Mein Konto
    Fido
     Fido
    17. Januar 2008 auf DVD / 1 Std. 31 Min. / Komödie, Horror
    Regie: Andrew Currie
    Drehbuch: Andrew Currie, Robert Chomiak
    Besetzung: Carrie-Anne Moss, Billy Connolly, Dylan Baker
    User-Wertung
    3,3 24 Wertungen - 4 Kritiken
    Filmstarts
    4,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    FSK ab 18
    Nachdem die Menschen die Zombiekriege gewonnen haben, nutzen sie die Untoten als billige Arbeitskräfte und Hausdiener. Ein elektrisches Halsband der Firma Zomcon ist in der Lage, die vormaligen Gegner unter Kontrolle zu halten. Die so domestizierten Zombies fressen keine Menschen mehr. Auch Helen Robinson (Carrie-Anne Moss) besorgt für die Familie einen Untoten als Haushaltshilfe, obwohl sie genau weiß, dass ihr Mann Bill (Dylan Baker) das nicht möchte. Denn Bill ist ein Veteran aus den Zombiekriegen, der sich mit einem alten Feind im eigenen Haus nicht arrangieren möchte. Gegen seine Frau hat er jedoch kaum eine Chance und auch Sohn Timmy (K’Sun Ray) ist ganz begeistert von dem neuen Familienmitglied. Endlich kann der Junge, der sonst ein Außenseiter ist, mit jemandem spielen. Doch als Fido, so hat Timmy den Hauszombie getauft, aufgrund einer Fehlfunktion seines Halsbandes die Nachbarin anfällt, haben die Robinsons ein Problem. Timmy will unbedingt dafür sorgen, dass Fido unversehrt bleibt.

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    4,0
    stark
    Fido
    Von Ulf Lepelmeier
    Das Fantasy Filmfest 2007 bot wieder ein sehr breit gefächertes Spektrum an Filmen, sowohl was Genre, Herkunftsland, als auch die jeweilige filmische Qualität anbelangte. Einer der unbestrittenen Festivallieblinge war dabei die Horror-Komödie „Fido“ von Regisseur Andrew Currie. Der in einem amerikanischen Bilderbuchvorort der 50er Jahre spielende, schwarzhumorige Film, in dem mit Halsbändern domestizierte Zombies zu den gehorsamen Bediensteten der Menschen werden, konnte volle Kinosäle und zudem nach den Vorstellungen viel Applaus für sich verbuchen. Doch trotz positiver Resonanz fand die gewitzte Kombination aus lieblichem 50er-Jahre-Dekor und morbidem Zombiecharme leider nicht ihren Weg über das Fimfest hinaus in die deutschen Lichtspielhäuser. Willard ist ein perfektes Örtchen, in dem die von der Arbeit in blitzenden Karossen zurückkehrenden Männer von ihren in bunten Kleidern gewa
    Die ganze Kritik lesen
    Fido Trailer DF 1:45
    Fido Trailer DF
    642 Wiedergaben
    Fido Trailer (2) DF 1:45
    51 Wiedergaben

    Interview, Making-Of oder Ausschnitt

    Top 5 - Klassische Monster mal ganz anders 3:00
    Top 5 - Klassische Monster mal ganz anders
    1.917 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Carrie-Anne Moss
    Rolle: Helen Robinson
    Billy Connolly
    Rolle: Fido
    Dylan Baker
    Rolle: Bill Robinson
    K'Sun Ray
    Rolle: Timmy Robinson
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    NinaX
    NinaX

    User folgen 6 Follower Lies die 43 Kritiken

    2,5
    Veröffentlicht am 6. November 2010
    Was wäre wenn in den 1950er Jahren eine Wolke aus dem All die Toten in Zombies verwandelt und zu einem Zombie-Krieg geführt hätte? Die Antwort darauf liefert Andrew Currie mit seiner skurrilen Zombie-Komödie "Fido". Die Menschen haben es geschafft die Zombie-Invasion aufzuhalten und der Konzern ZomCon kümmert sich nun um die Sicherheit der Menschen. Sie haben ein Halsband erfunden, dass es ermöglicht, die Lust der Zombies nach ...
    Mehr erfahren
    Kino:
    Anonymer User
    4,0
    Veröffentlicht am 18. August 2012
    Worum geht es? Wir schreiben die 50er/60er Jahre und befinden uns in einem klinisch sauberen, vom strahlenden Sonnenschein erhellten Vorort in den USA. Vor einigen Jahren hat eine Alien-Staubwolke die Erde getroffen und dafür gesorgt, daß die Toten sich wieder erheben. Der darauf folgende Zombiekrieg konnte nur durch die Genialität von Dr. Geiger gewonnen werden, der ein Halsband erfindet, um den unstillbaren Hunger der Zombies nach lebendem ...
    Mehr erfahren
    Kino:
    Anonymer User
    4,5
    Veröffentlicht am 12. Oktober 2010
    Achtung! Hier handelt es sich nicht einfach um einen weiteren 0815-Zombie-Film. Das Machwerk ist megaironisch, parodiert sich zeitweise selbst und brilliert mit Skurrilität ("Schatz, bitte hör auf, allein zu spielen, die Nachbarn denken schon, du wärst einsam!").
    Kino:
    Anonymer User
    2,0
    Veröffentlicht am 18. März 2010
    Hab mich von der hohen Punktezahl und den guten Kritiken hier verführen lassen und wollte Fido am Wochenende mit meiner Freundin schauen. Wir haben nach 45 Minuten abgebrochen weil der Film einfach nicht in die Gänge kam. Fazit: Total langweiliger Schinken!
    4 User-Kritiken

    Bilder

    22 Bilder

    Weitere Details

    Produktionsland Kanada
    Verleiher Ascot Elite Home Entertainment
    Produktionsjahr 2006
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget 8 000 000 $
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format 35 mm
    Farb-Format Farbe
    Tonformat Dolby Digital DTS
    Seitenverhältnis 2.35 : 1 Cinemascope
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Back to Top