Mein FILMSTARTS
    Pierre Richard
    Finde alle auf DVD, Blu-ray oder als VoD erhältlichen Filme und Serien von Pierre Richard
    •  Die Sch’tis in Paris - Eine Familie auf Abwegen

      Die Sch’tis in Paris - Eine Familie auf Abwegen

      22. März 2018 / 1 Std. 47 Min. / Komödie
      Von Dany Boon
      Mit Dany Boon, Laurence Arné, François Berléand
      Valentin (Dany Boon) ist aktuell der größte Star der Pariser Architektur- und Kunstszene. Mit seiner Frau Constance (Laurence Arné) verkehrt er in der High Society der französischen Hauptstadt. Doch in Wahrheit macht Valentin seinen Bewunderern und Freunden schon seit langem etwas vor: Er behauptet, vom iranischen Schah abzustammen, doch tatsächlich kommt er aus dem Arbeitermilieu des ärmlichen Norden Frankreichs – er ist, mit anderen Worten, ein Sch’ti. Valentins Bruder Gustave (Guy Lecluyse) lebt mit seiner Frau Louloute (Valérie Bonneton) und der gemeinsamen Tochter in einem Wohnwagen zwischen dem Haus der Mutter (Line Renaud) und dem Autoschrottplatz des Vaters (Pierre Richard). Als Gustave in Geldsorgen gerät, soll Valentin ihm aushelfen und so lotst er die ganze Familie unter einem Vorwand nach Paris. Da ist das Chaos natürlich vorprogrammiert…
      DVD
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    •  Monsieur Pierre geht online

      Monsieur Pierre geht online

      22. Juni 2017 / 1 Std. 41 Min. / Komödie, Romanze
      Von Stéphane Robelin
      Mit Pierre Richard, Yaniss Lespert, Fanny Valette
      Rentner Pierre (Pierre Richard) will sich seine eintönigen Tage mit einer Affäre versüßen. Bald knüpft er Kontakt zu einer Frau – allerdings tut er dies übers Internet unter falschem Namen. Er gibt vor, ein junger Bekannter von ihm namens Alex (Yaniss Lespert) zu sein...
      DVD
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    •  Barfuß in Paris

      Barfuß in Paris

      7. September 2017 / 1 Std. 23 Min. / Komödie
      Von Fiona Gordon, Dominique Abel
      Mit Fiona Gordon, Dominique Abel, Emmanuelle Riva
      Bibliothekarin Fiona (Fiona Gordon) erhält einen Brief von ihrer Tante Martha (Emmanuelle Riva), die sie nicht mehr gesehen hat, seit Martha vor Jahrzehnten beschlossen hat, ihre dörfliche Heimat in Kanada für ein Leben in der Metropole Paris zu verlassen. Fiona ist durch den Brief alarmiert: Die Zeilen lassen darauf schließen, dass Martha von ihrer Familie in ein Altersheim abgeschoben werden soll. Kurzentschlossen reist Fiona nach Paris, um ihrer Tante zu helfen, doch diese ist bei ihrer Ankunft verschwunden und Fiona macht sich auf die Suche nach der älteren Dame. In der fremden Großstadt begegnen ihr dabei einige skurrile Zeitgenossen, darunter auch der Obdachlose Dom (Dominique Abel), der sich in die Kanadierin verguckt und ihr nicht mehr von der Seite weicht.
      DVD
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    •  Sam O'Cool - Ein schräger Vogel hebt ab

      Sam O'Cool - Ein schräger Vogel hebt ab

      21. Mai 2015 / 1 Std. 31 Min. / Animation, Familie
      Von Christian De Vita
      Mit Kostja Ullmann, Arthur Dupont, Sara Forestier
      Mit dem nahenden Herbst steht einer eingeschworenen Vogelschar die alljährliche Reise ins entfernte und warme Afrika bevor. Doch als sich Darius (Stimme im Original: Pierre Richard), das Oberhaupt der Truppe, schwer verletzt, muss er die Reiseroute und wichtige Tipps für den beschwerlichen Trip schnellstmöglich an den nächstbesten Vogel weitergeben. Dass es sich bei diesem um den kleinen Sam (Arthur Dupont / deutsche Fassung: Kostja Ullmann) handelt, stößt bei dessen Artgenossen kurz darauf auf wenig Begeisterung, ist der junge und schreckhafte Vogel doch viel mehr für seine Tollpatschigkeit als für seine Führungsqualitäten bekannt. Doch schließlich bleibt der gefiederten Gemeinschaft keine andere Wahl als Sam auf dem langen Weg gen Süden zu folgen. Dem Grünschnabel, der endlich die Chance bekommt, etwas von der Welt zu sehen, ist klar, dass er über sich hinaus wachsen muss, um den überall lauernden Gefahren zu trotzen und seine Mitflieger heil ans Ziel zu bringen...
      DVD
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    •  Und wenn wir alle zusammenziehen?

