Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    "Nicht auf einem Level mit 'Herr der Ringe'": Amazon stampft Stephen Kings "Dark Tower"-Serie ein
    Von Annemarie Havran — 16.01.2020 um 14:28
    facebook Tweet

    Ach was ist das für eine Leidensgeschichte mit dem „Dunklen Turm“! Als Romanreihe so brillant, als Kinofilm so enttäuschend und als Serie – nun gar nicht existent. Denn Amazon hat bei dem Projekt basierend auf Stephen Kings Saga den Stecker gezogen.

    Heyne Verlag

    Revolverheld Roland Deschain wird vorerst nicht auf den kleinen Bildschirmen nach dem dunklen Turm suchen. Wie Deadline exklusiv berichtet, hat Amazon die geplante „Dark Tower“-Serie basierend auf Stephen Kings Büchern abgesagt.

    Auch wenn Stephen Kings Werke derzeit am laufenden Band verfilmt werden, sind die Erfolge nicht immer garantiert – „Es“ und seine Fortsetzung schlugen zwar ein wie eine Bombe, der mit Idris Elba und Matthew McConaughey starbesetzte „Der dunkle Turm“ aber soff an den Kinokassen gnadenlos ab.

    Zwar sollte die Amazon-Serie nicht mit dem Kinofilm im Zusammenhang stehen, sondern die Vorgeschichte von Hauptfigur Roland erzählen und dafür dann natürlich auch nicht Idris Elba, sondern den jüngeren Sam Strike vor die Kamera holen. Doch ob es nun das Stigma des schlecht gelaufenen Films ist oder ein anderer Grund: Amazon trennt sich von „Der dunkle Turm“.

    Andere Amazon-Projekte sind einfach besser

    Ein solcher anderer Grund soll laut Insidern, die mit Deadline gesprochen haben, nämlich die Qualität der Pilotfolge zu „Der dunkle Turm“ gewesen sein, die wohl tatsächlich gedreht wurde. Amazon hatte für die Adaption von der schwer verfilmbaren Vorlage erst einmal nur die Produktion eines Piloten bestellt - das durchaus übliche Vorgehen in der Serienbranche.

    Die mögliche Skepsis von Amazon, ob man die schwierige Vorlage gut umsetzen könne – basieren sollte die Serie übrigens vor allem auf dem vierten Band der Romanreihe, „Glas“ (Originaltitel: „The Dark Tower IV: Wizard And Glass“), in dem es um Rolands frühen Jahre geht – soll nun wohl berechtigt gewesen sein. Deadline will so von seinen Quellen erfahren haben:

    „Die Verantwortlichen bei Amazon waren der Meinung, dass der Pilot nicht auf dem Level anderer im großen Stil produzierter Genre-Serien war, wie sie der Streamingdienst aktuell in Produktion bzw. Vorproduktion hat, wie zum Beispiel ‚Das Rad der Zeit‘ und ‚Der Herr der Ringe‘.“

    Findet "Der dunkle Turm" eine andere Heimat?

    Dass Amazon die Serie nun nicht für seinen Streamingdienst Amazon Prime Video produzieren wird, bedeutet natürlich nicht, dass sich nicht ein anderer Sender oder Streaminganbieter das Projekt schnappt, jetzt, wo es wieder freigeworden ist. Laut Deadline bietet Amazon die Drehbücher, die damals zur Bestellung des Piloten führten, auch schon zum Kauf an.

    Und auch im Kino könnte es mit der „Dark Tower“-Saga immer noch weitergehen. Doch ehrlich gesagt stehen hier die Chancen ziemlich schlecht. Wahrscheinlicher wäre da schon, dass in ein paar Jahren noch einmal ein ganz neuer Anlauf gestartet wird, sobald der erste Fehlversuch etwas in Vergessenheit geraten ist.

    "The Walking Dead"- und "Game Of Throne"-Darsteller

    Die Besetzung für die Serie bzw. die wohl gedrehte Pilotfolge wurde nie offiziell bestätigt, soll aber aus unter anderem Sam Strike als Roland, Jasper Pääkkönen als Marten/Mann in Schwarz sowie Michael Rooker aus „The Walking Dead“, Jerome Flynn aus „Game Of Thrones“ und Joana Ribeiro bestanden haben. Als Produzent zeichnete „Walking Dead“-Showrunner Glen Mazzara verantwortlich.

    King-Fans können sich auf "The Stand" freuen

    Aber „Der dunkle Turm“ ist nicht das einzige epische Werk von Stephen King, das Fans lieben, auch „The Stand“ ist ein wahres Mammutwerk des Horrorpapstes – wenn auch nur ein einbändiges. Und diese große Saga über den einen finalen Kampf zwischen Gut und Böse, nachdem der Großteil der Menschheit von einer Seuche dahingerafft wurde, soll tatsächlich weiterhin zur Serie werden.

