Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    "Wonder Woman 1984" kommt später: So reagiert DC-Star Gal Gadot auf den neuen Starttermin
    Von Nina Becker — 13.06.2020 um 13:00
    facebook Tweet

    Während sich der Start von Nolans neuem Film „Tenet“ nur um Wochen verschiebt, sieht es mit weiteren Blockbustern ganz anders aus. „Wonder Woman 1984“ wird gleich um mehrere Monate verschoben! Jetzt hat sich Hauptdarstellerin Gal Gadot dazu geäußert.

    Warner Bros

    Eigentlich sollte „Wonder Woman 1984“ am 14. August 2020 in die US-Kinos kommen. Daraus wird jetzt allerdings nichts. Wie wir bereits berichtet haben, hat Warner Bros. zahlreiche Starts von Filmen verschoben. Christopher Nolans „Tenet“ kommt nur wenige Tage später als geplant, „Matrix 4“ wurde jedoch um fast ein ganzes Jahr nach hinten verschoben.

    Auf der ganzen Welt wurden die Maßnahmen, mit denen die Corona-Pandemie aufgehalten werden sollten zwar gelockert, bis sich die Kinos allerdings wieder lukrativ füllen können, wird noch Zeit vergehen.

    Auch „Wonder Woman 1984“ wird nicht im Sommer 2020 in die Kinos kommen. Eigentlich sollte die Fortsetzung am 14. August 2020 in den USA starten (in Deutschland einen Tag früher), der neue Termin wurde nun auf den 2. Oktober 2020 gelegt (US-Start). Damit wurde das Action-Abenteuer mit Gal Gadot in der Hauptrolle bereits zum vierten Mal verschoben.

    "Wonder Woman" Gal Gadot tröstet ihre Fans

    „Allen Fans, die in dieser Zeit zu uns gehalten haben sage ich Danke“, schreibt Galdot auf ihrem Twitter-Account und erklärt, dass sich das Warten auf den 2. Oktober lohnen wird. Die Fans reagieren auf den Tweet mit Begeisterung, Trauer und vielen Herzen.

    Ob es letztlich bei diesem Termin bleiben wird, lässt sich schwer voraussagen. Schließlich ist die Corona-Pandemie noch nicht vorbei.

    So geht es in der "Wonder Woman"-Fortsetzung weiter

    In Patty Jenkins Sequel begeben wir uns mit der Wonder Woman (Galdot) zurück ins Jahr 1984, also mitten in die Zeit des Kalten Krieges. Diana Prince, wie die Heldin in echt heißt, muss gegen die Bösewichtin Cheetah (Kristen Wiig) kämpfen und trifft außerdem ihre große Liebe Steve Trevor (Chris Pine) wieder, der eigentlich nicht mehr unter den Lebenden weilt...

    Wer sich auf den zweiten „Wonder Woman“-Film vorbereiten will, sollte sich noch einmal Teils eins angucken. Diesen windet ihr bei Amazon Prime Video*.

    *Bei dem Link zum Angebot von Amazon handelt es sich um einen sogenannten Affiliate-Link. Bei einem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Provision. 

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top