Mein FILMSTARTS
    "Fast & Furious 9": Ein schwerer Set-Unfall hat die Dreharbeiten lahmgelegt
    Von Jan Felix Wuttig — 23.07.2019 um 14:30
    facebook Tweet

    Schon vor einem Monat begannen die Dreharbeiten zum neunten Teil der hochtourigen „Fast & Furious“-Reihe. Jetzt ist ein Stuntman am Set offenbar schwer verunglückt. Die Dreharbeiten wurden wegen dem Vorfall erst einmal gestoppt.

    Universal Pictures International France

    Während der Dreharbeiten zu „Fast & Furious 9“ hat sich offenbar ein Stuntman verletzt. Am 22. Juli erklärte ein Sprecher der Universal Studios: „Einer unserer Stuntleute hat sich heute in Leavesden am Set von ‚Fast 9‘ verletzt. Wir haben die Produktion für den Tag gestoppt, um uns auf die neue Situation zu konzentrieren.“ Die Leavesden Studios sind ein großer Produktionskomplex nordöstlich von London, in dem vor kurzem bereits auch schon ein Feuer ausbrach.

    Zu dem Vorfall wurden laut dem Branchenmagazin Deadline noch weitere Statements veröffentlicht, unter anderem von der örtlichen Polizei. Derweil stellt die größte Menge an Informationen allerdings der zuständige Krankenwagendienst zur Verfügung: „Ein Krankenwagen und drei Sanitäterfahrzeuge sowie der Essex & Herts Luftrettungsdienst wurden gestern kurz vor Mittag zu den Leavesden Studios gerufen, nachdem Berichte über einen Mann bekannt wurden, der sich durch einen Sturz verletzt hatte. Ein Patient mit schweren Kopfverletzungen wurde per Rettungsflugzeug zum Royal London Hospital gebracht.“

    Neuzugänge und Aussteiger

    Zum neunten Teil des Actionfranchises wurden erst kürzlich die ersten Bilder vom Cast veröffentlicht, zum dem neben Vin Diesel und Michelle Rodriguez seit kurzem unter anderem auch Anna Sawai („Ninja Assassin“), Finn Cole („Animal Kingdom“) und der Ex-Wrestler John Cena gehören, der als Kraftpaket Dwayne Johnson ersetzen wird. Denn der kocht im „Fast & Furious“-Spinoff „Hobbs & Shaw“ zusammen mit Jason Statham und Idris Elba inzwischen sein eigenes Süppchen.

    „Fast & Furious 9“ soll am 21. Mai 2020 in die Kinos kommen. Wer so lange nicht warten will, kann sich ab 1. August 2019 das Spinoff „Hobbs & Shaw“ anschauen.

