Mein FILMSTARTS
"James Bond 25": Daniel Craig lässt das Skript von Comedy-Autorin umschreiben
Von Christian Fußy — 15.04.2019 um 09:35
facebook Tweet

Auf besonderen Wunsch von Hauptdarsteller Daniel Craig wurde „Fleabag“-Schöpferin und „Star Wars“-Droidin Phoebe Waller-Bridge zur Produktion von „Bond 25“ hinzugezogen, um das Drehbuch lustiger zu machen.

2015 Sony Pictures Releasing GmbH / BBC

Wer glaubt, Daniel Craigs James Bond sei nicht gerade eine Spaßkanone, sollte sich bei „Bond 25“ wohl darauf einstellen, vor Überraschung aus den Latschen zu kippen. Auf Wunsch von Craig höchstpersönlich wurde nämlich jetzt die Autorin und Schauspielerin Phoebe Waller-Bridge („Fleabag“, „Solo: A Star Wars Story“) zur Produktion des Films hinzugezogen, um das bereits mehrmals überarbeitete Drehbuch mit ihrem schrulligen Humor aufzupeppen. Das berichtet The Observer. Craig sei ein großer Fan von Waller-Bridge und ihrer Arbeit, insbesondere an der Dramedy-Serie „Fleabag“ und der gefeierten Agenten-Serie „Killing Eve“, und habe sich daher entschlossen, ihrer Kunst als Sprachrohr zu dienen.

Die problematische Produktion von "Bond 25"

Ein Drehbuch zum 25. „Bond“ sollte zwischenzeitlich von Danny Boyles Stammautor John Hodge („The Beach“, „Trainspotting“) kommen, nach Hodges und Boyles Abschied von der Produktion wollte man dann auf ein Skript der eingespielten „Bond“-Schreiber Neal Purvis und Robert Wade zurückgreifen – das wurde dann allerdings angeblich von Scott Z. Burns („Das Bourne Ultimatum“) noch einmal komplett umgeschmissen. Mit dem Endergebnis scheint Craig, der viel Mitspracherecht bei der Reihe hat, jedoch immer noch nicht zufrieden gewesen zu sein. Also trug er das Drehbuch an Waller-Bridge heran, die zu dieser Zeit in den USA eine Bühnenversion von „Fleabag“ aufführte, um sich Ideen zu holen. Waller-Bridge konnte den Star mit ihrem Scharfsinn überzeugen, woraufhin dieser den Wunsch äußerte, sie für „Bond 25“ als Autorin zu verpflichten.

„Bond 25“ wird inszeniert von Cary Fukunaga („True Detective“) und soll am 9. April 2020 in die deutschen Kinos kommen. Neben Craig werden auch wieder Naomi Harris („Moonlight“) als Ms. Moneypenny, Léa Seydoux („Blau ist eine warme Farbe“) als Madeleine Swann und Ralph Fiennes („Schindlers Liste“) als M vor der Kamera stehen. Ben Whishaw („Paddington“, „The Lobster“) wird ebenfalls als Q zurückerwartet, außerdem soll Rami Malek („Bohemian Rhapsody“, „Mr. Robot“) als Bond-Schurke so gut wie feststehen.

facebook Tweet
Ähnliche Nachrichten
Das könnte dich auch interessieren
Kommentare
Kommentare anzeigen
Folge uns auf Facebook
Die beliebtesten Trailer
X-Men: Dark Phoenix Trailer DF
Gesponsert
Fast & Furious: Hobbs & Shaw Trailer DF
Spider-Man: Far From Home Trailer DF
Stan & Ollie Trailer DF
Der König der Löwen Trailer DF
Aladdin Trailer DF
Alle Top-Trailer
Kino-Nachrichten In Produktion
"The Conjuring 3": Das erste Bild ist da!
NEWS - In Produktion
Dienstag, 23. April 2019
"Avengers 4": Die ersten Reaktionen sind da!
NEWS - In Produktion
Dienstag, 23. April 2019
Bestätigt: "Avengers 4: Endgame" wird doch nicht der letzte Film von Phase 3 des MCU
NEWS - In Produktion
Montag, 22. April 2019
Bestätigt: "Avengers 4: Endgame" wird doch nicht der letzte Film von Phase 3 des MCU
"John Wick" trifft "Fast & Furious": Diese riesige Überraschung hat "Hobbs & Shaw" für uns parat!
NEWS - In Produktion
Montag, 22. April 2019
"John Wick" trifft "Fast & Furious": Diese riesige Überraschung hat "Hobbs & Shaw" für uns parat!
Alle Kino-Nachrichten In Produktion
Die meisterwarteten Filme
Weitere kommende Top-Filme
Back to Top