Mein FILMSTARTS
    "Star Wars 9": Deshalb wird der Abschied von Carrie Fisher noch emotionaler als gedacht
    Von Benjamin Hecht — 23.05.2019 um 10:12
    facebook Tweet

    Fans von Carrie Fisher warten gespannt auf den Leinwand-Abschied der verstorbenen Leia-Darstellerin in „Star Wars - Episode IX: Der Aufstieg Skywalkers“. Nun kam ein neues Detail ans Licht, das den Abschied um eine emotionale Komponente erweitert.

    Lucasfilm Ltd. & TM. All Right Reserved.

    Regisseur und Drehbuchautor J.J. Abrams stand bei den Planungen zu „Star Wars 9: Der Aufstieg Skywalkers“ vor einer besonders schweren und tragischen Herausforderung. Denn eine der wichtigsten Schauspielerinnen aus dem „Star Wars“-Kosmos, Carrie Fisher, sollte im finalen neunten Teil der Skywalker-Saga eigentlich eine große Rolle spielen. Doch die Darstellerin von Prinzessin Leia verstarb im Dezember 2016 und sorgte damit für ein tragisches Dilemma nicht nur auf menschlicher Seite, sondern auch hinsichtlich des Films: Denn keine der Optionen, die Figur in „Star Wars 9“ zu verabschieden, schien ihr gerecht zu werden.

    Eine Neubesetzung, die mittels computergenerierter Bilder zum Ebenbild von Carrie Fisher werden sollte (ähnlich wie in „Rogue One“), war schnell vom Tisch. Stattdessen entschied sich Abrams dafür, alte, unbenutzte Aufnahmen aus „Star Wars 7: Das Erwachen der Macht“ zu verwenden. Wie der Regisseur nun gegenüber Vanity Fair erklärte, fand er damit schließlich die „unmögliche Antwort auf eine unmögliche Frage“. Im selben Artikel wurde zudem ein weiteres Detail enthüllt, dass den Abschied von Carrie Fisher als Leia noch emotionaler macht.

    Carrie Fisher trifft in "Star Wars 9" auf ihre Tochter

    J.J. Abrams hat verraten, dass es in „Der Aufstieg Skywalkers“ eine emotionale Szene zwischen Leia und Lieutenant Connix geben wird. Die Widerstandskämpferin tauchte bereits in Episode 7 auf und hatte in „Star Wars 8: Die letzten Jedi“ eine etwas größere Rolle. Doch das ist gar nicht der entscheidende Punkt. Was die Figur besonders macht, ist die Tatsache, dass sie von Carrie Fishers Tochter Billie Lourd gespielt wird.

    Um das Aufeinandertreffen möglich zu machen, wurde das alte „Star Wars 7“-Material mit neuen Szenen kombiniert. Diese wurden extra so geschrieben, dass sie Leias Dialogzeilen sinnvoll ergänzen. Außerdem wurde „auch die Ausleuchtung jenen Aufnahmen mit Fisher angepasst, sodass das Material zusammenpasst“, so J.J. Abrams. Ursprünglich wollte der Regisseur Billie Lourd aus den Szenen streichen, um ihr unnötigen Schmerz zu ersparen. Doch die Tochter von Carrie Fisher bestand darauf, dabei zu sein. Und nicht nur das: Laut Abrams werden die beiden Figuren in „Star Wars 9“ auch miteinander reden und sich sogar berühren.

    Innerhalb der Filmhandlung scheinen diese Szenen zunächst nicht so besonders viel emotionales Potential zu haben. Zwar haben Leia und Connix sicher eine gemeinsame Geschichte im Widerstand vorzuweisen, doch ein besonders enges Verhältnis zwischen den beiden wurde noch nicht etabliert. Doch durch das Verwandschaftsverhältnis von Carrie Fisher und Billie Lord wird „Der Aufstieg Skywalkers“ zweifelsohne zusätzliche Emotionalität gewinnen. Allein die Tatsache, dass es sich bei den beiden Schauspielerinnen um Mutter und Tochter handelt, wird wohl für die ein oder andere Extraträne sorgen.

    „Star Wars 9: Der Aufstieg Skywalkers“ kommt am 19. Dezember 2019 in die deutschen Kinos.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    Kommentare anzeigen
    Folge uns auf Facebook
    Die beliebtesten Trailer
    Good Boys Trailer DF
    Gesponsert
    The Furies Trailer OV
    Zombieland 2: Doppelt hält besser Trailer DF
    Crawl Trailer DF
    Zeroville Trailer OV
    Last Christmas Trailer OV
    Alle Top-Trailer
    Alle Kino-Nachrichten
    Nach den Abspann-Szenen von "Toy Story 4": Ist "Toy Story 5" geplant?
    NEWS - Im Kino
    Sonntag, 18. August 2019
    Nach den Abspann-Szenen von "Toy Story 4": Ist "Toy Story 5" geplant?
    Nur für Erwachsene: 3 Marvel-Blockbuster jetzt bei Amazon Prime
    NEWS - DVD & Blu-ray
    Sonntag, 18. August 2019
    Nur für Erwachsene: 3 Marvel-Blockbuster jetzt bei Amazon Prime
    Die neuesten Kino-Nachrichten
    Neustarts der Woche
    ab 15.08.2019
    Once Upon A Time... In Hollywood
    Once Upon A Time... In Hollywood
    Von Quentin Tarantino
    Mit Leonardo DiCaprio, Brad Pitt, Margot Robbie
    Trailer
    A Toy Story: Alles hört auf kein Kommando
    A Toy Story: Alles hört auf kein Kommando
    Von Josh Cooley
    Trailer
    Ich war zuhause, aber...
    Ich war zuhause, aber...
    Von Angela Schanelec
    Mit Maren Eggert, Jakob Lassalle, Clara Moeller
    Trailer
    Axel, der Held
    Axel, der Held
    Von Hendrik Hölzemann
    Mit Johannes Kienast, Christian Grashof, Emilia Schüle
    Trailer
    Holiday - Sonne, Schmerz und Sinnlichkeit
    Holiday - Sonne, Schmerz und Sinnlichkeit
    Von Isabella Eklöf
    Mit Victoria Carmen Sonne, Lai Yde, Thijs Römer
    Trailer
    Filme veröffentlicht in der Woche
    Back to Top