Mein FILMSTARTS
  • Meine Freunde
  • Meine Kinos
  • Schnell-Bewerter
  • Meine Sammlung
  • Meine Daten
  • Gewinnspiele
  • Trennen
Tyrion in der 8. Staffel "Game Of Thrones": Wird ihm die Zunge herausgeschnitten?
Von Tobias Tißen — 15.03.2019 um 14:23
facebook Tweet

Tyrion Lannister ist ohne Frage einer der absoluten Fanlieblinge bei „Game Of Thrones“. Daher sind wir auch besonders gespannt auf das, was Staffel acht für ihn in petto hat. Und sein Schicksal könnte ziemlich grausam sein…

HBO

Bei Umfragen zur Lieblingsfigur in „Game Of Thrones“ steht der Name Tyrion Lannister (Peter Dinklage) eigentlich immer ganz oben auf der Ergebnisliste. Völlig verständlich, denn obwohl er zumindest in den ersten Staffeln nicht gerade heldenhaft auftrat, quatschte sich der stetige Underdog wortgewandt in wohl jedes Fan-Herz. Nachdem er seinen eigenen Vater Tywin Lannister (Charles Dance) auf dem Lokus ermordete und nach langer Reise zu Daenerys Targaryen (Emilia Clarke) gelangte, gehört Tyrion mittlerweile aber ohne Frage zu den Guten – wenn man das bei „Game Of Thrones“ überhaupt so bezeichnen will. Und als rechte Hand der Drachenmutter mischt er im Kampf um den Eisernen Thron nun auch ganz entscheidend mit, auch wenn er am Ende vermutlich nicht selbst darauf Platz nehmen wird.

Bevor wir uns innerhalb unserer Reihe über die wichtigsten Figuren von „Game Of Thrones“ Tyrions möglichem Schicksal in Staffel acht zuwenden und ein wenig darüber spekulieren, was ihn und somit auch uns erwarten könnte, schauen wir noch einmal kurz auf das zurück, was der kleinwüchsige Sympathieträger in den bisherigen sieben Seasons so erlebt hat.

Tyrion in Staffel 1-7

In der ersten „Game Of Thrones“-Staffel lernen wir Tyrion noch als recht unsympathischen Kerl kennen. Zwar hat er auch hier schon seinen verschmitzten Charme, allerdings nutzt er seinen berühmten Familiennamen hauptsächlich dafür, um sich durch die Welt zu huren und zu saufen. Dann lernt er jedoch eine Frau kennen, die sein Schicksal entscheidend mitbestimmen wird: die Prostituierte Shae (Sibel Kekilli), mit der er jedoch nicht zusammen sein darf. Erst recht nicht, als er von seinem Vater Tywin die Aufgabe bekommt, als rechte Hand des neuen Königs Joffrey Baratheon (Jack Gleeson) zu dienen. Doch auch in dieser Position wird Tyrion von eigentlich jedem wie Dreck behandelt. Außer von Shae, mit der er sich heimlich weiterhin trifft. Aus diesem Grund ist er auch alles andere als glücklich, als er in Staffel drei Sansa Stark (Sophie Turner) ehelichen soll (die das übrigens auch nicht gerade toll findet).

Am Anfang der vierten Staffel kommt es dann schließlich zu dem Moment, auf den alle „Game Of Thrones“-Fans lange gewartet haben: Der fiese Joffrey wird ermordet. Doch mit Tyrion wird der Falsche beschuldigt und inhaftiert. Als er kurz vor seiner Hinrichtung steht, die sogar von seinem eigenen Vater forciert wird, erwischt er ausgerechnet diesen auch noch in flagranti mit seiner großen Liebe Shae. Kurzerhand erwürgt er sie und erschießt seinen Vater auf dem Lokus mit einer Armbrust – sein eigenes Leben rettet er durch eine anschließende Flucht aus King’s Landing.

HBO
Tyrion fest entschlossen, kurz bevor er seinen Vater ermordet

Doch er bleibt nicht lange ein freier Mann: In Staffel fünf gabelt ihn unterwegs Jorah Mormont (Iain Glen) auf und nimmt ihn gefangen, weil er seiner Königin/Angebeteten Daenerys den vermeintlich feindlichen Lannister zum Geschenk machen möchte. Doch dank seines flinken Mundwerks landet Tyrion gar nicht in den Kerkern von Mereen, wo Dany regiert, sondern ganz im Gegenteil in deren engstem Rat. Als Teil dessen kehrt er anschließend in Daenerys‘ Gefolge nach Westeros zurück, wo er unter anderem dafür verantwortlich ist, dass sich die Targaryen-Erbin und Jon Snow (Kit Harington) treffen und schließlich Verbündete werden.

