Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Lin Shaye
    Entdecke die besten Filme und Serien von Lin Shaye
    1.  Insidious
      1

      Insidious

      Job : Schauspielerin
      Die Lamberts sind gerade erst in ein altes Anwesen gezogen, und schon stellt Mutter Renai (Rose Byrne) fest, dass hier vieles nicht mit rechten Dingen zugeht. Schwingende Türen oder Gegenstände, die sich selbstständig bewegen, sind nur einige der zahlreichen übernatürlichen Vorkommnisse. Von seiner Neugier getrieben begibt sich Sohn Dalton (Ty Simpkins) auf den Dachboden, stürzt dort von der Leiter und fällt in ein Koma, aus dem er nicht mehr erwacht. Sämtliche Ärzte wissen keinen Rat. Als der Junge nach drei Monaten Klinikaufenthalt zurück ins Haus verlegt wird, häufen sich die mysteriösen Begebenheiten erneut. Doch auch ein Umzug hilft der Familie nicht weiter - denn es ist nicht das Gebäude, das heimgesucht wird, sondern der komatöse Junge. Mutter Renai und Vater Josh beschließen, sich dem Dämonen zu stellen und beauftragen drei Parapsychologen, dem Spuk ein Ende zu setzen.
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      3,5
      User-Wertung
      3,9
      Filmstarts
      3,5
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    2.  Insidious: Chapter 2
      2

      Insidious: Chapter 2

      Job : Schauspielerin
      Nachdem Familie Lambert es geschafft hat, ihren Sohn Dalton (Ty Simpkins) aus den Klauen von Geistern und Dämonen zu befreien, verlässt sie den Ort des Geschehens und sucht Zuflucht bei Großmutter Lorraine (Barbara Hershey). Dort wiegen sich Renai (Rose Byrne) und Josh Lambert (Patrick Wilson) in Sicherheit. Doch schon bald machen die Geister sie ausfindig und obwohl Dalton, der besonders empfänglich für die übernatürlichen Erscheinungen ist, die Gefahr frühzeitig erkennt, gelingt es den Dämonen zunehmend von Josh Besitz zu ergreifen. Das Familienoberhaupt kann sich immer weniger gegen diese feindliche Übernahme wehren. Als die anderen ihm zur Hilfe kommen wollen, offenbart sich, dass die Verbindung zu den Geistern und ihrer Welt viel tiefergeht, als sie dies bisher angenommen haben und ein grausiges Geheimnis wird enthüllt...
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      2,4
      User-Wertung
      3,5
      Filmstarts
      3,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    3.  Insidious: Chapter 3 - Jede Geschichte hat einen Anfang
      3
      Zunächst fühlen sich Sean Brenner (Dermot Mulroney) und seiner Tochter Quinn (Stefanie Scott) in ihrer neuen Nachbarschaft in Chicago eigentlich ganz wohl. Quinn verknallt sich prompt in den Nachbarsjungen Hector (Ashton Moio), der sie ein wenig von der Trauer um ihre tote Mutter Lillith (Ele Keats) ablenkt. Doch als Quinn das Medium Elise Rainier (Lin Shaye) bittet, für sie in Kontakt zu ihrer Mutter zu treten, kommt es zu einer dramatischen Wendung: Der Ruf des Mediums wird im Jenseits nicht nur von Lillith wahrgenommen, sondern auch von anderen Wesen, die sich nun ihren Weg ins Diesseits bahnen und Quinn heimsuchen. Medium Elise muss nun alles daran setzen, die dunkle und außerordentlich tödliche Macht wieder zu vertreiben und holt sich dafür die Hilfe der Geisterjäger Tucker (Angus Sampson) und Specs (Leigh Whannell). Dritter Teil der Horror-Filmreihe "Insidious", dessen Handlung vor den Ereignissen im ersten Film angesiedelt ist.
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      2,8
      User-Wertung
      3,4
      Filmstarts
      3,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    4.  Kingpin
      4

      Kingpin

      Job : Schauspielerin
      Roy Munson (Woody Harrelson) war mal ein Bowling-Talent, dem die größten Erfolge zugetraut wurden. Dann sorgte ein gemeiner Hinterhalt dafür, dass Roys unschuldige Träume von Erfolg, Ruhm und Reichtum zerplatzten wie eine Seifenblase. Die Jahre vergingen, und der attraktive Jungsportler wurde zum dicken Alkoholiker. Doch ganz tief drinnen steckt immer noch die Leidenschaft eines Mannes, der das Kegeln als Bestimmung hat. Irgendwann lernt Roy den talentierten, aber hoffnungslos naiven Bowlingcrack Ishmael (Randy Quaid) kennen und will es noch einmal wissen. Das Problem: Damit sein Sportzögling mit nach Reno darf, müssen zunächst mal Ishmaels Eltern überzeugt werden. Die sind strenggläubige Mitglieder der Amish-Gemeinde - weswegen sie eine Aversion haben gegen alles, was nach Sport und Spaß klingt...
      Zum Trailer
      User-Wertung
      3,4
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    5. 2001 Maniacs
      5

      2001 Maniacs

      Job : Schauspielerin
      Das hatten sich die drei College Studenten Cory (Matthew Carey), Anderson (Jay Gillespie) und Nelson (Dylan Edrington) ganz anders vorgestellt: Auf dem Weg zum Spring Brake in Florida landen sie neben ein paar anderen jungen Leuten in einem kleinen Kaff in Georgia. Obwohl die lokale Bevölkerung ein wenig zurückgeblieben zu sein scheint und offenbar auch die neusten technologischen Entwicklungen nicht antizipiert hat, begegnen sie den partysuchenden Studenten anfangs mit Gastfreundschaft. Doch der Schein trügt, die Dorfbevölkerung von 2001 Menschen ist in Wahrheit untot und kehrt nach einem an ihnen verübten Massaker alle Jahre wieder, um sich an den „Yankees“ zu rächen. Vor allem der skrupellose Mayor Buckman (Robert Englund) schreckt vor keiner Grausamkeit zurück. Um die fragwürdige Rolle der Ehrengäste wieder loszuwerden, die nur in den Tod führen würde, müssen die jungen Leute um ihr Leben kämpfen. Aber nicht alle werden es schaffen.
      User-Wertung
      3,3
      Filmstarts
      3,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    6.  Chillerama
      6

      Chillerama

      Job : Schauspielerin
      Amerikas letztes Drive-In-Kino muss nun auch die Pforten schließen. Zum großen Abschlussabend plant der Betreiber Cecil Kaufman (Richard Riehle) einen ultimativen Marathon mit Filmkopien, die als verloren galten. Vier Filme, die so selten sind, dass sie bislang nie in Amerika gezeigt wurden. Horror-Trash wie "Wadzilla", "I Was A Teenage Werebear", "The Diary of Anne Frankenstein" und "Zom-B-Movie" begeistert und verstört das Publikum, das an diesem Abend aber noch viel mehr als Leinwandhorror geboten bekommt. Kreaturen wie menschenfressende Killerspermien, homosexuelle Werwölfe, sexbesessene Zombies und ein Frankenstein-Jude erwarten die Filmfans. Als die goldenen Zeiten des B-Horrorfilms auf der Leinwand wieder aufleben, kommt es jedoch zu einer schicksalshaften Begebenheit, die keiner der Kinogäste jemals vergessen wird.
      Zum Trailer
      User-Wertung
      3,3
      Filmstarts
      4,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    Kommentare
    Kommentare anzeigen
    Back to Top