Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    30 Days of Night
     30 Days of Night
    8. November 2007 / 1 Std. 45 Min. / Horror, Thriller
    Regie: David Slade
    Drehbuch: Stuart Beattie, Brian Nelson
    Besetzung: Josh Hartnett, Melissa George, Danny Huston
    Im Stream
    Pressekritiken
    3,1 8 Kritiken
    User-Wertung
    3,0 251 Wertungen - 19 Kritiken
    Filmstarts
    2,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    FSK ab 18
    30 Tage im Jahr lang herrscht in Barrow, der nördlichsten Siedlung der USA, völlige Dunkelheit. Stella Oleson (Melissa George), deren Ehe mit Sherrif Eben (Josh Hartnett) in einer tiefen Krise steckt, will das letzte Flugzeug raus aus Barrow nehmen. Dazu kommt es nicht. Ein Autounfall verhindert Stellas Abreise, der Flieger ist weg und sie hängt für 30 Tage fest – denn in dieser Zeit ist der Ort von der Außenwelt abgeschnitten. Und die Probleme werden noch größer.
    Zunächst muss Sheriff Oleson einen Tierschänder stellen, der eine Rotte Schlittenhunde massakriert hat. Doch schon bald geht es auch den ersten Menschen äußerst unsanft an den Kragen. Die Prophezeiung des Fremden (Ben Foster), der dem Dorf das Aussterben voraussagt, scheint einzutreten. Eine Gruppe Untoter um den Chefvampir Marlow (Danny Huston) hat reichlich Blutdurst und will sich in den 30 Tagen Dunkelheit so richtig austoben...

    Wo kann ich diesen Film schauen?

    SVoD / Streaming
    • Amazon Prime Video Abonnement
    Alle Streaming-Angebote anzeigen
    Auf DVD/Blu-ray
    30 Days of Night [2 DVDs]
    30 Days of Night [2 DVDs] (DVD)
    Neu ab 11.59 €
    30 Days of Night
    30 Days of Night (Blu-ray)
    Neu ab 9.49 €
    Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    2,5
    durchschnittlich
    30 Days of Night
    Von Carsten Baumgardt
    Es gibt Regisseure, die fallen dem Publikum ein Leben lang nicht auf, weil ihre Filme und Inszenierungen so beliebig und austauschbar sind, dass es sowieso nicht interessiert, welcher Auftragsfilmemacher gerade die Zügel in der Hand hält. David Slade, der in der Werbebranche zuvor zum Star aufgestiegen war, brannte sich jedoch gleich mit seinem Kinodebüt Hard Candy nachhaltig ins Gedächtnis der Zuschauer ein. Die einen lieben sein provokantes Kammerspiel, die anderen verteufeln es. Doch davon ungerührt zu bleiben – ob nun positiv oder negativ – ist einfach unmöglich. Deshalb verwundert es etwas, mit welchem Zweitling Slade nun an den Start geht. Der Vampir-Horror-Thriller „30 Days Of Night“ glänzt zwar durch ein ausgezeichnetes Setting, verliert sich aber schlussendlich im Mittelmaß, da die Garde der Kehlenbeißer nicht überzeugen kann. In Barrow, Alaska, gehen die Uhren ein wenig ande...
    Die ganze Kritik lesen
    30 Days of Night Trailer DF 2:19
    30 Days of Night Trailer DF
    1879 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Josh Hartnett
    Rolle: Eben Oleson
    Melissa George
    Rolle: Stella Oleson
    Danny Huston
    Rolle: Marlow
    Ben Foster
    Rolle: Der Fremde
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    themightymerlin
    themightymerlin

    User folgen 2 Follower Lies die 42 Kritiken

    0,5
    Veröffentlicht am 12. März 2010
    simon
    Kino:
    Anonymer User
    3,0
    Veröffentlicht am 12. März 2010
    "30 Days Of Night" ist ein solider Horrorfilm geworden, der für 105 Minuten gute Unterhaltung sorgen kann. Die Story selbst erweist sich für einen Horrorfilm als recht originell und so kann der Film besonders durch seine großartige Atmosphäre überzeugen. Die Stimmung des abgelegenen und in der Dunkelheit abgeschiedenen Alaskadorfs ist wunderbar getroffen und intensiviert die Spannung wirklich hervorragend. Auch einige Bilderfahrten von ...
    Mehr erfahren
    krätze
    krätze

    User folgen 4 Follower Lies die 49 Kritiken

    1,0
    Veröffentlicht am 12. März 2010
    die idee bzw. comicvorlage war gut, aber die drehbuchautoren haben die verfilmung komplett versaut. die dialoge sind unsagbar platt und die schauspieler unterirdisch. hartnett gesicht zeigt fast während des ganzen films den selben "wir-sind-in-einer-schlimmen-situation-aber-ich-werde-mein-leben-aufs-spiel-setzen-um-euch-zu-retten-blick"! überraschend ist das eigentlich nicht, denn das problem hatte er in jedem seiner filme, nur mit jeweils ...
    Mehr erfahren
    papa_AL
    papa_AL

    User folgen 4 Follower Lies die 76 Kritiken

    3,0
    Veröffentlicht am 12. März 2010
    Habe einen spannenden vampir-streifen erwartet und meine erwartungen haben sich größtenteils erfüllt ! der film war blutiger als ich dachte und die vampire selbst kamen gut rüber. die story war leider nicht sonderlich ideenreich, aber richtig langweilig fand ich ihn nie ! schauspielerisch war auch nicht viel zu meckern, also alles in allem für Genre-freunde einen blick wert !
    19 User-Kritiken

    Bilder

    48 Bilder

    Aktuelles

    55 Sequels, von denen so gut wie niemand mitbekommen hat, dass es sie überhaupt gibt
    NEWS - Reportagen
    Freitag, 20. Oktober 2017
    ... und ganz ehrlich: Bei den allermeisten davon ist es wahrscheinlich auch gut so!
    Was macht eigentlich… der vergessene "Pearl Harbor"-Star Josh Hartnett?
    NEWS - Stars
    Freitag, 7. Juli 2017
    In dieser Specialreihe begeben wir uns auf Spurensuche und finden für euch heraus, was aus früheren Schauspielstars wurde,...
    7 Nachrichten und Specials

    Weitere Details

    Produktionsland USA
    Verleiher Concorde Filmverleih GmbH
    Produktionsjahr 2007
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget 32 000 000 $
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top