Aber kann es sein, dass Tyrion in den finalen sechs Episoden eine noch viel bedeutendere Rolle zukommt als die des Beraters? Es gibt vor allem eine Theorie, die dafür spricht!

Tyrion Targaryen?

In der siebten „Game Of Thrones“-Staffel wurde die Theorie bestätigt, dass Jon Snow in Wahrheit gar nicht der Sohn von Ned und Catelyn Stark, sondern von Neds Schwester Lyanna und Rhaegar Targaryen ist. Doch ebenfalls seit vielen Jahren geistert eine weitere Theorie durchs Internet, laut der auch Tyrion dem Drachen-Clan entstammen könnte. Und zwar soll er der Sprössling von Tywins Frau Joanna und dem verrückten König Aerys Targaryen sein.

Tywin war nämlich die Hand des irren Königs und dieser fand Gefallen an Joanna. Es könnte also durchaus sein, dass er seine Rechte als Herrscher irgendwann überstrapaziert und sie vergewaltigt hat. Nicht ganz undenkbar bei jemandem, der unter anderem auch die Hauptstadt seines eigenen Reiches in Brand setzte. Das würde dann auch besser erklären, wieso Tywin Tyrion so sehr hasst und nicht selten erwähnt, dass er „nicht sein Sohn“ sei und er ihn gerne tot sähe. Natürlich kann man dies auch damit erklären, dass Joanna bei Tyrions Geburt starb und Tywin ihm die Schuld daran gibt – bei einem Mann, der so viel Wert auf Familie und Vermächtnis legt wie das Oberhaupt der Lannisters, wäre es aber eine deutlich bessere Erklärung, wenn Tyrion tatsächlich nicht von ihm gezeugt wurde.

Doch auch abgesehen von Tywins Hass auf seinen vermeintlichen Sohn gibt es einige Indizien dafür, dass Tyrion in Wahrheit der Blutlinie der Targaryens entstammt. Unter anderem ist sein Aussehen ein solches – zumindest in den der Serie zugrundeliegenden Büchern von George R.R. Martin. Darin wird sein Haar nämlich als „fast schon weiß“ beschrieben, also eher so wie das der Targaryens. Und auch seine Augen sind dort verdächtig: Eins ist nämlich grün, das andere schwarz. Da die Mitglieder der Familie mit dem Löwen im Wappen normalerweise komplett grüne Augen haben – so auch Cersei und Jaime – regt auch das zum Nachdenken und Zweifeln an. In der „Game Of Thrones“-Serie wird das jedoch nicht aufgegriffen – im Gegensatz zum folgenden Punkt.

Die Drachen als bestes Indiz

Wie die meisten Targaryens – deren Wappentier ja der Drache ist und die einst ganz Westeros mit den feuerspeienden Flugtieren beherrschten – hegt Tyrion seit jeher eine große Faszination für Feuer und Drachen. So bestätigt er einmal sogar im Gespräch mit Jon Snow, dass es als kleiner Junge sein größter Traum gewesen sei, einmal einen eigenen Drachen zu besitzen und auf dessen Rücken durch die Lüfte zu schweben.

Und in Staffel 6 von „Game Of Thrones“ sahen wir dann das bisher vielleicht beste Indiz für die Theorie, dass Tyrion ein Targaryen ist. Und zwar nähert er sich dort Danaerys‘ Drachen und befreit sie aus ihrem Kerker. Das ist verwunderlich, denn die gefährlichen Schuppentiere sind eigentlich höchst wählerisch bei der Entscheidung, wen sie an sich heranlassen – und außer Dany und Jon, die ja beide Targaryen-Blutes sind, haben sie in der Serie bislang nur Tyrion gestattet, sich ihnen ohne Probleme zu nähern und sie zu berühren.

HBO
Tyrion nähert sich einem Drachen und wird nicht gebrutzelt

Die Theorie, dass Tyrion in der Finalstaffel von „Game Of Thrones“ zu einem der drei Drachenreiter wird, ist inzwischen jedoch eher unwahrscheinlich geworden. Lange Zeit wurde vermutet, dass drei Targaryens die Drachen reiten werden – Daenerys, Jon und eben vielleicht Tyrion. Diesen Überlegungen wurde mittlerweile aber mittlerweile der Wind aus den Segeln genommen, da der Nachtkönig ja einen der Drachen auf seine Seite gezogen hat und somit einer der drei Drachenreiter ist. Wir gehen mittlerweile fest davon aus, dass Dany und Jon in Staffel acht auf den zwei verbliebenen Drachen reiten werden – aber was ist, wenn einer von beiden stirbt? Dann wäre Tyrion sicher wieder eine Option.

Verliert Tyrion in Staffel 8 seine Zunge?