    Aktuell ist die Neuverfilmung von „The Stand“ beim Sender CBS in Arbeit und soll im vierten Quartal 2020 ausgestrahlt werden. Die Darstellerriege unter der Federführung von Regisseur und Drehbuchautor Josh Boone liest sich schon mal beeindruckend:

    Unter anderem sind James Marsden als Stu Redman, Whoopi Goldberg als Mother Abagail, Alexander Skarsgård als Randall Flagg, Amber Heard als Nadine Cross, Greg Kinnear als Glen Bateman und Nat Wolff als Lloyd Henreid dabei.

    "Carrie": Das nächste Stephen-King-Remake kommt – und wird ziemlich anders als das Original

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • Rockatansky
      Hat definitiv das Beste draus gemacht.
    • Cirby
      Obwohl ich McConaughey richtig klasse fand. Die Rolle hat er gut ausgefüllt.
    • Rockatansky
      Hab ich mir auch gedacht. Beim Kinofilm genau der gleiche Sch... Irgendwo mitten in der Geschichte angefangen damit man den Film um Jake aufbauen konnte, das fühlte sich dann mehr nach so'nem Young Adult Mist an als alles andere. Mal abgesehen von völlig verschenkten Elba und McConaughey.
    • Jimmy v
      Eben. Netflix haut wirklich ALLES raus. Da ist so viel geiles und gleichzeitig so viel Grütze dabei.
    • Cirby
      Bei den ersten drei Büchern sehe ich kein Problem, diese zu verfilmen. Verstehe auch nicht, warum man nicht einfach mit dem ersten begann. Das hätte man kostengünstig produzieren können und auf einem eventuellen Erfolg dann aufbauen.Das Vierte muss ich dann irgendwann mal demnächst anfangen. Aber drängt mich ja jetzt erstmal nichts.
    • hunter_x
      Amazon könnte vermutlich jeden Tag 50 Millionen anzünden und die würden immer noch nicht pleite gehen, am Geld liegt es also sicher nicht. Finde es aber gut das man für die Herr der Ringe Serie unbekannte Darsteller engagiert, war ja damals bei GoT nicht anders, und hat wunderbar funktioniert.
    • hunter_x
      Finde das ganze ebenfalls sinnvoll, lieber gar nicht als schlecht gemacht. Netflix hat meiner Meinung nach mindestens genauso viel Durchschnittskost;)
    • Raffes97
      Der King-Verfilmungen Trend war einfach nach Es auch schon wieder vorbei. Nichts danach war wirklich erfolgreich und lieber stampft Amazon die Serie ein, bevor sie genauso mies wird wie der Film.
    • greekfreak
      Naja,für das Casting ist die Kohle sicher nicht draufgegangen,soviel steht mal fest.
    • Johnny
      Der Trailer für The Outsider sah nicht schlecht aus - allerdings bin ich durch Holly´s Formwandlung ein wenig irritiert.
    • Johnny
      Sehr schade, ich hatte mich nach der misslungenen Verfilmung sehr auf die Serie gefreut.Warum man aber auch hier nicht auf die Stärken und emotionalen Banden des Ka-tet setzen wollte, bleibt mir unverständlich. Die Vorgeschichte um Roland mag in Kurzgeschichten durchaus ihren Reiz gehabt haben wie die Schwestern von Eluria, aber die Romanhandlungen bieten doch so viel Raum für Erzählungen (und auch heißgeliebtes Hinzudichten)....Andererseits ist der Dunkle Turm wohl auch unter King-Fans nicht frei von Diskussionen - anders als erwähntes The Stand. Hieraus allerdings eine Serie zu zaubern?Sprechen wir aber von einer Mini-Serie ohne Staffel 3,4,5,6,+++ bin ich vorsichtig optimistisch.
    • Jimmy v
      Finde es eher gut, wenn sie Sachen einstampfen, die dann in der Pre-Production schon nicht taugen. Ich meine, gerade Amazon Prime hat doch auch eine Menge Durchschnitt in den Eigenproduktionen. Da wäre mehr Klasse statt Masse schon sinnvoller.
    • RockYourThoughts
      Ganze Geld ist für die Herr der Ringe-Rechte draufgegangen!
    • André McFly
      Es war auch einfach eine Verfilmung, die selbst mit diversen Änderungen der Vorlage treu blieb. Dark Tower hingegen war... irgendwas anderes.
    • Doomsman
