Mein FILMSTARTS
    Ryan Reynolds bestätigt: "Deadpool 3" kommt und soll "komplett anders" werden
    Von Benjamin Hecht — 22.01.2019 um 09:53
    facebook Tweet

    Trotz des Erfolges der beiden "Deadpool"-Filme war lange unklar, ob es einen dritten Teil der Reihe geben wird. Nun bestätigte Ryan Reynolds persönlich die Rückkehr seines Superhelden. In "Deadpool 3" soll dieser neue Wege einschlagen.

    Twentieth Century Fox

    Lange hat sich Ryan Reynolds mit dieser Nachricht zurückgehalten, doch jetzt ist klar: „Deadpool 3“ soll kommen. Das hat der Schauspieler laut Variety bei einer Promo-Tour für eine an den chinesischen Markt angepasste Version von „Deadpool 2“ in Peking verraten. Eigentlich sollte diese Meldung keine große Überraschung sein. Schließlich haben die beiden Vorgänger ein großes Kinopublikum begeistert. Doch Ryan Reynolds selbst war es, der vor Kinostart des jüngsten Teils noch große Zweifel an einem dritten Soloauftritt hegte.

    Die Zukunft von Deadpool und der X-Force

    Damals sah Reynolds die Zukunft seines Helden eher in der Gruppierung „X-Force“, die ebenfalls einen eigenen Film bekommen sollte. Für ein weiteres Abenteuer des vorlauten Söldners schien zunächst kein Platz. Nun hat sich die Situation aber ohnehin etwas kompliziert. Durch die Übernahme von Fox durch Disney wurden zahlreiche Projekte gecancelt. Es ist sehr wahrscheinlich, dass auch „X-Force“ der Neuausrichtung zum Opfer fiel. Immerhin: Deadpool ist ein zäher Bursche und so ist er wohl einer der einzigen Helden aus dem X-Men-Kosmos, der mit einem blauen Auge davonkommt.

    Wie Ryan Reynolds ankündigte, soll „Deadpool 3“ eine "komplett andere Richtung" einschlagen als die Vorgänger. „Oft rebooten oder verändern sie einen Charakter ungefähr vier Filme zu spät“, so der kanadische Schauspieler. Diesen Fehler möchte das Team um „Deadpool 3“ anscheinend nicht machen. Doch wer ist dieses Team eigentlich?

    Wer steckt hinter “Deadpool 3“?

    Wer gerade an „Deadpool 3“ arbeitet, wollte Ryan Reynolds nicht verraten. Bisher lässt sich also nur spekulieren. Es scheint wahrscheinlich, dass Rhett Resse und Paul Wernick das Drehbuch schreiben werden. Schließlich haben sie diese Aufgabe auch schon in den beiden Vorgängerfilmen übernommen. Die Autoren zu wechseln, würde für Fox beziehungsweise Disney ein zusätzliches Risiko bedeuten. Wernick selbst hat kurz nach Kinostart von „Deadpool 2“ bereits erwähnt, dass er an eine Fortführung der Reihe glaubt. Neben Reese und Wernick wird Ryan Reynolds selbst wohl ebenfalls viel Einfluss auf das Skript haben, in „Deadpool 2“ war er schließlich auch als Drehbuchautor gelistet.

    Als Regisseur käme David Leitch infrage. Der Regisseur des zweiten Teils hat bereits sein Interesse bekundet, gerne wieder mit Ryan Reynolds, Rhett Reese und Paul Wernick zusammenarbeiten zu wollen. Ob es tatsächlich dazu kommt, bleibt abzuwarten. Vermutlich möchten die Verantwortlichen erst die Veröffentlichung ihrer entschärften „Deadpool 2“-Version in China abwarten, bevor sie nähere Details zu „Deadpool 3“ bekanntgeben. Bis der Film letztendlich in die Kinos kommt, kann es also noch eine ganze Weile dauern.

     