Allerdings gibt es auch Indizien dafür, dass Tyrion in den finalen sechs Folgen etwas Schlimmes zustößt. So machte 2017, als die bisher letzte „GoT“-Staffel ausgestrahlt wurde, eine Theorie die Runde, dass er seine Zunge verlieren könnte. In der Welt von „Game Of Thrones“ wäre das nicht unüblich – bekanntestes Beispiel dafür ist wohl der Ritter Illyn Payne (Wilko Johnson), der in den ersten beiden Staffeln auftrat, und der seine Zunge durch den irren König verlor. Und in Westeros laufen genug Menschen herum, die sich liebend gerne an Tyrion für irgendwas rächen würden – allen voran natürlich seine Schwester Cersei.

Doch warum sollte er gerade seine Zunge verlieren? Das liegt daran, dass diese Tyrions wohl mächtigstes Werkzeug ist. Durch seine körperliche Unterlegenheit war er sein ganzes Leben lang gezwungen, Konflikte durch Sprache zu lösen, was ihm auch meist gelang. Er ist sicherlich der fähigste Wortakrobat in der Serie. Dazu kommt, dass die anderen beiden Lannister-Geschwister bereits ihrer mächtigsten Waffen beraubt wurden – Jaime seiner rechten Hand, durch die er einer der größten Schwertkämpfer überhaupt war, und Cersei ihrer makellosen Schönheit und ihres Ansehens, was sie beides im Zuge ihres „Walk of Shame“ einbüßte. Bleibt also noch ein Lannister-Geschwisterkind, das einen solchen Verlust noch nicht erlebte: Tyrion (Wenn er denn überhaupt dieser Familie angehört). Das wäre definitiv eine interessante Entwicklung, die ihn vor eine schwierige Aufgabe stellen würde. Aber vielleicht erwartet ihn in Staffel acht ja auch ein viel schlimmeres Schicksal: der Tod. Und zwar, weil er Daenerys verrät...

Stirbt Tyrion in Staffel 8?

Diese Theorie nimmt ihren Anfang in einem geheimen Gespräch zwischen Tyrion und Cersei in der siebten Episode der siebten Staffel, in der sie offenbart, dass sie erneut schwanger ist. Nachdem Tyrion dies realisiert hat, wird nämlich sofort weggeschnitten, wir erfahren nicht, was die beiden Geschwister danach noch bereden – aber vermutlich wird es etwas mit der Schwangerschaft zu tun haben. Der Theorie zufolge fühlt sich Tyrion mitschuldig an den Toden von Joffrey und Tommen (Dean-Charles Chapman). Könnte er sich deswegen wieder auf die Seite seiner Familie schlagen und helfen wollen, dieses Kind irgendwann auf den Eisernen Thron zu bringen? Das unter seinem Einfluss nicht zu einem solchen Monster heranwachsen würde wie Joffrey es war, sondern zu einem guten Herrscher?

HBO
Könnte Tyrion Dany wirklich verraten?

In diese Überlegungen spielt mit hinein, dass Tyrion zuletzt des Öfteren Bedenken an Daenerys‘ teils grausamen Vorgehen äußerte und sie ja außerdem keine Kinder bekommen kann. Zumindest geht sie selbst davon aus. Die Thronfolge wäre demnach nicht gesichert, sollte sie schlussendlich als Herrscherin über Westeros dastehen. So wirklich realistisch klingt das alles zwar nicht, aber sollte Tyrion in erwähnter Szene tatsächlich einen Deal mit seiner Schwester geschlossen haben und Dany findet das heraus, dann droht Tyrion höchstwahrscheinlich das Todesurteil wegen Hochverrat. Aber auch wenn das auf jeden Fall ordentlich Feuer in die letzten sechs Episoden bringen würde, hoffen wir doch auf ein positiveres Ende für Tyrion.

Darsteller Peter Dinklage hingegen wäre auch mit einem Ableben seiner Figur zufrieden, wie er im Herbst 2018 verriet und damit die Spekulationen über sein Schicksal anheizte. „Ich denke, er hat einen wirklich guten Abschluss bekommen. Egal, was das ist, der Tod kann ein großartiger Ausweg sein“, sagte er damals in einem Interview mit Vulture. Allerdings sollte man das nicht zu ernst nehmen, denn diese Aussage ist genauso schwammig formuliert wie eigentlich jede in Bezug auf das große Serien-Finale. Geheimhaltung wird bei „Game Of Thrones“ schließlich groß geschrieben. Und so bleibt uns auch nichts anderes übrig, als weiterhin abzuwarten und Tee zu trinken, bis die Fantasy-Serie hierzulande in der Nacht vom 14. auf den 15. April bei Sky in die letzte Runde geht.

Bisher erschienen sind…

Brienne in der 8. Staffel "Game of Thrones": Tötet sie Cersei aus Liebe zu Jaime Lannister?

