Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Als Bösewicht: Marvel- und "Mad Max"-Star soll in "Mission: Impossible 7 & 8" für ordentlich Radau sorgen
    Von Julius Vietzen — 09.01.2020 um 20:10
    facebook Tweet

    Der Cast von „M:I 7“ und „M:I 8“ wächst und wächst: Neben den bereits vor einiger Zeit angekündigten Marvel-Stars Pom Klementieff (Mantis von den Guardians) und Hayley Atwell (Peggy Carter) ist nun auch noch Beast-Darsteller Nicholas Hoult dabei.

    2018 Paramount Pictures. All rights reserved.

    Nicholas Hoult war seit „X-Men: Erste Entscheidung“ viermal als Dr. Hank McCoy alias Beast zu sehen, doch nachdem die „X-Men“-Reihe nach dem Flop von „Dark Phoenix“ nun erst einmal Geschichte ist (jedenfalls solange, bis MCU-Mastermind Kevin Feige die Mutanten ins Boot holt), hat britische Schauspieler wieder ein bisschen mehr Platz in seinem Terminkalender.

    Und den nutzt er offenbar direkt für das nächste Franchise: Wie sich einer Instagram-Konversation zwischen Hoult und Regisseur Christopher McQuarrie entnehmen lässt, ist Nicholas Hoult nämlich bei „Mission: Impossible 7“ und „Mission: Impossible 8“ dabei.

    Nicholas Hoult in "Mission: Impossible 7" und "Mission: Impossible 8"

    Die beiden nächsten „Mission: Impossible“-Filme werden von McQuarrie am Stück gedreht – eine relativ ungewöhnliche Vorgehensweise, die für alle Beteiligten mit einer Menge Planungsaufwand und Anstrengungen verbunden ist.

    Und auch für die neuen Darsteller für das „Mission: Impossible“-Doppelpack wählt McQuarrie eine eher ungewöhnliche Route: Statt die Neuzugänge (darunter die MCU-Stars Pom Klementieff und Hayley Atwell) nämlich wie sonst in Hollywood üblich über die großen Branchenmagazine bekannt werden zu lassen, verkündet der Regisseur lieber einen Schauspieler nach dem anderen über seine Instagram-Seite – versehen jeweils mit einem schwarz-weißen Foto und einem neckischen, zum „M:I“-Franchise passenden Spruch.

    Im Fall von Hoult lief die Verkündung wie folgt ab:

    Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

    Say, @nicholashoult, care to raise a little hell?

    Ein Beitrag geteilt von Christopher McQuarrie (@christophermcquarrie) am

    Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

    Love to. Though why stop at a little? @christophermcquarrie #MI78

    Ein Beitrag geteilt von Nicholas Hoult (@nicholashoult) am

    Vom Beast zum Bösewicht

    Ob er nicht ein wenig Radau machen wolle, fragte McQuarrie Hoult bei Instagram. Dessen prompte Antwort: „Gerne. Aber warum nur ein bisschen?“ Von hier würden die Dinge schnell eskalieren, fügte McQuarrie noch hinzu. Dass es dabei wirklich um „Mission: Impossible 7“ und „Mission: Impossible 8“ geht, verdeutlich der Hashtag #MI78.

    Vor allem die Formulierung „raise hell“ deutet darauf hin, dass Hoult in den beiden neuen „Mission: Impossible“-Filmen nicht unbedingt auf der Seite der Guten stehen wird. Das Beispiel von Superman-Darsteller Henry Cavill aus „Mission: Impossible - Fallout“ zeigt: Hoult wäre nicht der erste Superheld, der im „M:I“-Franchise die Seiten wechselt. Auch Borys Kit vom Branchenmagazin The Hollywood Reporter schrieb auf Twitter, dass Hoult seinen Quellen zufolge als Schurke dabei sei:

    „Mission: Impossible 7“ kommt am 22. Juli 2021 in die deutschen Kinos. Ein gutes Jahr später, am 4. August 2022, folgt dann „Mission: Impossible 8“. Spätestens dann werden wir wissen, welche Rolle Nicholas Hoult spielt. Bereits vorher (nämlich ab dem 16. Juli 2020) sehen wir Tom Cruise dann jedoch in „Top Gun 2“.

