Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Jetzt für 99 Cent bei Amazon Prime Video im Stream: Der beste Science-Fiction-Film 2019
    Von Daniel Fabian — 27.05.2020 um 13:57
    facebook Tweet

    Das kann man schon mal machen: Für eine Leihgebühr von gerade einmal 99 Cent gibt’s derzeit den unserer Meinung nach besten Sci-Fi-Film des Vorjahres bei Amazon Prime Video – und nein, wir sprechen nicht von „Star Wars 9“.

    Pandora Film

    Mit „Code 8“, „Freaks“ oder „Beyond Skyline“ gab es in den vergangenen Wochen regelmäßig Science-Fiction-Nachschub für Prime-Abonnenten – doch keinen dieser Filme legen wir euch so sehr ans Herz wie den jüngsten Geniestreich der französischen Regisseurin Claire Denis, die für uns den besten Sci-Film des Vorjahres ablieferte und damit immerhin J.J. Abrams („Star Wars 9“) und James Gray („Ad Astra“) den Rang ablief.

    Neu auf DVD, Blu-ray und als Stream: Ein Oscar-Abräumer und der Action-Hit des Jahres

    Denn mit „High Life“ lieferte sie ein ebenso kompromissloses wie radikales Meisterstück ab, das nicht nur mit einer herausragenden Besetzung (u. a. mit Lars Eidinger), sondern vor allem mit einer beklemmenden Atmosphäre in seinen Bann zieht. Und genau die könnt ihr jetzt schon für kleines Geld erleben:

    Denn „High Life“ könnt ihr derzeit für nur 99 Cent bei Amazon Prime Video* leihen.

    Das ist "High Life"

    Darum geht’s in „High Life“: Monte (Robert Pattinson) und seine kleine Tochter Willow (Jessie Ross) treiben gemeinsam auf einem ramponierten Raumschiff, dessen Besatzung vor einiger Zeit noch aus vielen verurteilten Schwerverbrechern bestand, durchs All. Einst für die Experimente der wahnsinnigen Reproduktionswissenschaftlerin Dibs (Juliette Binoche) gequält, nähern sie sich unaufhörlich in völliger Isolation dem Ende von Raum und Zeit – denn sie steuern geradewegs auf ein schwarzes Loch zu.

    So gut ist „High Life“: Das Fazit unserer Kritik, in der das klaustrophobische Kammerspiel mit 4,5 Sternen nur knapp an der Höchstwertung vorbeischrammt: „‚High Life‘ ist ein schmerzhafter Film, doch es lohnt sich, die Expedition ins Nichts zu begleiten. Wer ein klassisches Weltraum-Epos erleben will, der bleibt besser auf dem Boden. Claire Denis‘ Vision ist kompromisslos und radikal. Ein einzigartiges, schwarzes Juwel.“

    Die 4,5-Sterne-FILMSTARTS-Kritik zu "High Life"

     