Cersei in der 8. Staffel "Game Of Thrones": Mad Queen mit 1000 Schwertern im Rücken

Arya in der 8. Staffel "Game Of Thrones": Bleibt sie als einzige am Leben?

Varys in der 8. Staffel von "Game Of Thrones": Wird der Eunuch zum Drachenreiter?

Jaime in der 8. Staffel "Game Of Thrones": Vom Königsmörder zum strahlenden Helden?

Jon Snow in der 8. Staffel "Game Of Thrones": Azor Ahai, König von Westeros – oder das nächste prominente Opfer?

Melisandre in der 8. Staffel "Game Of Thrones": Mit einer Sklavenarmee zurück nach Westeros?

Daenerys in der 8. Staffel "Game Of Thrones": Mutter von Jons Baby statt Mutter der Drachen?

Samwell in der 8. Staffel "Game Of Thrones": Der wahre Held von Westeros! Und Azor Ahai?

Sansa in der 8. Staffel "Game Of Thrones": Kein Zickenkrieg zwischen Daenerys und der Königin im Norden

Bran in der 8. Staffel "Game Of Thrones": Warum sich Hodors Geschichte wiederholen könnte

facebook Tweet
Ähnliche Nachrichten
Das könnte dich auch interessieren
Kommentare
Kommentare anzeigen
Folge uns auf Facebook
Meisterwartete neue Serien
Good Omens
1
Good Omens
Mit David Tennant, Michael Sheen, Jon Hamm
Komödie, Drama
Erstaustrahlung
31. Mai 2019 auf Amazon
Alle Videos
The Boys
2
The Boys
Mit Karl Urban, Antony Starr, Chace Crawford
Sci-Fi, Action
Erstaustrahlung
26. Juli 2019 auf Amazon
Alle Videos
Too Old To Die Young
3
Too Old To Die Young
Mit Miles Teller, Nell Tiger Free, Bill Baldwin
Drama, Krimi
Erstaustrahlung
14. Juni 2019 auf Amazon
Alle Videos
Das Wichtigste im Leben
4
Das Wichtigste im Leben
Mit Jürgen Vogel, Bettina Lamprecht, Sidney Holtfreter
Komödie, Drama
Erstaustrahlung
5. Juni 2019 auf VOX
Die meisterwarteten Serien
Weitere Serien-Nachrichten
Neue Bilder zu "Game Of Thrones", Staffel 8: So habt ihr Jon, Bran & Co. noch nie gesehen!
NEWS - Serien im TV
Donnerstag, 23. Mai 2019
Neue Bilder zu "Game Of Thrones", Staffel 8: So habt ihr Jon, Bran & Co. noch nie gesehen!
Fan-Theorie bestätigt: So verneigt sich "Game Of Thrones" im Finale vor George R.R. Martin
NEWS - Serien im TV
Donnerstag, 23. Mai 2019
Fan-Theorie bestätigt: So verneigt sich "Game Of Thrones" im Finale vor George R.R. Martin
Emotionaler Abschied von "Orange Is The New Black": Erstes Video zu Staffel 7 der Netflix-Serie
NEWS - Serien im TV
Donnerstag, 23. Mai 2019
Emotionaler Abschied von "Orange Is The New Black": Erstes Video zu Staffel 7 der Netflix-Serie
"Game Of Thrones": Wer waren all die Leute in der Drachengruben-Szene in Folge 6 von Staffel 8?
NEWS - Serien im TV
Mittwoch, 22. Mai 2019
"Game Of Thrones": Wer waren all die Leute in der Drachengruben-Szene in Folge 6 von Staffel 8?
"Game Of Thrones": Darum wird es keine Sequels und kein Arya-Spin-Off geben
NEWS - Serien im TV
Mittwoch, 22. Mai 2019
"Game Of Thrones": Darum wird es keine Sequels und kein Arya-Spin-Off geben
Mega-Überraschung bei "NCIS"! Dieser Fanliebling kehrt endlich zurück
NEWS - Serien im TV
Mittwoch, 22. Mai 2019
Mega-Überraschung bei "NCIS"! Dieser Fanliebling kehrt endlich zurück
Alle Serien-Nachrichten
Top-Serien
Chernobyl
1
Von Craig Mazin
Mit Jared Harris, Stellan Skarsgård, Paul Ritter
Drama
Game Of Thrones
2
Game Of Thrones
Von D.B. Weiss, David Benioff
Mit Kit Harington, Peter Dinklage, Emilia Clarke
Drama, Fantasy
Stranger Things
3
Von Matt Duffer, Ross Duffer
Mit Winona Ryder, David Harbour, Finn Wolfhard
Drama, Fantasy
Hanna
4
Von David Farr
Mit Esme Creed-Miles, Joel Kinnaman, Mireille Enos
Drama, Thriller
Top-Serien
Back to Top