Mein Konto
    Esmas Geheimnis
     Esmas Geheimnis
    6. Juli 2006 Im Kino / 1 Std. 30 Min. / Drama
    Regie: Jasmila Žbanić
    Drehbuch: Jasmila Žbanić
    Besetzung: Mirjana Karanovic, Luna Zimic Mijovic, Leon Lucev
    Originaltitel: Grbavica
    Pressekritiken
    4,0 3 Kritiken
    User-Wertung
    3,1 4 Wertungen - 2 Kritiken
    Filmstarts
    3,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    FSK ab 12 freigegeben
    Esma (Mirjana Karanovic) und ihre Tochter Sara (Luna Mijovic) leben im Sarajevo der Nachkriegszeit. Saras Vater starb in den Jugoslawienkriegen den Märtyrertod als „Schechid“, einer Gruppe von Kriegshelden, die die Heimat vor der Jugoslawischen Volksarmee mit ihrem Leben verteidigten. Sie führen ein bescheidenes Leben, doch Esma muss einen Job als Kellnerin in einem Nachtclub annehmen, nachdem die monatliche Sozialhilfe des Staates nicht mehr für sie und ihre Tochter ausreicht. Ihr größtes Anliegen ist es, ihrer Tochter eine möglichst schöne und unbeschwerte Kindheit und Jugend zu ermöglichen – wozu das Geld natürlich nicht fehlen darf.  Als die Klasse von Sara einen Schulausflug macht, bittet sie die Mutter um eine Urkunde, die bezeugt, dass ihr Vater ein Kriegsheld ist, um an der Fahrt kostenlos teilnehmen zu können. Doch Esma hütet ein quälendes Geheimnis...

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    3,5
    gut
    Esmas Geheimnis
    Von Samuel Rothenpieler
    Die „bucklige Frau“ wähnt sich in einer „heilen“ Welt, ihre traurigen Augen aber verraten mehr, als ihr recht ist. Sie sprechen von Trauer und Schuld, Liebe und Hass, Anklage und Vergebung. Sie ist im Krieg geboren und gebar ihr Kind im Krieg – die Menschen erfanden traurige Lieder über sie und priesen ihre Schöpfung in schmerzlichen Wehklagen und volkstümlichen Harmonien. „Grbavica“ ist ein Stadtteil Sarajevos und bedeutet ursprünglich „bucklige Frau“. Zufall? Vielmehr zeigt diese Frau unleugbare Gebrechen – Krankheit, Einsamkeit, vielleicht Sehnsucht? Ihre Haltung weist auf ein beschwerliches und geplagtes Leben hin. Vielleicht verbirgt sie ein Geheimnis, das sie am liebsten mit ins Grab nimmt. Viele Orte und noch mehr Menschen tragen ein solches Geheimnis in sich, das die Zeit und das geschäftige Leben überdauern, ohne je in Gänze hervorzutreten. Berlin ist solch eine schicksalsträcht...
    Die ganze Kritik lesen

    Trailer

    Esmas Geheimnis Trailer OV 1:58
    Esmas Geheimnis Trailer OV
    446 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Mirjana Karanovic
    Rolle: Esma
    Luna Zimic Mijovic
    Rolle: Sara
    Leon Lucev
    Rolle: Pelda
    Kenan Catic
    Rolle: Samir
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    8martin
    8martin

    User folgen 39 Follower Lies die 344 Kritiken

    4,0
    Veröffentlicht am 12. März 2010
    Man ahnt schon sehr bald, was Esmas Geheimnis ist. Aber als es dann endlich aus ihr herausbricht, kommt es doch wie ein Schock. Die Regisseurin Jasmila Zbanic hat einen beeindruckenden Film über die Verzweiflung traumatisierter Frauen des Serbienkrieges abgeliefert. Besonders der zutiefst traurige, leere Blick der Hauptdarstellerin Mirjana Karanovic bleibt noch lange im visuellen Gedächtnis. Sie bringt es auf den Punkt „Männer sind Tiere.“ ...
    Mehr erfahren
    Kino:
    Anonymer User
    5,0
    Veröffentlicht am 18. März 2010
    Warum passiert es nur immmer wieder,dass gute Filme nach spätestens 4 Wochen aus dem Programm genommen werden? Die Antwort ist natürlich einfach.Es liegt an der Anzahl der Zuschauer.Gestern war die letzte Chance,den Film zu sehen.Ich fand ihn ausgezeichnet.Der Film regt zum Nachdenken an.Interessant wäre auch eine Fortsetzung:wie leben Mutter und Tochter jetzt mit diesem Wissen...
    2 User-Kritiken

    Bilder

    25 Bilder

    Aktuelles

    Weitere Details

    Produktionsländer Österreich, Kroatien, Bosnien, Deutschland
    Verleiher Ventura
    Produktionsjahr 2005
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Bosnisch
    Produktions-Format 35 mm
    Farb-Format Farbe
    Tonformat Dolby Digital
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top