Mein Konto
    OSS 117 - Er selbst ist sich genug!
     OSS 117 - Er selbst ist sich genug!
    2. Juli 2010 auf DVD | 1 Std. 40 Min. | Komödie, Spionage
    Regie: Michel Hazanavicius
    |
    Drehbuch: Jean-François Halin, Michel Hazanavicius
    Besetzung: Jean Dujardin, Louise Monot, Rüdiger Vogler
    Originaltitel: OSS 117 : Rio ne répond plus
    Pressekritiken
    3,0 1 Kritik
    User-Wertung
    3,3 61 Wertungen, 5 Kritiken
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    In seinem zweiten Abenteuer als französischer Geheimagent OSS 117 geht es für Jean Dujardin nach Rio, mit der charmanten Louise Monot an seiner Seite.

    Der Altnazi Von Zimmel (Rüdiger Vogler), der sich im südamerikanischen Exil befindet, erpresst Frankreich mit einer Liste ehemaliger Nazi-Kollaborateure. Deswegen beauftragt die Grande Nation ihren besten Geheimagenten Hubert Bonnisseur de La Bath alias OSS 117 (Jean Dujardin) mit der Lösung der verzwickten Aufgabe. Zusammen mit der Mossad-Agentin Dolorès Koulechov (Louise Monot) reist er nach Rio, um die kompromittierende Liste in seinen Besitz zu bringen. Bei ihrer Mission hilft ihnen unerwarteterweise Heinrich (Alex Lutz), der Sohn des Nazi-Offiziers, der sich ein sympathisches Dasein als Hippie aufgebaut hat. Gemeinsam machen sie das Versteck der Nazis aus, wo sie bereits erwartet werden.

    OSS 117 - Er selbst ist sich genug! Trailer OV 2:14
    OSS 117 - Er selbst ist sich genug! Trailer OV
    3.223 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Letzte Nachrichten

    Comeback des witzigeren James Bond: Deutscher Trailer zu "OSS 117 - Liebesgrüße aus Afrika"
    News - Videos
    Mit „OSS 117 - Liebesgrüße aus Afrika“ kommt nach zwölf Jahren Pause Teil 3 der Agenten-Komödienreihe in die Heimkinos –…
    Freitag, 3. Dezember 2021
    Statt dem neuen "James Bond" im Kino: Das sind die Alternativen auf Netflix, Amazon Prime Video & Co.
    News - DVD & Blu-ray
    Eigentlich sollte mit „Keine Zeit zu sterben“ am 2. April der 25. Bond-Film in die Kinos kommen – doch Pustekuchen! Deswegen…
    Freitag, 3. April 2020

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Jean Dujardin
    Rolle: Hubert Bonisseur
    Louise Monot
    Rolle: Dolorès Koulechov
    Rüdiger Vogler
    Rolle: Von Zimmel
    Alex Lutz
    Rolle: Heinrich Von Zimmel

    User-Kritiken: sie liebten

    Beste und nützlichste Rezensionen
    Cursha
    Cursha

    6.617 Follower 1.045 Kritiken User folgen

    3,5
    Veröffentlicht am 24. August 2022
    Solide Fortsetzung, die im Grunde dem selben Muster folgt wie Teil 1 und das Genre gekonnt parodiert, allerdings erreicht er in vielen Momenten nicht mehr ganz die Spitzen und grotesken Situation wie noch sein Vorgänger. Dennoch macht der Film nach wie vor Spaß und Freude des ersten Teils werden auch hier auf ihre Kosten kommen.
    schonwer
    schonwer

    1.217 Follower 728 Kritiken User folgen

    3,5
    Veröffentlicht am 14. November 2017
    "OSS 117: Er selbst ist sich genug" ist eine würdige, wenn nicht sogar bessere Fortsetzung. Der Humor ist speziell, aber wer ihn mag wird hier viel Spaß haben. Jean Dujardin ist wieder in Topform. Insgesamt fühlt sich der Film wirklich so an, als wäre er aus den 60ern, er macht sich über die damaligen Filme lustig, verbeugt sich aber auch gleichzeitig vor seine Vorbilder. Gegen Ende geht dem Film ein wenig die puste aus und auf Dauer macht ...
    Mehr erfahren
    Kino:
    Anonymer User
    5,0
    Veröffentlicht am 22. Januar 2014
    Vielleicht die beste Komödie überhaupt! Was für ein talentiertes Team dieses Ensemble, das auch für "The Artist" verantwortlich ist. Noch nie wurde mein Komikzentrum so intensiv getroffen wie hier! Schwarzer Humor vom feinsten!
    Kino:
    Anonymer User
    4,0
    Veröffentlicht am 18. März 2010
    ...der von sich selbst am meisten eingenommenste Agent, den die Franzosen zu bieten haben - und Jean Dujardin als Hubert zieht noch gewaltiger vom Leder als im Vorgänger. Diesmal muß er dem Mossad (für Nichteingeweihte: der israelische Geheimdienst) Unterstützung leisten, der auf der Suche nach deutschen Kriegsverbrechern in Rio auf die Spur eines solchen gekommen ist. Hier - anno 1967/68 - erlebt der schwer gestrige Agent mehrmals Dinge, ...
    Mehr erfahren

    Bilder

    Weitere Details

    Produktionsland Frankreich
    Verleiher -
    Produktionsjahr 2008
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget 20 000 000 EUR
    Sprachen Französisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Finde mehr Filme : Die besten Filme des Jahres 2008, Die besten Filme Komödie, Beste Filme im Bereich Komödie auf 2008.

    Back to Top