      Und wenn wir alle zusammenziehen?

      5. April 2012 / 1 Std. 36 Min. / Komödie
      Von Stéphane Robelin
      Mit Jane Fonda, Pierre Richard, Geraldine Chaplin
      Die Ehepaare Jeanne (Jane Fonda) und Albert (Pierre Richard), Annie (Geraldine Chaplin) und Jean (Guy Bedos) sowie der Witwer Claude (Claude Rich) sind seit einer Ewigkeit befreundet. Mittlerweile sind sie alt und kämpfen gegen die Leidenschaftslosigkeit ihrer Ehen, gegen Vergesslichkeit und Krankheiten. Doch trotz aller Gebrechen fühlen sie sich noch immer fit und vital. Als die Familie des Witwers Claude versucht ihn wegen seiner Demenzerkrankung in ein Pflegeheim zu stecken, nehmen sein Freund Jean und dessen Frau Annie ihn bei sich auf. Schließlich beschließen die drei zusammen mit Jeanne und Albert eine Wohngemeinschaft in einem Pariser Vorort zu gründen. Als Hilfskraft stellen sie einen jungen Deutschen namens Dirk (Daniel Brühl) ein. Dessen Anwesenheit bringt verborgene Wünsche und bislang streng gehütete Geheimnisse an den Tag...
      DVD
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    •  Leon und die magischen Worte

      Leon und die magischen Worte

      10. Februar 2011 / 1 Std. 20 Min. / Animation
      Von Dominique Monféry
      Mit Jeanne Moreau, Julie Gayet, Pierre Richard
      Der siebenjährige Leon kann immer noch nicht lesen. Als seine Tante stirbt, hinterlässt sie seinen Eltern ihr Haus und ihm ihre alte Büchersammlung. Leon findet heraus, dass die Bücher als Versteck für alle Märchenfiguren dienen. Nun muss er Pinocchio, Rotkäppchen, Alladin und all die anderen Helden aller Kinder beschützen. Denn sollten sie die Bücherei verlassen, verschwinden sie für immer und kein Kind würde mehr ihre Geschichten lesen können. Als seine Eltern damit beginnen, die Bücher zu verkaufen trotzt Leon, der von der bösen Hexe Carabosse geschrumpft wurde, allem und jedem um seine kleinen Freunde zu beschützen.
      DVD
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    •  A Happy Man

      A Happy Man

      2. Januar 2012 / 1 Std. 46 Min. / Komödie
      Von Robert Ménard
      Mit Pierre Richard, Sylvie Testud, Rémy Girard
      Im Alter von 65 Jahren erbt der Quantenphysiker Pierre Martin (Pierre Richard) eine Pension im tiefsten Kanada. Gemeinsam mit seiner Tochter Catherine (Sylvie Testud) verlässt er Paris, um im winterlichen Sainte-Simone-du-Nord, einem kleinen Dorf in Quebec, zu leben. Abseits der Großstadt beschließt Pierre seiner Tochter beizubringen, wie man glücklich wird. Dabei muss er jedoch einige Widerstände überwinden. Denn der Bürgermeister des kleinen Dorfes möchte die bescheidene Pension unbedingt kaufen. Er hofft, dass Pierre schon bald wieder die Koffer packt, um abzureisen. Da sich das aber als Wunschtraum offenbart, versucht der Politiker ordentlich nachzuhelfen. Er macht Pierre und dessen Tochter das Leben so schwer, wie es nur möglich ist. Dabei hat er allerdings nicht damit gerechnet, dass Pierre alle Widrigkeiten mit philosophischem Gleichmut kontert und sein persönliches Glück genießen will.
      DVD
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • ...und jetzt das Ganze nochmal von vorn...

