Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    "Blade"-Reboot: "John Wick"-Regisseur würde Marvel-Film mit Mahershala Ali übernehmen
    Von Nina Becker — 24.08.2020 um 12:15
    facebook Tweet

    „John Wick 4“ und „John Wick 5“ sind bereits in Planung und auch neben der Action-Reihe mit Keanu Reeves in der Hauptrolle hat Regisseur Chad Stahelski alle Hände voll zu tun. Einen Wunsch hat er trotzdem noch...

    New Line Cinema

    Eine Reihe erfolgreicher Actionfilme, die Kult werden könnte, viele Zuschauer in den Kinos und Kritiker, die Gefallen an dem kompletten Franchise finden – was will man eigentlich mehr? Darauf hat „John Wick“-Regisseur Chad Stahelski eine ganz konkrete Antwort, die er im Interview mit Comicbook.com jetzt verriet:

    Sollte ihm jemand anbieten, die Regie beim Reboot von „Blade“ zu übernehmen, würde er wohl nicht nein sagen: „Ich habe eine Schwäche für diese Vampir-Martial-Arts-Action-Atmosphäre. Es wäre cool, das auszubauen und auszuprobieren und neu zu erfinden“. Und das alles, obwohl Stahelski sich nicht als gigantischer Superhelden-Fan versteht, wie er selbst erklärt!

    Und rein theoretisch könnte Stahelskis Wunsch sogar wahr werden. Ein „Blade“-Reboot wurde bereits im letzten Jahr angekündigt und einen Regisseur hat das Projekt bisher nicht.

    Wann kommt das "Blade"-Reboot und wie wird es aussehen?

    Viel gibt es über das „Blade“-Reboot noch nicht zu sagen. Fest steht bisher nur, dass Oscarpreisträger Mahershala Ali („Green Book“) die Hauptrolle übernehmen und damit in die Fußstapfen von Wesley Snipes treten soll – der wohl ebenfalls mindestens einen Gastauftritt haben soll.

    Vor 2022 wird „Blade“ aller Voraussicht nach aber nicht in die Kinos kommen. Berechnet man diverse Verzögerungen mit ein, die die Corona-Pandemie bereits verursacht hat und wahrscheinlich noch weiterhin verursachen wird, könnte das Reboot aber auch noch später kommen.

    Wie die Neuauflage aussehen wird und wie nahe sie dem Original von 1998 kommt, steht bisher noch nicht fest. Wie wir bereits berichteten, könnte das „Blade“-Reboot der Anfang eines ganz neuen, düsteren MCU-Kapitels werden. Mehr dazu könnt ihr hier nachlesen:

    Marvel-Held Moon Knight soll in "Blade" auftreten – und das ergibt total Sinn!

    Wer jetzt Lust auf „Blade“ mit Snipes in der Hauptrolle hat, wird bei Amazon Prime Video fündig*.

     

    *Bei dem Link zum Angebot von Amazon handelt es sich um einen sogenannten Affiliate-Link. Bei einem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Provision.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • Cadeyrn
      MoonKnight davon hört man auch irgendwie so gar nichts mehr. Sollte da nicht Daniel Radcliffe die Hauptrolle übernehmen ?
    • Kahlschlag
      ich kann immernoch nicht nachvolziehen warum der typ 2 oscars bekommen hat...der hat einen gesichtsausdruck, dauerhaft u jetzt soll der auch nochn actionstar werden, omg.
    • Mr. no oNe
      Genau, ihn als Regisseur und Snipes. Aber doch nicht mit Mahershala. Der ist 46.... bei seinem ersten Film ist der dann fast 50. Wat soll dat. Wie kommt man auf so eine Idee?. Die wollen doch mit sicherheit 3 Filme machen. Wie lange soll der Mann denn Kampfkunst trainieren bis das halbwegs brauchbar aussieht?. 1000 Schnitte und Wackelkamera. Lieber nicht.
    • HalJordan
      Wer kam denn auf die hirnverbrannte Idee Mahershala Ali als Blade zu besetzen? Ja, der Mann ist ein fähiger Darsteller, aber ich kann ihn mir überhaupt nicht als Blade vorstellen.
    • Platinumx
      Fest steht bisher nur, dass Oscarpreisträger Mahershala Ali („Green Book“) die Hauptrolle übernehmen und damit in die Fußstapfen von Wesley Snipes treten sollNa super, am besten noch Uwe Boll als Regisseur und fertig ist die Katastrope. Das wird nix
    • greekfreak
      Jup, es gibt nur einen Blade!
    • Sentenza93
      Schöne Idee an sich. Nur nicht im MCU. Da würde der gute Mann zu viele kreative Steine als Regisseur in den Weg gelegt bekommen.
    • isom
      Solange er überhaupt ins Kino kommt.
    • EvilCyano
      Mahershala Ali ist in meinen Augen nicht die beste Wahl für Blade.Der Schauspieler geht einem sowieso nur auf die Nerven.Wenn die alten Blade Fans sich einen Blade Film ansehen wollen dann bitte mit dem echten Blade.Der Snipes Cameo ist bis jetzt das einzige interessante an diesem Projekt obwohl ich kein Fan von Cameos im allgemeinen bin.Das gibt auf jeden Fall eine Bruchlandung wenn sie es so angehen.
    • Larry Lapinsky
      Dann müssten aber mal bessere Drehbücher her!
    Kommentare anzeigen
    Back to Top