Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Nicht nur Galadriel: In Amazons "Der Herr der Ringe"-Serie sollen weitere Figuren aus den Filmen auftauchen
    Von Julius Vietzen — 31.07.2020 um 19:20
    facebook Tweet

    Die Mittelerde-Serie für Amazon Prime Video spielt lange vor „Der Herr der Ringe“, auf ein Auftreten von Bilbo, Frodo, Aragorn oder selbst Gandalf braucht also niemand zu hoffen. Doch zwei andere bekannte Figuren sollen tatsächlich dabei sein...

    Warner Bros. / Amazon

    Schon seit längerem ist bekannt, dass Galadriel nicht nur in den „Der Herr der Ringe“- und „Der Hobbit“-Trilogien von Peter Jackson zu sehen ist, sondern auch in der „Der Herr der Ringe“-Serie auftreten wird, an der Amazon aktuell in Neuseeland arbeitet. Gespielt wird die deutlich jüngere Galadriel (die Serie spielt lange vor den Filmen) von Morfydd Clark.

    Doch offenbar ist Galadriel nicht die einzige Figur in Amazons „Der Herr der Ringe“-Serie, die auch bereits in den Filmen zu sehen war. Wie die für gewöhnlich sehr seriöse Tolkien-Fanseite TheOneRing.net bei Twitter schreibt, habe man bereits „seit Wochen“ berichtet, dass außerdem noch Elrond und Sauron in der „Der Herr der Ringe“-Serie auftreten werden.

    Das sind Elrond und Sauron

    Wer die „Der Herr der Ringe“- und „Der Hobbit“-Filme gesehen hat, dürfte mit diesen Figuren vertraut sein, trotzdem nochmal ein paar Worte zu den Figuren: Elrond ist der Herr von Bruchtal und hilft sowohl den Zwergen in „Der Hobbit“ als auch den Gefährten in „Der Herr der Ringe“ wenigstens indirekt bei ihren Aufgaben.

    Sauron hingegen ist der große Widersacher der freien Völker von Mittelerde, sein Ring soll in „Der Herr der Ringe“ zerstört werden, um auch ihn ein für allemal zu vernichten. In den „Der Hobbit“-Filmen tritt Sauron am Rande als finsterer Nekromant auf.

    Warner Bros.
    Elrond und Sauron in den "Der Herr der Ringe"-Filmen

    Die Amazon-Serie spielt aber nicht wie „Der Hobbit“ und „Der Herr der Ringe“ im Dritten Zeitalter von Mittelerde, sondern im Zweiten Zeitalter. Daher werden Elrond und Sauron in der Serie wohl ziemlich andere Figuren sein – wenn sie denn wirklich auftreten.

    Die Ringe der Macht im Zentrum?

    Bereits im Tweet von TheOneRing.net steht, dass Elrond damals noch nicht in Bruchtal (auf Englisch: Rivendell) lebte und dass Sauron eine schöne Gestalt („fair form“) annehmen kann.

    Damit verdichten sich auch die Hinweise, dass Amazons „Der Herr der Ringe“-Serie tatsächlich eine ganz bestimmte Ära im 3441 Jahre umspannenden Zweiten Zeitalter behandeln wird: nämlich die Zeit vor dem Schmieden der Ringe der Macht, also jener mächtigen Ringe, um die es in „Der Herr der Ringe“ und dem Ringgedicht geht.

    In dieser Ära spielt nämlich Galadriel auch in Tolkiens Geschichten eine Rolle und Sauron versucht sich unter dem Namen Annatar bei den Elben, Menschen und Zwergen einzuschmeicheln. Elrond hingegen ist zu dieser Zeit ein Anführer der Elben unter Gil-galad, dem Hohen König der Noldor. Ob auch Gil-galad auftritt, steht laut TheOneRing.net aber noch nicht fest.

    Auch Darsteller für Elrond und Sauron gibt es bislang noch nicht, wobei gut möglich ist, dass einer der bereits bekanntgegebenen Darsteller diese Rolle spielt. Bei den meisten fehlt nämlich bislang ein Rollenname (oder womöglich sind die bekannte Rollennamen in Wahrheit Decknamen).

    Kompletter Cast von Amazons "Der Herr der Ringe" verkündet: Wir stellen die Darsteller vor

    Die „Der Herr der Ringe“-Serie soll im Laufe des Jahres 2021 bei Amazon erscheinen.

     

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top