Mein Konto
    Im Sumpf des Verbrechens
     Im Sumpf des Verbrechens
    27. April 1995 Im Kino / 1 Std. 45 Min. / Krimi, Drama, Thriller
    Regie: Arne Glimcher
    Drehbuch: Jeb Stuart, Peter Stone
    Besetzung: Sean Connery, Kate Capshaw, Ed Harris
    Originaltitel: Just Cause
    User-Wertung
    3,0 20 Wertungen - 1 Kritik
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    FSK ab 16 freigegeben
    Paul Armstrong (Sean Connery) ist ein Juraprofessor an der Harvard University, der für seine liberalen Ansichten bekannt ist und vehement gegen die Todesstrafe plädiert. Nach einer Podiumsdiskussion wird er von der Großmutter von Bobby Earl (Blair Underwood), den der elektrische Stuhl erwartet, obwohl er seine Unschuld beteuert. Vor acht Jahren soll er ein kleines Mädchen vergewaltigt und ermordet haben. Zwar hat Bobby die Tat gestanden, doch er behauptet die Polizei habe das Geständnis unter Gewaltanwendung erzwungen. Nach anfänglichen Zweifeln übernimmt Armstrong den Fall und gerät dabei schnell mit Sheriff Tanny Brown (Laurence Fishburne) aneinander, der noch nie was für Bobby übrig hatte. Das fragwürdige Vorgehen der Behörden und zahlreiche Indizien überzeugen Armstrong bald von der Unschuld des jungen Mannes...

    Trailer

    Im Sumpf des Verbrechens Trailer OV 1:56
    Im Sumpf des Verbrechens Trailer OV
    2050 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Sean Connery
    Rolle: Paul Armstrong
    Kate Capshaw
    Rolle: Laurie Prentiss Armstrong
    Ed Harris
    Rolle: Blair Sullivan
    Blair Underwood
    Rolle: Bobby Earl
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritik

    Lorenz Rütter
    Lorenz Rütter

    User folgen 110 Follower Lies die 341 Kritiken

    2,5
    Veröffentlicht am 5. Dezember 2014
    Ein etwas durch waschene Story, dass etwas mehr Flair besitzen könnte! An und für sich ist die Geschichte nicht schlecht. Aber es kommt irgendwie nicht rüber. Conner und Fishburne spielen irgendwie lustlos und man hat das Gefühl, dass die Geschichte vorhersehbar ist. Auch der Schluss hat zwar einen guten Twist. Es wurde leider nur zu hastig in Szene gesetzt. Der kleine Auftritt von Ed Harris ist am Besten! Der besitzt in diesem Film am ...
    Mehr erfahren
    1 User-Kritik

    Bilder

    Weitere Details

    Produktionsland USA
    Verleiher Warner Bros.
    Produktionsjahr 1995
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top