    „Fast & Furious 9“: Warum Michelle Rodriguez erst gar keine Lust hatte

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • lex s
      Jackie Chan is aber auch ein harter Knochen. Ich fands cool wo er in Rumble in the Bronx, mit nem eingegipsten Fuß noch weiter gedreht hat. Da hatte er so nen Präser für den Fuß der aussah wie ein Schuh😂
    • Sentenza93
      Chan hat auch eine Art Korken bzw. Stopfen im Kopf.
    • WhiteNightFalcon
      Wobei die Sicherheitsvorkehrungen heute aber exzellenter sind. Glaube das gibt sich im Vergleich zu früher nicht viel. Verrückte Stunts gab es schon immer.
    • WhiteNightFalcon
      Jep nach In tödlicher Mission krachte bei Octopussy ein Stuntman gegen nen Brückenpfeiler und zertrümmerte sich das Becken,etc etc... da gibts in der Tat ne lange Liste. Vielleicht hat @Langnase unter mir Recht. Es wird in unserer sensationsgeilen Zeit vielleicht wirklich öfter publik.Oft wurden solche Unfälle früher ja erst viel später publik. Etwa das Kate Winslet bei Titanic beinahe ertrunken wäre. Das Sly durch nen Schlag von Lundgren bei Rocky 4 nen Herzstillstand erlitt und wiederbelebt werden musste, dass er bei Rambo 3 beinahe von nem Hubschrauber geköpft worden wäre.In Jackie Chans Körper möchte ich in der Tat nicht stecken. Was der sich angetan hat, dafür wird sich der Körper noch rächen.
    • WhiteNightFalcon
      Gut möglich.
    • greekfreak
      Stunts waren und sind immer eine gefährliche Sache.Ein Jackie Chan wird immer gefeiert,weil er die Stunts selber macht,dabei hat er sich im Laufe seiner Karriere jeden einzelnen Knochen gebrochen und läuft mit einer Metallplatte im Schädel rum und das beste,Jackie Chan hat diese ganzen Filme ohne Versicherung gedreht,weil ihn niemand versichern wollte.Ausserdem musste er sich die Nase richten lassen,weil er Probleme mit dem atmen hatte,nachdem er den Riecher 5 Mal bei Drehs gebrochen hat.Der wird in paar Jahren massive Gesundheitsprobleme haben.Beim Dreh von James Bond-In Tödlicher Mission,ist damals ein Stuntman tödlich verunglückt und das war nur einer von Dutzenden Unfällen in der Geschichte der Bond Filme.Halle Berry hat neulich erzählt,das sie sich bei John Wick 3 eine Rippe gebrochen und 2 weitere geprellt hat,sie war nach dem ersten Tag Training körperlich total platt.Sie meinte dazu,das Stuntleute sehr wenig geschätzt werden.Und dann haste so Leute wie Softkäse Larson,die einen auf dicke Hose machen,während ganze 4 Stuntfrauen für sie den Hals riskieren.
    • Luthien's Ent
      Es gibt einfach insgesamt mehr Actionfilme mit immer riskanteren Stunts, würde ich sagen.
    • Langnase
      Die Frage ist: kommt es verstärkt vor oder wird es einfach öfter publik?
    • WhiteNightFalcon
      Irre ich mich, oder passieren die letzten zwei Jahre verstärkt solche Unfälle: Resident Evil, Mission: Impossible, Bond, jetzt Fast & Furious...
    • Sentenza93
      Dann mal gute Besserung. Auf eine baldige Genesung.
    Kommentare anzeigen
    Folge uns auf Facebook
    Die beliebtesten Trailer
    Die fantastische Reise des Dr. Dolittle Trailer DF
    Gesponsert
    Terminator 6: Dark Fate Trailer DF
    Das perfekte Geheimnis Trailer DF
    Star Wars 9: Der Aufstieg Skywalkers Trailer OmdU
    Zombieland 2: Doppelt hält besser Trailer DF
    Die Eiskönigin 2 Trailer DF
    Alle Top-Trailer
    Kino-Nachrichten In Produktion
    Kommt "Criminal Squad 2" noch oder nicht?
    NEWS - In Produktion
    Sonntag, 20. Oktober 2019
    Nach "Rambo 5": Das ganze "Rambo"-Franchise bekommt ein Remake!
    NEWS - In Produktion
    Samstag, 19. Oktober 2019
    "Venom 2": "James Bond"-Darstellerin soll Bösewichtin spielen
    NEWS - In Produktion
    Samstag, 19. Oktober 2019
    "Venom 2": "James Bond"-Darstellerin soll Bösewichtin spielen
    "Thor 4": Das wissen wir bereits über den Marvel-Blockbuster mit Chris Hemsworth & Natalie Portman
    NEWS - In Produktion
    Samstag, 19. Oktober 2019
    "Thor 4": Das wissen wir bereits über den Marvel-Blockbuster mit Chris Hemsworth & Natalie Portman
    Alle Kino-Nachrichten In Produktion
    Die meisterwarteten Filme
    Weitere kommende Top-Filme
    Back to Top