    *Bei dem Link zum Angebot von Amazon handelt es sich um einen sogenannten Affiliate-Link. Bei einem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Provision.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • Vincent
      Wie erwartet, total langweiliger Sozialdrama-Murks, der auch auf einem Bauernhof hätte spielen können. Man hätte ihn auf 25 Minuten zusammenschneiden können, ohne an Aussagekraft zu verlieren.
    • Vincent
      Den Trailer finde ich eher langweilig. Scheint mir auch weniger SciFi im eigentlichen Sinne zu sein. Aber ich werde wohl mal reinschauen.
    • Bond, James Bond
      Ok, sorry. Habe diese Seiten nicht aufgesucht, sondern Kommentare bei Amazon (ich schaue nicht unbedingt auf die Sterne) und imdb. Die 5.8 machen mich doch stutzig. Mein Credo war: alles ab 6.0 sollte man sich anschauen, falls man interessiert ist (extrem unterschiedliche Meinungen gibt es leider zu oft). Aber 5.8 ist doch schwach. Zum Vergleich: Good Time hat 7.4Also wird der Film doch zwiespältig aufgenommen. Ich entschuldige mich aber für die Verallgemeinerung.
    • Björn W
      Star Wars 9 den Rang abzulaufen..... Darauf kann man ungefähr so stolz sein, wie Luft zum stinken zu bringen ;-)
    • Björn Becher, FILMSTARTS.de
      Zu: FS sind so ziemlich die einzigen, die den Film groß loben ;)Es ist für uns zwar nicht wichtig, was andere schreiben, aber da es hier als Fakt präsentiert wird, möchte ich es doch richtigstellen. Das stimmt nicht, siehe z. B. die große Kritikenplattform Metacritic!Mit einer Durchschnittswertung von 77 Punkten bei 34 positiven und nur einer negativen Kritiken, darunter über ein halbes Dutzend 100er-Wertungen (also sogar höher als unsere Kritik) kommt High Life da auch nicht nur durchschnittlich, sondern weit überdurchschnittlich weg. (kleiner Vergleich, weil der Film hier genannt wird: Interstellar: 74).Ist auch auf allen mir bekannten Kritiken-Plattformen so, dass der Film größtenteils hohe Wertungen hat (, bei Rottentomates z. B. in deutlich dreistelliger Anzahl und übrigens auch im deutschsprachigen Raum ist das Gros der Kritiken - von Spiegel bis Filmdienst extrem positiv).Dass wir mit unserem Lob so ziemlich die einzigen sind, ist also nicht nur so ziemlich, sondern komplett falsch!
    • Bond, James Bond
      Auch die anderen Wertungen sind weit von Interstellar entfernt. High Life kommt eher durchschnittlich weg. FS sind so ziemlich die einzigen, die den Film groß loben.Inhaltlich ganz weit weg von Interstellar.
    • Methusalem
      Danke für deine freundliche Entgegnung. Das Zitat stammt 100% von Filmstarts aus deren „High Life“ Kritik und damit wollte ich nur klarstellen dass Dein Vergleich mit Interstellar meilenweit daneben liegt aber ich hätte es wohl für Dich noch wesentlich deutlicher erklären sollen...
    • FilmFan
      Was rauchstDu?
    • Methusalem
      Auszug aus der FS Kritik: “ Außerdem eine Maschine, die der Triebabfuhr dient. Eine Art Sex-Box, welche die Sekrete der Benutzer nach der Vollrichtung abfließen lässt. In einer Szene wird gezeigt, wie die Bordärztin sie benutzt. Es ist ein düsterer Moment des Wahnsinns, ein grotesker Hexentanz.“Ja, eindeutig wie Interstellar ;)
    • FilmFan
      Mein erster Gedanke beim lesen der Überschrift: Den besten Sci-Fi-Film 2019 habe ich in meiner Sammlung. Doch dann läuteten wie immer alle Alarmglocken in meinem schwarzen Loch :DFS 4,5 Sterne. Hab eben mal den Wiki-Eintrag gelesen. Liest sich sehr nach Nolan Interstellar. Und den fand ich langweilig, um es mal milde auszudrücken. Nicht mal Superhelden dabei ;).Aber ehe ich urteile tue ich mir High Life mal an. Bin schließlich FilmFan ;).
    • Bond, James Bond
      Ich wollte auch mal Meinungen abseits der Fachleute einholen.
    • Bond, James Bond
      Ok, danke.
    • Mr. no oNe
      Bin mir zu 99% sicher, dass es den für 99 Cent schon gab. Hab den vor einer Weile gesehen. Hab mich da schon gefreut, dass der im Angebot war.
    • Bruce Wayne
      Film ist exellentes Adrenalinkino. Würdiger Genre-Vertreter und Pattinson überzeugt auf ganzer Linie.
    • Bruce Wayne
      Wusste nicht, dass Ad Astra nun bei Amazon Prime zur Verfügung steht ^^ High Life ist ok.
    • Christoph Petersen
      Wie empfehlen, blind der Filmstarts Kritik zu folgen ;.)http://www.filmstarts.de/kr...
    • Bond, James Bond
      Kennt vielleicht jemand Good Times mit Robert Pattinson? Ein Freund hat mir den empfohlen, auch Pattinson gelobt, aber wie ist denn eure Meinung? Also möchte mir noch ein paar einholen. Der ist nämlich nirgends in der Flatrate.
    • Rockatansky
      Oh, den wollte ich tatsächlich schon längst mal sehen. Das wäre wohl die Gelegenheit...
    Kommentare anzeigen
    Back to Top