Mein Konto
    Black Swan
     Black Swan
    20. Januar 2011 Im Kino | 1 Std. 43 Min. | Drama, Thriller
    Regie: Darren Aronofsky
    |
    Drehbuch: Mark Heyman, Andres Heinz
    Besetzung: Natalie Portman, Mila Kunis, Vincent Cassel
    Pressekritiken
    3,8 7 Kritiken
    User-Wertung
    4,2 1532 Wertungen, 69 Kritiken
    Filmstarts
    4,0
    Auf Disney+ streamen
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    FSK ab 16 freigegeben

    Ernsthafte Hoffnungen macht sich Nina (Natalie Portman) nicht auf die Hauptrolle als zugleich weißer und schwarzer Schwan in der ambitionierten Neuauslegung von Tchaikovskys "Schwanensee". Als ihr exzentrischer Ballett-Regisseur Thomas (Vincent Cassel) ihr den Part trotzdem anbietet, ist sie ganz fassungslos vor Glück. Doch bald merkt Nina, dass professioneller und privater Druck Tag für Tag rapide ansteigen. Zuhause steht sie ständig unter der Aufsicht ihrer herrischen Mutter (Barbara Hershey), die ihr eigenes Scheitern als Tänzerin mit der Karriere ihrer Tochter kompensiert wissen will. Und dann ist da noch Thomas’ neuer Ensemble-Darling Lily (Mila Kunis), die wie ein düsterer Gegenentwurf zur eingeschüchterten Hauptdarstellerin auftritt. Die Premiere naht – und Nina entwickelt zunehmend paranoide Züge...

    Wo kann ich diesen Film schauen?

    SVoD / Streaming
    Disney+
    Disney+
    Abonnement
    anschauen

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    4,0
    stark
    Black Swan
    Von Björn Becher
    Während der Pressekonferenz zu „Black Swan", dem Eröffnungsfilm der 67. Filmfestspiele von Venedig, wurde Regisseur Darren Aronofsky nicht müde zu betonen, dass sein neuer Film der Kompagnon seines Venedig-Erfolgs „The Wrestler" sei. Was sich auf den ersten Blick verrückt anhört, handelt der eine doch von brutalem Wrestling und der andere von filigranem Ballett, macht bei genauem Hinsehen durchaus Sinn. Wie der Showsport Wrestling in „The Wrestler" endgültig entmystifiziert wurde, werden nun in „Black Swan" die Schattenseiten des Balletts ausgeleuchtet. Hinzu kommt hier noch ein Psycho-Mystery-Thriller, der sich unerwartet gut in die Gesamthandlung einfügt, auch wenn Aronofsky dem Zuschauer schon sehr früh offenbart, wohin der Hase läuft. Das New Yorker Ballett zählt zu den besten der Welt. Doch ein Umbruch steht an. Der Ausnahmeregisseur Thomas Leroy (Vincent Cassel) hat seinen einstig
    Black Swan Trailer DF 2:21
    Black Swan Trailer DF
    307.153 Wiedergaben
    Black Swan Trailer (2) OV 2:08
    106.684 Wiedergaben

    Interview, Making-Of oder Ausschnitt

    Interviews 1 - Deutsch 3:54
    Interviews 1 - Deutsch
    17.651 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Letzte Nachrichten

    TV-Tipp: Ein verstörender Psychothriller, der dich in den Wahnsinn treibt
    News - TV-Tipps
    Darren Aronofskys „Black Swan“ war für fünf Oscars nominiert – Natalie Portman gewann ihn als beste Hauptdarstellerin. Warum…
    Dienstag, 24. Oktober 2023
    Jetzt auf Disney+: Großartige Action, eine grandiose Natalie Portman und das neue Epos des "Herr der Ringe"-Regisseurs
    News - DVD & Blu-ray
    Pünktlich zum Wochenende könnt ihr auf Disney+ nun zahlreiche weitere Film-Highlights streamen – und auch das neueste Mega-Projekt…
    Freitag, 26. November 2021
    Marvel-Blockbuster, MCU-Serie, Action mit The Rock & viel mehr: Alle Filme & Serien neu auf Disney+ im November 2021
    News - DVD & Blu-ray
    Mit „Shang-Chi And The Legend Of The Ten Rings“ und „Hawkeye“ erwarten euch im November 2021 gleich zwei neue MCU-Titel…
    Samstag, 23. Oktober 2021
    Jetzt bei Netflix: Ein Meisterwerk, einer der größten Kino-Hits aller Zeiten und noch viel mehr...
    News - DVD & Blu-ray
    Netflix hat über das Wochenende mal wieder das Sortiment aufgestockt und dabei einige Filme ins Programm genommen, die jeder…
    Montag, 9. November 2020

