Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    "The Irishman": Diese Kinos zeigen Martin Scorseses Mafia-Thriller
    Von Björn Becher — 12.11.2019 um 08:10
    facebook Tweet

    Da Martin Scorsese sein Mafia-Epos „The Irishman“ für Netflix produzierte, wird es nur für kurze Zeit und nur in wenigen Kinos laufen. Wir haben für euch nun eine Übersicht, welche Kinos „The Irishman“ ins Programm aufnehmen.

    Netflix

    Läuft „The Irishman“ ab dem 14. November 2019 in eurer Nähe? Mit unserer Übersicht aller Kinos, die den Mafia-Thriller von Martin Scorsese mit Robert De Niro, Al Pacino, Joe Pesci, Ray Romano und Anna Paquin zeigen, verschaffen wir euch eine schnelle Übersicht. Damit ihr euch am besten orientieren könnt, ist die Liste alphabetisch nach Städten sortiert.

    Wichtig: Die Kinos zeigen „The Irishman“ alle in der Originalfassung, größtenteils mit deutschen Untertiteln (OmU), vereinzelt auch ohne Untertitel (OV). In einigen Lichtspielhäusern gibt es auch nicht täglich Vorstellungen, sondern nur an einzelnen Tagen. Die genauen Daten und Spielzeiten erfragt ihr am besten beim Kino eures Vertrauens oder schaut in unserem Kinoprogramm zu „The Irishman“ nach, wo sie nach und nach ergänzt werden sollten. Da es nur wenige Vorführungen und für einen begrenzten Zeitraum gibt, könnten die Säle voll werden. Wir empfehlen, Tickets im Vorfeld zu kaufen bzw. zu reservieren.

    Die Übersicht der Kinos

    AACHEN

    •  Apollo

    AUGSBURG

    •  Mephisto

    BENSHEIM

    •  Luxor

    BERLIN

    •  Kant Kino
    •  Hackesche Höfe
    •  Filmkunst 66
    •  Union
    •  Kino Zukunft
    •  Wolf kino
    •  Kino in der Königsstadt

    BIBERACH

    •  Traumpalast

    BOCHUM

    •  Metropolis
    •  Capitol

    BREMEN

    •  Schauburg

    DORTMUND

    •  Schauburg

    DUISBURG

    •  Filmforum

    ERLANGEN

    •  Manhattan Deluxe

    ESSLINGEN

    •  Traumpalast

    FREIBURG

    •  Harmonie

    FRANKFURT

    •  Astor

    FÜRTH

    •  Babylon

    GELSENKIRCHEN

    •  Schauburg

    HAMBURG

    •  Passage
    •  Savoy

    HEIDELBERG

    •  Luxor

    HERFORD

    •  Capitol

    HERNE

    •  Filmwelt

    HOF

    •  Central

    KARLSRUHE

    •  Schauburg

    KIEL

    •  Traumkino

    KÖLN

    •  Cinenova
    •  Lichtspiele Kalk

    KONSTANZ

    •  Zebra

    KREFELD

    •  Casablanca

    LEIPZIG

    •  Regina
    •  Luru

    LEONBERG

    •  Traumpalast

    MAGDEBURG

    •  Studio

    MÖNCHENGLADBACH

    •  Zoar

    MÜNCHEN

    •  Leopold Kinos

    NEUWIED

    •  Kino Neuwied

    NÜRNBERG

    •  Cinecitta Deluxe

    NÜRTINGEN

    •  Traumpalast

    REGENSBURG

    •  Garbo

    SCHORNDORF

    •  Traumpalast

    STARNBERG

    •  Kino Breitwand

    STUTTGART

    •  Delphi

    TRIER

    •  Broadway

    WAIBLINGEN

    •  Traumpalast

    Darum geht’s in "The Irishman"

