Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Enthüllt: Das ist der berührende letzte Gedanke des sterbenden Helden in "Avengers 4: Endgame"
    Von Björn Becher — 16.12.2019 um 13:37
    facebook Tweet

    Das Vorfeld der Oscars ist immer auch ein Fest für Fans von Drehbüchern, denn viele landen dann online. Das „Avengers 4: Endgame“-Drehbuch enthüllt dabei ein bewegendes Detail rund um eine bestimmte Todesszene.

    Walt Disney

    Wer „Avengers: Endgame“ wirklich noch nicht gesehen hat, sollte gewarnt sein. Es folgen SPOILER!

    Es ist für viele Marvel-Fans einer der bewegendsten Momente des Kinojahres: der Tod von Tony Stark (Robert Downey Jr.) in „Avengers: Endgame“. Das ursprüngliche Drehbuch enthüllt nun den letzten Gedanken des Helden, bevor er stirbt.

    Im nun veröffentlichten „Avengers: Endgame“-Skript findet sich auf den Seiten 134 und 135 die Todesszene von Tony Stark. Während er stirbt, kommen War Machine (Don Cheadle), Peter Parker (Tom Holland) und Pepper Potts (Gwyneth Paltrow) noch einmal zu ihm. Als sie erfährt, wie es um ihn bestellt ist, sagt sie letzte aufmunternde Worte, doch Tony antwortet nicht mehr.

    Im Drehbuch lesen wir nun, dass er an dieser Stelle aber noch was denkt:

    I’m Sorry

    Tonys letzter Gedanke ist also eine Entschuldigung an seine große Liebe, die er nun verlässt.

    Das Drehbuch zu „Avengers: Endgame“ wurde nun übrigens von Disney online veröffentlicht, weil damit für eine mögliche Oscarnominierung der Autoren geworben wird. Fast alle Studios machen dies, in der Hoffnung, dass sich viele Oscar-Wähler die richtigen Skripte anschauen, bevor sie über die Nominierungen entscheiden.

    Denn oft weichen die Drehbücher vom eigentlichen Film ab, weil am Set Dinge noch umentschieden wurden oder improvisiert wurde. So richtet zum Beispiel in dieser hier beschriebenen Szene Peter Parker seine letzten Worte im finalen Film anders an Tony als im Skript, weil Tom Holland Wiederholungen einbaute, um den emotionalen Zustand seiner Figur zu illustrieren.

    Wer sich für Drehbücher zu angesagten Filmen interessiert, dem können wir übrigens noch Steve Zaillians „The Irishman“-Skript empfehlen, das es ebenfalls seit wenigen Tagen online gibt.

    Nach "Iron Man 3" und "Avengers 4": Robert Downey Jr. wird noch einmal als Tony Stark zurückkehren!

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top