     

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • Sentenza93
      Nein, aber Deiner in einem Kommentar. 😂😉
    • Bond, James Bond
      JJ ist aber mit Tommy immerhin der Produzent :-)
    • Darklight ..
      Echt jetzt...!?Habe ich den Übersehen?Mmmh... wurde Timmys Name in der Übersicht genannt!?😅😂🤣😅
    • HalJordan
      Nicholas Hoult geht immer. Der Cast kann sich sehen lassen und die Vorfreude nach den letzten beiden M. I.-Filmen von McQuarrie ist sehr hoch!
    • Saints ofchaos Deluxe
      Wobei die nächsten 2 Star Wars Artikel vermutlich lauten werden:Dieser Fan Liebling starb tatsächlich in Episode 9 (gemeint ist Nien Numb)und Artikel 2Diese Parallelen hat Avengers Endgame mit Star Wars 9- und ihr habts nicht gemerkt....warts ab..das kommt ;-)
    • WhiteNightFalcon
      Ist sie auch. Das gibt McQuarrie ne sympathische Note, dass er sich um solche Bekanntgaben selbst kümmert.Ein JJ würde das wohl über den Assistenten von nem Assistenten an Disney weiterleiten und die geben das dann an die Presse.
    • lily
      Ich warte immer noch auf die Fortsetzung von Mad Mission
    • WhiteNightFalcon
      Hier liegst du falsch. Das Chalamet Bob Dylan spielen wird, darüber HABEN sie berichtet. Schau mal am 07.01. Going Electric. Logan-Regisseur macht... fing die Überschrift an. 😉Zu deinen ersten drei Zeilen aber natürlich volle Zustimmung.
    • Darklight ..
      Wir schreiben immer wieder dasselbe. Ich sollte öfters mal früher runterscrollen...; )
    • Darklight ..
      @FILMSTARTSWie wäre es mal wieder mit mehr von solchen echten News, anstelle der inflationären STAR WARS Berichterstattung. Ich würde gerne mal wieder mehr und vielfältiger über andere Projekte informiert werden… Wie wäre es mal mit so einem Artikel - den hätte ich nämlich gern hier vorgefunden:Der 24-Jährige US-Schauspieler Timothée Chalamet wird die Ikone Bob Dylan auf der Leinwand verkörpern.Drum herum gibt es allerlei Spannendes zu berichten. Über den Regisseur. Timmys letzte Projekte, wie das Sequel zu Call Me By Your Name oder das Bob Dylan als Produzent an Bord iss… jede Menge cooles Filmfutter…: )
    • Darklight ..
      Ich fand Hoult in Mad Max Klasse...: )
    • Bond, James Bond
      Ja, cool gemacht.
    • Bond, James Bond
      Die sollten Agent Brandt nicht vergessen. Also Jeremy Renner. Wäre irgendwie billig, ihn gar nicht mehr zu erwähnen. Das haben die ja mit Hunts Ehefrau (Michelle Monaghan) elegant gelöst. Wobei ja auch eine Jane Carter oder das Team aus M:I 3 gar nicht mehr erwähnt wurde. Renner war aber immerhin zweimal dabei.
    • Ortrun
      Wow, allein der Cast ist schon sehr eindrucksvoll. Die Vorfreude wächst.
    • WhiteNightFalcon
      Noch kein Meter Film gedreht und ich bin schon allein vom Cast beeindruckt.
    • Dennis Beck
      Hoult als Bösewicht wäre hochinteressant. Aber auch so ist es toll, dass er dabei ist.
    • Tobias D.
      Finde den Cast momentan sehr cool und ich liebe die Vorgehensweise zur Bekanntgabe von McQuarrie.
    • Sentenza93
      Hoult als Bösewicht fände ich tatsächlich mal sehr cool. Würde ich gern mal sehen. In Mad Max: Fury Road ging es ja zumindest schon mal in die Richtung. Aber mal reinrassig als Bösewicht? Sehr gern. 😊
    Kommentare anzeigen
    Folge uns auf Facebook
    Die beliebtesten Trailer
    Fantasy Island Trailer DF
    The Batman First Look-Teaser OV
    After Truth Teaser (2) OV
    Ruf der Wildnis Trailer DF
    The Green Knight Trailer OV
    Wonder Woman 1984 Trailer DF
    Alle Top-Trailer
    Kino-Nachrichten In Produktion
    "Indiana Jones 5" kommt: Jetzt soll es wirklich losgehen
    NEWS - In Produktion
    Freitag, 14. Februar 2020
    Wo bleibt "Edge Of Tomorrow 2"? Das ist der Stand
    NEWS - In Produktion
    Freitag, 14. Februar 2020
    Wo bleibt "Edge Of Tomorrow 2"? Das ist der Stand
    Statt Hollywood-Version mit "Harry Potter"-Star: Neuverfilmung von "Im Westen nichts Neues" kommt mit Daniel Brühl aus Deutschland
    NEWS - In Produktion
    Freitag, 14. Februar 2020
    Statt Hollywood-Version mit "Harry Potter"-Star: Neuverfilmung von "Im Westen nichts Neues" kommt mit Daniel Brühl aus Deutschland
    Alle Kino-Nachrichten In Produktion
    Die meisterwarteten Filme
    Weitere kommende Top-Filme
    Back to Top