    Mit „The Irishman“ erzählt Martin Scorsese die Geschichte des angeblichen Mafia-Killers Frank Sheeran (Robert De Niro). Der irische Lastwagenfahrer machte nach dem Zweiten Weltkrieg die Bekanntschaft von Mafiosi Russell Bufalino (Joe Pesci) und erlangt schnell dessen Vertrauen. Er erledigt für ihn immer größere Aufträge, fängt bald an zu morden. Bufalino macht Sheeran dann zur rechten Hand des mächtigen Gewerkschaftsbosses Jimmy Hoffa (Al Pacino), dessen Vertrauen er auch bald hat. Doch nach und nach kommt es zu Zwistigkeiten zwischen Hoffa und der Mafia…

    Wir empfehlen, „The Irishman“ natürlich ganz unbedingt auf der großen Kinoleinwand zu schauen. Dort entfalten die grandiosen Bilder von Martin Scorsese und seinem Kameramann Rodrigo Prieto („Brokeback Mountain“, „The Wolf Of Wall Street“) die beste Wirkung. Alternativ gibt es „The Irishman“ dann noch ab dem 27. November 2019 auf Netflix.

    Die FILMSTARTS-Kritik zu "The Irishman"

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • Angelika Busch
      Dass der Film nicht in Düsseldorf gezeigt wird, ist wirklich ein schwaches Bild.
    • Mohbert
      Das liesst sich so, als wenn du dich mit dir selbst unterhältst
    • Hans H.
      LOL ... der ist gut.
    • Hans H.
      Sehr wirr ....
    • Delain667
      Scheint nicht so gut zu laufen bei uns in einer Kleinstadt läuft er. Bisher sind laut saalplan für alle Vorstellungen nicht mal 10 Plätze reserviert.Liegt denke ich an der Länge und auch an den Preis bei uns sind 20 Euro fürs Kino überdurchschnittlich viel. Wir leben eher im Kino Paradies. Oft kleinere besondere Filme viele Thementage und sondervorstellungen.Ich bin hier raus. Wofür zahle ich den Netflix. Ach so ich dachte Filme sind fürs Kino gemacht. Dieser nicht. Ich freue mich auf den Film kritisiere die Vö Politik seitens des Verleihers wobei ich Netflix verstehen kann.
    • natchan
      Den muss ich auch nicht unbedingt im Kino schauen bei der Länge. Zu Hause wird´s auch gehen.
    • Marc Klocker
      Der Film läuft im Kino ausschließlich OmU (in der deutlichen Mehrheit) und OV. Definitiv!
    • Niels Deimel
      Doch, den gibt es direkt bei Netflix (deutsche Tonspur kann ausgewählt werden).
    • Defence
      Und wie befürchtet nicht mal ansatzweise was in meiner Nähe. Nächstgelegene Kino wäre hin und zurück schlappe 400km entfernt... Dabei wohne und lebe ich in einer Großstadt mit über 200k Einwohnern. Tja, schöne neue Kinowelt....
    • niman7
      Würde mich auch interessieren! Bisher gibt es noch nicht einmal den Trailer in Synchronisation.
    • niman7
      Mist! Bei uns läuft er leider nicht. Obwohl wir ein UCI haben :(
    • Niels Deimel
      Woher kommt die Info mit der originalen Sprachfassung? In Frankfurt wurde mir (telefonisch) gesagt, er käme auf deutsch. Auf der Homepage steht auch kein OV-Vermerk. Bin aber skeptisch.
    • TheBladeRunner
      Ohh nice..Hamburg! Hab auch glück gehabt! Wünsche euch viel Spaß beim schauen!
    • Sentenza93
      Einiges gar nicht mal so weit weg für mich. Also, Kinobesuch ist fix. 😊
    • Darklight ..
      Es gibt nur wenige Momente, wo ich stolz auf Gelsenkirchen bin... ...dies iss einer davon...; )Danke für die Übersicht!
    Kommentare anzeigen
    Back to Top