Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Neu auf DVD, Blu-ray und als Stream: Der coolste Gangsterfilm des Jahres, ein Action-Splatterfest und mehr
    Von Daniel Fabian — 10.07.2020 um 10:28
    facebook Tweet

    Pünktlich zum Wochenende erwarten euch wieder einige Highlights im Heimkino. Unter anderem: der wunderbar schrullige Gangster-Spaß „The Gentlemen“ von Genre-Ass Guy Ritchie und der Hirn-aus-Splatter-Spaß „VFW“.

    Christopher Raphael

    Nach Genre-Klassikern wie „Snatch“ oder „Bube, Dame, König, grAS“ und Blockbustern wie „Aladdin“  kehrt Guy Ritchie mit „The Gentlemen“ endlich wieder zu seiner Paradedisziplin zurück – und liefert ein ebenso verschrobenes wie cooles Gangsterfilm-Highlight inklusive bestens aufgelegtem Hollywood-Cast.

    Retro-Action-Fans mit einer Schwäche für handgemachte Blutgelage kommen hingegen mit „VFW – Veterans Of Foreign Wars“ auf ihre Kosten. Beide Filme gibt’s ab heute auf DVD und Blu-ray:

    The Gentlemen“ auf DVD, Blu-ray & 4K-Blu-ray*
    „VFW“ auf DVD & Blu-ray und 4K-Blu-ray*

    Und wer lieber streamt, bekommt die zwei Filme pünktlich zum Verkaufsstart der physischen Medien übrigens auch digital zum Kaufen und Leihen:

    „The Gentlemen“ bei Amazon als Stream*
    „VFW“ bei Amazon als Stream*

    Das ist "The Gentlemen"

    Darum geht’s: Drogenbaron Mickey Pearson (Matthew McConaughey) hat sich mit seinen krummen Geschäften in der Londoner Unterwelt ein kleines Imperium aufgebaut, das er nun allerdings abtreten will. Aber an wen nur? Seine rechte Hand Ray (Charlie Hunnam) soll ihm bei der Entscheidung helfen – und muss sich unter anderem mit dem stinkreichen Matthew Berger (Jeremy Strong), dem völlig irren Dry-Eye (Henry Golding) und dem Triaden-Boss Lord George (Tom Wu) herumschlagen.

    Das FILMSTARTS-Fazit: Der oft kopierte und nie erreichte Guy Ritchie beweist mit „The Gentlemen“, dass eben keiner bessere Guy-Ritchie-Filme macht als er selbst.

    Die FILMSTARTS-Kritik zu „The Gentlemen“

     

    Das ist "VFW – Veterans Of Foreign Wars"

    Darum geht’s: Eigentlich will Fred (Stephen Lang) in der Veteranenbar VFW nur mit seinen Kumpels (u. a. Fred Williamson und William Sadler) auf seinen Geburtstag anstoßen, bis plötzlich Lizard (Sierra McCormick) hereingestolpert kommt, die nicht nur einen Rucksack mit geklauten Drogen mit dabei hat, sondern auch eine Horde wildgewordener Junkies im Schlepptau – und die würden so gut wie alles für den ganzen Stoff tun. Dafür müssen sie aber erstmal an den alternden Veteranen vorbei, die ihre Stammbar mit ihrem Leben verteidigen.

    Das FILMSTARTS-Fazit: Geradliniges, wenn auch nicht allzu originelles Splatterfest, das bei Retro-Action-Fans vor allem wegen den launigen Altstars das Zeug zum Kultfilm hat.

    Die FILMSTARTS-Kritik zu „VFW – Veterans Of Foreign Wars“

     

    Außerdem neu

    Neben der Neuauflage der „Game Of Thrones“-Gesamtbox* gibt es übrigens auch den einen oder anderen weiteren Kinofilm, der vor Corona noch im Kino lief, seit dieser Woche auf DVD und Blu-ray:

    • „Der Unsichtbare“*
    • „Birds Of Prey“*
    • „Chaos auf der Feuerwache“*

    Neu bei Amazon Prime Video: Das nächste Highlight der "Spuk in Hill House"-Autorin

    *Bei den Links zum Angebot von Amazon handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über diese Links erhalten wir eine Provision.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • greekfreak
      Ich will ein Spin-off von The Gentlemen mit Colin Farrell´s Figur!
    • Evil Cyano
      Ich finde The Gentleman Sterbenslangweilig. Keine Ahnung was daran gut sein soll. Nix besonderes.
    • Abbyistdoof
      Stephen lang sehe ich gerne. Schau ich mal rein.
    Kommentare anzeigen
    Back to Top