstag, 15. Oktober 2019
    "Venom 2": Das wird der zweite Bösewicht neben Woody Harrelsons Carnage
    Nach "Game Of Thrones"-Erfahrung: Kit Harington hat Angst vor den Marvel-Fans
    NEWS - In Produktion
    Dienstag, 15. Oktober 2019
    Nach "Game Of Thrones"-Erfahrung: Kit Harington hat Angst vor den Marvel-Fans
    Alle Kino-Nachrichten In Produktion
    Die meisterwarteten Filme
    Weitere kommende Top-Filme
    Back to Top