      Wenn ihr schon Werbung macht für The Strand, könnt ihr auch Werbung für The Outsider machen. Auch eine King-Romanverfilmung, welche bei HBO diese Woche angelaufen ist.Zum Thema: Schade, das aus der Serie nichts wird. Hätte mich sehr gefreut, aber ich finde es gut, das sie abgesetzt wurde. Wenn die Pilotfolge nicht die Qualität nicht einhalten kann, sollte sie nicht weiter produziert werden.
    • greekfreak
      Nach Conan-Der Barbar ,ist das jetzt das 2te Serienprojekt,das von Amazon eingestampft wurde,bevor es überhaupt produziert wurde.Wasn´ da los,hat die Scheidung von Jeff Bezos so viel gekostet?
    • Knarfe1000
      Dabei hätte sich das Serienformat mit mehreren Staffeln doch so angeboten. Sehr schade.
    Kommentare anzeigen
    Folge uns auf Facebook
    Meisterwartete neue Serien
    Snowpiercer
    1
    Snowpiercer
    Mit Daveed Diggs, Sean Bean, Jennifer Connelly
    Sci-Fi, Thriller
    Erstaustrahlung
    31. Mai 2020 auf Netflix
    Alle Videos
    Penny Dreadful: City Of Angels
    2
    Penny Dreadful: City Of Angels
    Mit Daniel Zovatto, Natalie Dormer, Nathan Lane
    Drama, Horror
    Erstaustrahlung
    26. April 2020 auf Showtime
    The Walking Dead: World Beyond
    3
    The Walking Dead: World Beyond
    Mit Aliyah Royale, Alexa Mansour, Annet Mahendru
    Drama, Horror
    Erstaustrahlung
    12. April 2020 auf AMC
    Alle Videos
    Der Brief für den König
    4
    Der Brief für den König
    Mit Amir Wilson, Ruby Ashbourne-Serkis, Gjis Bloom
    Fantasy, Action
    Erstaustrahlung
    20. März 2020 auf Netflix
    Alle Videos
    Die meisterwarteten Serien
    Weitere Serien-Nachrichten
    Netflix feiert Amerikas erste Selfmade-Millionärin: Trailer zu "Self Made: Das Leben von Madam C.J. Walker"
    NEWS - Kommende Serien
    Dienstag, 25. Februar 2020
    Netflix feiert Amerikas erste Selfmade-Millionärin: Trailer zu "Self Made: Das Leben von Madam C.J. Walker"
    Neuer Trailer zu "The Walking Dead: World Beyond": Der Beginn einer waghalsigen Rettungsmission
    NEWS - Kommende Serien
    Dienstag, 25. Februar 2020
    Neuer Trailer zu "The Walking Dead: World Beyond": Der Beginn einer waghalsigen Rettungsmission
    Zu krass für Disney+? Diese Serie wechselt noch vor Start die Streaming-Plattform
    NEWS - Kommende Serien
    Dienstag, 25. Februar 2020
    Zu krass für Disney+? Diese Serie wechselt noch vor Start die Streaming-Plattform
    Plappernder Baby Yoda: Hier könnt ihr das neue "Star Wars"-Merchandise vorbestellen
    NEWS - Kommende Serien
    Montag, 24. Februar 2020
    Plappernder Baby Yoda: Hier könnt ihr das neue "Star Wars"-Merchandise vorbestellen
    "Transformers" von Netflix: Der erste Trailer zur "War For Cybertron"-Trilogie
    NEWS - Kommende Serien
    Montag, 24. Februar 2020
    "Transformers" von Netflix: Der erste Trailer zur "War For Cybertron"-Trilogie
    "The Chair": Das wird die erste Netflix-Serie der "Game of Thrones"-Macher
    NEWS - Kommende Serien
    Samstag, 22. Februar 2020
    "The Chair": Das wird die erste Netflix-Serie der "Game of Thrones"-Macher
    Alle Serien-Nachrichten
    Top-Serien
    Stranger Things
    1
    Stranger Things
    Von Matt Duffer, Ross Duffer
    Mit Millie Bobby Brown, Winona Ryder, Millie Bobby Brown
    Drama, Fantasy
    The Mandalorian
    2
    Von Jon Favreau
    Mit Pedro Pascal, Gina Carano, Giancarlo Esposito
    Abenteuer, Sci-Fi
    Ich schweige für dich
    3
    Von Danny Brocklehurst, Harlan Coben
    Mit Richard Armitage, Siobhan Finneran, Jennifer Saunders
    Drama, Thriller
    The Walking Dead
    4
    The Walking Dead
    Von Glen Mazzara, Scott M. Gimple, Robert Kirkman
    Mit Norman Reedus, Jeffrey Dean Morgan, Danai Gurira
    Drama, Horror
    Top-Serien
    Back to Top