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • 654321654
      Es reicht die Tatsache, dass diese Fassung gemacht wurde, denn dadurch hat Reynolds sein Versprechen gebrochen, dass es mit ihm keinen PG-Deadpool geben wird. Was demnächst folgt ist das härteste PG ever für Deadpool 3.
    • Bruce Wayne
      Die Figur des Deadpool besitzt durchaus einen tragischen Kern. Das könnte man endlich mal richtig in den Filmen zur Schau stellen. Dazu muss man auch nicht den ganzen Humor abstellen.
    • Bruce Wayne
      Ich hätte gerne einen richtigen Meta-Kommentar. Nicht so halbherzig wie in den beiden Vorgängerfilmen. Stattdessen lieber einen zweiten 7 Psychos. Der ist viel mehr Deadpool, als seine eigenen Solo-Filme, wenn man mich fragt.
    • Ash Williams
      Aber diese PG-13 Fassung ist weder bei den Kritikern, noch beim Publikum angekommen.
    • Heavy-User
      Weil Deadpool so ne Labberbacke ist oder warum? :-)
    • ryanstecken
      Ich will Gewalt,viel viel viel viel mehr Gewalt. Und bitte keine Babybeine mehr. ;)
    • 654321654
      Ryan Reynolds kann einem leidtun, nachdem er so hart für Deadpool gekämpft hat. Nicht, dass das eine große Überraschung ist: Once Upon a Deadpool hat es angekündigt, was nun folgen wird.
    • Captain Schleckerhöschen
      Hoffentlich bedeutet komplett anders nicht am Ende nur komplett jugendfreundlich... Ich traue dem Braten nicht so ganz, bis er abgedreht im Kasten ist und komplett jugendfrei in der Altersfreigabe ist! Solange bin ich erstmal komplett am zweifeln!^^
    • Ash Williams
      Da die Kiddie-Version von Deadpool 2 leider doch nach China kommt, und traurigerweise zum Erfolg wird, kann man davon ausgehen, dass Teil 3 ebenfalls PG-13 wird.
    • Barney Ross
      Ein Film nur über Cable würde mich mehr freuen.
    • Conan
      Ein düsterer Deadpool, ob das funktioniert? Ich glaube nicht.
    • Howard Philips
      Leider war schon Deadpool 2 nur more of the same - nicht unbedingt das beste Erfolgsrezept. Insofern kann da gerne dran geschraubt werden.
    • Conan
      Befürchte ich auch.
    • OzzieCobblepot
      PG 13?
    • Jimmy v
      Ich kenne die Comics immer noch nicht, aber das ist mir sowieso Wurst. Mehr Deadpool ist immer gut!
    • Heavy-User
      Etwas anderes könnte, wie auch schon von Sonymc S gesagt, sein, dass sie die Geschwindigkeit der Witzeleien zurückschrauben und weniger Meta-Humor einsetzen. Also Humor, bei dem man Hintergrundwissen haben muss. Nur so schnell wie das ging, konnte man nicht immer ganz mithalten.Ich fänd es auch super, wenn sie etwas düsterer angehen. Für mich ist Deadpool eine Figur, die sich sprichwörtlich einen Scheiss interessiert, also können sie es auch so machen. Dann wäre der Übergang zur X-Force wahrscheinlich auch ein weniger geschmeidiger, da ich diese Truppe auch anders sehe als die X-Men z.B......
    • Sentenza93
      Comicnäher/Vorlagengetreuer? Das wäre ein Anfang.
    • Fa B
      Stimmt. Es gab ja gefühlt nicht eine normale Sekunde im zweiten Teil.
    • Sonymc S
      Vielleicht den Humor-Level etwas zurückschrauben.
    • Fa B
      Wie Ryan Reynolds ankündigte, soll „Deadpool 3“ eine komplett andere Richtung einschlagen als die Vorgänger. Wäre wünschenswert. Ich hatte mit dem zweiten Teil meinen Spaß, aber streckenweise war die Luft ganz schön raus.
    Kommentare anzeigen
    Folge uns auf Facebook
    Die beliebtesten Trailer
    Star Wars 9: Der Aufstieg Skywalkers Trailer DF
    Bloodshot Trailer (2) OV
    Die fantastische Reise des Dr. Dolittle Trailer DF
    Das perfekte Geheimnis Trailer DF
    Cats Trailer DF
    Hustlers Trailer DF
    Alle Top-Trailer
    Alle Kino-Nachrichten
    Diese zentrale Szene in "Joker" wurde komplett improvisiert
    NEWS - Im Kino
    Mittwoch, 23. Oktober 2019
    Ridley Scotts Ritter-Epos "The Last Duel": Adam Driver ersetzt Ben Affleck
    NEWS - In Produktion
    Mittwoch, 23. Oktober 2019
    Ridley Scotts Ritter-Epos "The Last Duel": Adam Driver ersetzt Ben Affleck
    Mehr Macht für Marvel-Mastermind Kevin Feige: Das bedeutet es für die Zukunft der Avengers [UPDATE]
    NEWS - Stars
    Mittwoch, 23. Oktober 2019
    Mehr Macht für Marvel-Mastermind Kevin Feige: Das bedeutet es für die Zukunft der Avengers [UPDATE]
    Die neuesten Kino-Nachrichten
    Neustarts der Woche
    ab 24.10.2019
    Die Addams Family
    Die Addams Family
    Von Conrad Vernon, Greg Tiernan
    Trailer
    Bayala - Das magische Elfenabenteuer
    Bayala - Das magische Elfenabenteuer
    Von Federico Midella, Aina Järvine
    Trailer
    Penguin Highway
    Penguin Highway
    Von Hiroyasu Ishida
    Trailer
    Text
    Text
    Von Klim Shipenko
    Mit Vitaliy Khaev, Alexander Petrov (I), Ivan Yankovskiy
    Trailer
    Lieber Antoine als gar keinen Ärger
    Lieber Antoine als gar keinen Ärger
    Von Pierre Salvadori
    Mit Adèle Haenel, Pio Marmai, Audrey Tautou
    Trailer
    Easy Love
    Easy Love
    Von Tamer Jandali
    Mit Stella Vivien Dhingra, Niclas Jüngermann , Sönke Andersen
    Trailer
    Filme veröffentlicht in der Woche
    Back to Top