      ...und jetzt das Ganze nochmal von vorn...

      Kein Kinostart / 1 Std. 30 Min. / Komödie
      Von Pierre Richard
      Mit Pierre Richard, Aldo Maccione, Mimi Coutelier
      Pierre Renaud (Pierre Richard) arbeitet als Kassierer in einem Hotel in der französischen Stadt Vichy. Eines Tages checkt die wunderschöne Agnès Jensen (Mini Coutelier), begleitet von einigen Fotografen, in sein Hotel ein und der schüchterne Renaud verliebt sich unsterblich in die junge Frau. Renaud weiß nicht weiter. Er will endlich seine Schüchternheit überwinden und wendet sich letztlich an den Psychologen Aldo Ferrari (Aldo Maccione) um sich Hilfe zu holen. Gemeinsam reisen die beiden Agnès nach und finden sich kurze Zeit später in Nizza wieder. Renauld arbeitet als Tellerwäscher in dem Hotel, in dem sich Agnès niedergelassen hat. Er will ihr rund um die Uhr nahe sein. Zusammen mit seinem Psychologen entwickelt er Strategien, um seine Schüchternheit zu überwinden und Agnès kennenzulernen. Ziemlich schnell entdecken Renauld und Ferrari, dass Agnès, die auf Renauds Flirtversuche nicht eingeht, eigentlich ein ganz anderes Leben führt, als sie vorgibt. Wird Renauld ihr Herz gewinnen können?
      DVD
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Ein Tolpatsch auf Abwegen

      Ein Tolpatsch auf Abwegen

      Kein Kinostart / 1 Std. 40 Min. / Komödie
      Von Georges Lautner
      Mit Pierre Richard, Miou-Miou, Jean-Pierre Marielle
      Ein Werbefotograf möchte einen poetischen Film machen. Als er endlich einen Produzenten findet, will dieser das Thema in einen pornografischen Film verwandeln.
      DVD
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    •  Balduin, der Sonntagsfahrer

      Balduin, der Sonntagsfahrer

      2. Dezember 1971 / 1 Std. 30 Min. / Komödie
      Von Serge Korber
      Mit Louis de Funès, Geraldine Chaplin, Olivier De Funès
      Der reiche Straßenbauunternehmer Henri Roubier (Louis de Funès) ist mit seinem Wagen auf dem Weg von San Remo nach Nizza, nachdem er ein Geschäft erfolgreich über die Bühne gebracht hat. Eher wiederwillig nimmt er zwei Anhalter mit, Madame Müller (Geraldine Chaplin) und einen namenlosen Tramper (Olivier den Funès), die ihn im Laufe der Fahrt derart in Rage bringen, dass Roubier mit seinem Wagen von einer Gebirgsstraße abkommt und in einem Baumwipfel landet. Da eine Rettung aus der misslichen Lage nicht in Sicht ist, versuchen die drei Gestrandeten sich selbst zu helfen – mit eher mäßigem Erfolg. Zunächst bauen sie sich mit ihren Kleidern einen Strick, um nach oben zu klettern, was aber nicht funktioniert. Bis die Rettungskräfte kommen, müssen sie das Auto auch noch im Gleichgewicht halten, damit es nicht abstürzt.
      DVD
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    •  Der  Zerstreute

      Der  Zerstreute

      August 1974 / 1 Std. 25 Min. / Komödie
      Von Pierre Richard
      Mit Pierre Richard, Marie-Christine Barrault, Maria Pacôme
      Pierre Malaquet (Pierre Richard) arbeitet in einer Werbeagentur und ist in seiner Art wohl ein Unikat. Immer ein wenig durch den Wind und chaotischen im Kopf. Ginge es nach seinem Chef Guiton (Bernard Blier), hätte dieser ihn schon längst gefeuert, aber da Guiton ein Auge auf Pierres Mutter geworfen hat, kann und will er ihn nicht so einfach rausschmeißen. Daher versetzt er ihn in ein Büro, in dem der Wirbelwind Pierre keinen Schaden anrichten kann. Doch das war ein großer Fehler. Als ein Zahnpasta-Fabrikant in die Werbeagentur kommt, hält er Pierre für den Chef der gesamten Firma. Zusammen verhandeln sie sogar einen Vertrag für eine Kampagne. Als diese dann noch ein riesen Erfolg wird, schaut Guiton nicht schlecht, ist doch die gesamte Arbeit auf Pierres Schultern gestemmt wurden. Doch die Welle des Erfolges für Pierre beginnt sich schon langsam zu brechen…
      DVD
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Seine Gefangene

