Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    "Bad Neighbors 3" mit Zombies? Darum wird es kein so abgefahrenes "Bad Neighbors 2"-Sequel im Kino geben
    Von Björn Becher — 16.02.2019 um 13:55
    facebook Tweet

    Sorry, wir müssen euch enttäuschen: „Bad Neighbors 3: Zombies Rising“ wird es wohl nicht im Kino geben. Dass immer wieder Fans glauben, dass es ein abgefahrenes Zombie-Sequel zu „Bad Neighbors 2“ gibt, liegt an diesem Werbespot:

    Wie das Ende des kurzen Clips eigentlich schon deutlich macht, handelt es sich hier nicht um eine Filmankündigung, sondern einfach nur um einen 2016 veröffentlichten, gemeinsamen Werbespot für „Bad Neighbors 2“ und die Zombie-Serie „Fear The Walking Dead“. Für einen wirklichen dritten Teil stehen die Chancen ohnehin (und auch ohne Zombies) eher schlecht.

    Denn „Bad Neighbors 2“ spielte weltweit gerade einmal 108 Millionen Dollar (bei einem unbekannten Budget) ein, im wichtigen einheimischen US-Markt waren es sogar nur 55 Millionen Dollar. Das ist ein ziemlich ernüchterndes Ergebnis im Vergleich zum Vorgänger „Bad Neighbors“, der satte 271 Millionen Dollar weltweit, davon alleine über 150 Millionen Dollar in den USA einbrachte.

    Dieser Einnahmenrückgang zeigt: Was einmal beim Publikum ankommt, muss nicht ein zweites (und dann schon gar nicht ein drittes) Mal funktionieren. Und so bleibt „Bad Neighbors 3: Zombies Rising“ ein zwei Minuten langer Internet-Kurzfilm, in dem Zac Efron und Seth Rogen einen Zombie treffen und (unfreiwillig) meucheln.

    „Bad Neighors 2“ läuft übrigens am heutigen Sonntag, dem 17. Februar, um 20.15 Uhr auf RTL.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top