Mein Konto
    Das Beste kommt zum Schluss
     Das Beste kommt zum Schluss
    24. Januar 2008 Im Kino / 1 Std. 36 Min. / Drama, Abenteuer, Komödie
    Regie: Rob Reiner
    Drehbuch: Justin Zackham
    Besetzung: Jack Nicholson, Morgan Freeman, Sean Hayes
    Originaltitel: The Bucket List
    Im Stream
    Pressekritiken
    3,1 9 Kritiken
    User-Wertung
    3,8 362 Wertungen - 20 Kritiken
    Filmstarts
    3,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    FSK ab 0 freigegeben
    Durch einen traurigen Umstand lernen sich der weiße Milliardär Edward Cole (Jack Nicholson) und der afroamerikanische Automechaniker Carter Chambers (Morgan Freeman) kennen. Beide haben Krebs und liegen im selben Zimmer eines Krankenhauses. Als sich herausstellt, dass sowohl Cole als auch Chambers nach der Prognose der Ärzte nur noch wenige Monate zu leben haben, versuchen beide, der restlichen Zeit das Maximale abzutrotzen. Eine Liste mit Dingen, die sie vor dem nahen Tod unbedingt noch erledigen wolle, soll ihnen dabei helfen, der erschreckenden Tatsache ins Auge zu blicken. Dank der finanziellen Möglichkeiten Coles setzen die Männer ihre Planung auch gegen private Widerstände in die Tat um. Bei ihrer Reise rund um die Welt lernen sich Cole und Chambers immer besser kennen und entwickeln ein Gespür für die wahren Wünsche des anderen, die sie unterstützen wollen.

    Wo kann ich diesen Film schauen?

    SVoD / Streaming
      Sky TicketAbonnement
    Alle Streaming-Angebote anzeigen

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    3,0
    solide
    Das Beste kommt zum Schluss
    Von Tobias Diekmann
    Jack Nicholson tritt mal wieder den Beweis an, dass er kein Mann jedweder Eitelkeiten mehr sein braucht, und setzt sich somit in kontinuierlichen Abständen in seiner filmischen Laufbahn mit dem Älterwerden auseinander. Was vor einigen Jahren mit About Schmidt langsam begann und in der Komödie Was das Herz begehrt ebenso zum Thema gemacht wurde, führt ihn nun hin zum finalen Akt der Rückschau: die Frage nach der Essenz des Lebens, wenn der Tod unvermeidlich bevor steht. Auch diesmal ist er nicht allein, sondern hat keinen Geringeren als Morgan Freeman zur Seite. Beide machen sich in „Das Beste kommt zum Schluss“ des Regisseurs Rob Reiner auf eine Reise um die Welt, die zugleich zu einer letzten Suche nach sich selbst wird und eingebettet in tragisch-komischen (Pathos-)Momenten zeigt, dass dem nahenden Tod durchaus auch mit Humor und einer gehörigen Portion Lebensfreude begegnet werden kan
    Die ganze Kritik lesen

    Trailer

    Das Beste kommt zum Schluss Trailer DF 2:15
    Das Beste kommt zum Schluss Trailer DF
    6.015 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Jack Nicholson
    Rolle: Edward Cole
    Morgan Freeman
    Rolle: Carter Chambers
    Sean Hayes
    Rolle: Thomas
    Beverly Todd
    Rolle: Virginia Chambers
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    Cursha
    Cursha

    User folgen 3.655 Follower Lies die 999 Kritiken

    2,0
    Veröffentlicht am 9. April 2015
    Zwar hat der Film zwei grandiose Hauptdarsteller, dennoch kann der Film nicht überzeugen. der Film ist in keiner Minute interessant oder ansprechend erzählt.
    niman7
    niman7

    User folgen 494 Follower Lies die 616 Kritiken

    4,0
    Veröffentlicht am 10. November 2011
    Das Beste kommt zum Schluss ist ein sehr schöner Film geworden. Die zwei Hauptcharaktere sind eine der zwei besten Schauspieler der Welt. Die Story ist leicht erklärt. Zwei alte Männer treffen sich im Krankenhaus und beide wissen das sie nicht mehr viel Zeit haben also entscheiden sie sich zum Schluss nochmal alles zumachen wovon sie geträumt haben. Gut das einer von den beiden jede Menge Geld hat. Der Film ist gleichzeitig eine Komödie und ...
    Mehr erfahren
    nimbus1234
    nimbus1234

    User folgen 6 Follower Lies die 61 Kritiken

    4,5
    Veröffentlicht am 3. September 2012
    Ich habe mich prächtig amüsiert. Erfrischend anders, mit großartigen Schauspielern, einer tollen Geschichte, super erzählt. Eine amerikanische Version von "Ziemlich beste Freunde" . O.k. etwas anders erzählt. Mit Herz, Gefühl und zum Lachen. Bitte mehr Filme mit großen, reiferen Schauspielern.
    Felix H
    Felix H

    User folgen 9 Follower Lies die 61 Kritiken

    4,0
    Veröffentlicht am 16. November 2013
    Mit Jack Nicholson und Morgan Freeman beweisen hier zwei Altmeister, wie rührend ein Film sein kann und mit viel Natürlichkeit man seine Figuren füllen kann. Dieser Film schafft es zwei unterschiedliche Welten miteinander zu vereinen. Besonders auf der zwischenmenschlichen Ebene begeistert das Zusammenspiel der beiden. Zudem gelinngt es dem Film diesem schwermütigen Thema mit gelungener, aber nicht übertreibener Komik zu begegnen. Dadurch ...
    Mehr erfahren
    20 User-Kritiken

    Bilder

    10 Bilder

    Aktuelles

    Netflix legt nach: Viele neue Filme und Serien zum Monatsbeginn
    NEWS - DVD & Blu-ray
    Donnerstag, 1. August 2019
    Der August ist angebrochen und Streaming-Gigant Netflix hat sein Angebot wieder etwas aufgefrischt. Unter anderem gibt'1
    Neu bei Netflix im August 2019: Diese Film- und Serien-Highlights erwarten uns
    NEWS - DVD & Blu-ray
    Mittwoch, 24. Juli 2019
    Streaming-Gigant Netflix hat das Programm für August 2019 bekanntgegeben. Unter anderem dürfen wir uns auf neue Folgen1
    6 Nachrichten und Specials

    Weitere Details

    Produktionsland USA
    Verleiher Warner Bros. GmbH
    Produktionsjahr 2007
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget 45 000 000 $
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top