      Seine Gefangene

      22. Mai 2014 / 1 Std. 50 Min. / Drama
      Von Henri-Georges Clouzot
      Mit Laurent Terzieff, Bernard Fresson, Dany Carrel
      Josée (Elisabeth Wiener) ist mit dem Künstler Gilbert (Bernard Fresson) verheiratet. Eines Tages trifft sie auf den Teufel in Person, Stanislas (Laurent Terzieff), einen einflussreichen Galeristen, für den auch ihr Mann arbeitet. Er zeigt ihr Nacktfotos, die sie auf das Tiefste verstören. Nichtsdestotrotz möchte auch sie als Aktmodell für ihn posieren. Entgegen ihrer Abmachung mit Gilbert, sich von anderweitigen Affären zu erzählen, verheimlicht sie die entstehende Beziehung zu Stan. Als Gilbert wegen einer Ausstellung ins Ausland reist, fährt sie mit Stan in die Bretagne. Zunächst verleben sie eine unbeschwerte Zeit, doch dann kommt es zum Eklat. Als Gilbert kurz darauf von der Affäre erfährt, droht er Stan umzubringen.
      DVD
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Alexander, der Lebenskünstler

      Alexander, der Lebenskünstler

      21. Dezember 1973 / 1 Std. 40 Min. / Komödie
      Von Yves Robert
      Mit Philippe Noiret, Jean Carmet, Marlène Jobert
      Für den wohlhabenden Bauern Alexander (Philippe Noiret) könnte das Leben so schön sein, wäre da nicht sein Frau. Die hat nämlich das Zepter in der Hand und zeigt ihm des öfteren, wo es lang geht. Nach ihrem Tod beschließt Alexander deswegen, sein Leben zu ändern, damit er nicht wieder nach der Nase einer Frau tanzen muss. Er hängt die Arbeit an den Nagel und frönt stattdessen seiner Faulheit. Den eigenen Hund schickt er einfach ins nahegelegene Dorf, damit dieser mit einem Korb bewaffnet die Nahrung und was er sonst noch braucht heranschafft. Während Alexander das Gefühl hat, das Leben endlich genießen zu können, reagieren die Dorfbewohner angesichts seines Müßiggangs mit Empörung. Agathe (Marlène Jobert) versucht, den faulen Bauern wieder zu einem arbeitenden Teil der Gesellschaft zu machen.
      DVD
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Das Geheimnis der chinesischen Nelke

      Das Geheimnis der chinesischen Nelke

      Kein Kinostart / 1 Std. 35 Min. / Drama
      Von Rudolf Zehetgruber
      Mit Paul Dahlke, Olga Schoberová, Dietmar Schönherr
      Professor Bexter erfindet eine revolutionäre Treibstoff-Formel. Doch kurze Zeit später wird er tot aufgefunden. Nicht nur die Ölindustrie ist an dem Mikrofilm interessiert, auch eine mysteriöse Organisation mit Verbindung zur Bar „Chinesische Nelke“ will Informationen über die Formel erlangen. Der Privatdetektiv Donald Ramsey (Brad Harris) und die Nichte des Erfinders, Susan Bexter (Olly Schoberova) tun alles, damit der Mikrofilm nicht in die falschen Hände gelangt, werden aber selbst zum Ziel der Verfolger…
      DVD
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Montparnasse 19

      Montparnasse 19

      Kein Kinostart / 1 Std. 48 Min. / Drama, Biografie
      Von Jacques Becker
      Mit Gérard Philipe, Lilli Palmer, Anouk Aimée
      Der Maler Modigliani (Gérard Philipe) wird von Freunden unterstützt, doch die Ausbeute reicht zum Leben nicht aus. Seine Kunst wirft nicht genug ab.
      DVD
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    Kommentare
    Kommentare anzeigen
    Back to Top