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Natalie Portman
    Rolle: Nina
    Mila Kunis
    Rolle: Lilly
    Vincent Cassel
    Rolle: Thomas Leroy
    Winona Ryder
    Rolle: Beth MacIntyre

    User-Kritiken: sie liebten

    Beste und nützlichste Rezensionen
    horrispeemactitty
    horrispeemactitty

    105 Follower 221 Kritiken User folgen

    3,5
    Veröffentlicht am 28. April 2011
    An sich kein schlechter Film. Natalie Portman blüht seit langem mal wieder auf.Positiv zu erwähnen sind die Spannungselemente,welche urplötzlich ab und zu hervortreten. So geht die Spannung größtenteils nicht verloren.Was mich dann aber doch stört ist die sonstige Handlung,es passiert mir einfach zu wenig bzw werde ich aus dem Schluß auch nicht ganz schlau. Vielleicht lässt dieser wieder Interpretationsraum,aber ich habe darüber nicht ...
    Mehr erfahren
    IamYourFather
    IamYourFather

    6 Follower 35 Kritiken User folgen

    4,5
    Veröffentlicht am 5. Februar 2014
    Vorweg sei gesagt, ich bin kein Ballet-Fan. Auch nicht, nachdem ich diesen Film gesehen habe. Ich war auch kein großer Fan von Natalie Portman. DAS wiederum hat sich massiv geändert. Nie war sie schöner, und selten hat sie besser gespielt. Black Swan ist ein eindringliches Panorama aus internem Leistungsdruck, falschen Fassaden, beginnendem Wahnsinn und der Suche nach der eigenen Identität. Portman spielt so intensiv, dass einem die Luft ...
    Mehr erfahren
    NicCage
    NicCage

    5 Follower 27 Kritiken User folgen

    5,0
    Veröffentlicht am 13. Februar 2011
    Als ich aus dem Kino rauskam war ich erstmal sprachlos. Ich bin mit gemischten Erwartungen in den Film gegangen. Die offiziellen Bewertungen waren überdurchschnittlich gut, doch der Trailer hat mich absolut nicht angesprochen. Wie soll ein Ballet-Film Psyscho, Mystery und Sex zu einem grandiosen Film vereinen? Die Antwort gibt Aronofsky. Wie schon in "The Wrestler" zeigt er die Schattenseiten des Sports auf und dem ständigen Druck dem man ...
    Mehr erfahren
    Veljanovic H.
    Veljanovic H.

    16 Follower 74 Kritiken User folgen

    5,0
    Veröffentlicht am 20. September 2011
    Mit Herrn Aronofsky habe ich damals noch nicht viel anfangen können. Ein paar mal den Namen gehört, aber richtig viel wusste ich über den Mann mit dem vielleicht eigenartigsten Schnurrbart in Hollywood nicht. So , jetzt zum Film an sich. Man kann ihn zweifellos zu den wirklich wenigen Filmen zählen , von denen mann vieles erwartet und wirklich alles zurürckbekommt. Zu krititisieren gibt es hier (leider) rein gar nichts. Aronofsky ist ein ...
    Mehr erfahren

    Bilder

    Weitere Details

    Produktionsland USA
    Verleiher Fox Deutschland
    Produktionsjahr 2010
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Englisch, Französisch, Italienisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Finde mehr Filme : Die besten Filme des Jahres 2010, Die besten Filme Drama, Beste Filme im Bereich Drama auf 2010.

    Back to Top