Mein Konto
    Drag me to Hell
     Drag me to Hell
    11. Juni 2009 Im Kino | 1 Std. 39 Min. | Horror
    Regie: Sam Raimi
    |
    Drehbuch: Sam Raimi, Ivan Raimi
    Besetzung: Alison Lohman, Justin Long, Lorna Raver
    Pressekritiken
    3,3 3 Kritiken
    User-Wertung
    3,3 712 Wertungen, 37 Kritiken
    Filmstarts
    3,5
    Vorführungen
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    FSK ab 16 freigegeben

    Damit die Eltern ihres Freundes Ray (Justin Long) mehr von ihr halten, will Bankangestellte Christine (Alison Lohman) die Karriereleiter hinaufklettern. Also beeindruckt sie ihren Chef Mr. Jacks (David Paymer), indem sie der Roma Mrs. Ganush (Lorna Raver) einen dringend benötigten Kredit verweigert. Der alten Frau hilft kein Flehen, Christine bleibt bei ihrer Entscheidung - und wird von Mrs. Ganush kurzerhand verflucht. Die hübsche Frau hat plötzlich schreckliche Visionen, die ihr das Leben zur Hölle machen. Schon bald befindet sie sich in tödlicher Gefahr...

    Hier im Kino

    Eine Kinovorstellung suchen

    Andere Städte

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    3,5
    gut
    Drag me to Hell
    Von Björn Helbig
    Mit Flüchen ist nicht zu spaßen. Das hat schon Sarah Michelle Gellar in Takashi Shimizus Der Fluch feststellen müssen. Besonderes Ungemach droht, wenn die Verwünschungen von Zigeunern ausgesprochen werden. Angehörigen dieser von vielen diffusen Vorurteilen betroffenen Personengruppe werden dem Aberglauben nach besondere Fähigkeiten in den schwarzen Künsten nachgesagt. Davon kann beispielsweise Billy Halleck, der Protagonist im Stephen-King-Roman „Thinner“, ein Lied singen, denn er überfährt eine Roma, wird von ihrem Vater verflucht und macht daraufhin eine unfreiwillige Extrem-Schlankheitskur. Was die Bankangestellte Christine in Sam Raimis schwarzhumorigem Horrorfilm „Drag Me To Hell“ erleiden muss, ist allerdings noch um ein Vielfaches schlimmer. Und lustiger.Christine (Alison Lohman) kommt aus armen Verhältnissen. Nun ist sie kurz davor, eine gesellschaftliche Stufe aufzusteigen und d

    Trailer

    Drag me to Hell Trailer DF 2:06
    Drag me to Hell Trailer DF
    23.967 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Letzte Nachrichten

    Neu bei Netflix: Ein kürzlich noch indizierter Kultfilm, ein Tarantino, die Fortsetzung der besten Serie und viel, viel mehr
    News - DVD & Blu-ray
    Rechtzeitig zum Wochenende gibt es einen ganzen Schwung neuer Titel bei Netflix. Neben Kultfilmen wie „Zurück in die Zukunft“…
    Freitag, 16. August 2019
    Neu bei Netflix im August 2019: Diese Film- und Serien-Highlights erwarten uns
    News - DVD & Blu-ray
    Streaming-Gigant Netflix hat das Programm für August 2019 bekanntgegeben. Unter anderem dürfen wir uns auf neue Folgen von…
    Mittwoch, 24. Juli 2019
    Schaurig, eklig, amüsant: Diesen abgedrehten Horrorfilm gibt es ab heute auf Netflix!
    News - TV-Tipps
    Regisseur Sam Raimi („Tanz der Teufel“) ist bekannt dafür, Gänsehaut-Horror und aberwitzigen Humor so spielerisch wie kaum…
    Donnerstag, 23. August 2018
    Neu auf Netflix im August 2018: Mit "Pacific Rim", "Better Call Saul" und den "Simpsons"
    News - Reportagen
    Auch im August stellt Netflix wieder eine ganze Menge Filme und Serienfolgen zur Verfügung, die von euch gesichtet werden…
    Mittwoch, 25. Juli 2018

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Alison Lohman
    Rolle: Christine
    Justin Long
    Rolle: Clay
    Lorna Raver
    Rolle: Frau Ganush
    David Paymer
    Rolle: Mr. Jacks

    User-Kritiken: sie liebten

    Beste und nützlichste Rezensionen
    Mud
    Mud

    3 Follower 21 Kritiken User folgen

    4,0
    Veröffentlicht am 20. Juli 2012
    Ich hatte ihn mir damals aus Langeweile im Kino angesehen, es sollte einfach nur irgendein Horrorfilm werden. Einfach nur ist gut... Splatter-Filme fordern unsere Mägen durch explodierende Gehirne, hängende Gedärme und abgetrennte Gliedmaßen heraus, dieser Film macht es ganz anders und er ist kein Splatter. Er zeigt einen Ekel, den man so noch nie gesehen hat! Dadurch ist er urkomisch, man sitzt da, hält sich den Bauch vor Übelkeit und vor ...
    Mehr erfahren
    Boris die Klinge
    Boris die Klinge

    2 Follower 10 Kritiken User folgen

    4,0
    Veröffentlicht am 25. Februar 2010
    Sam Raimi ist zurück! Nach den für mich eher langweiligen Spiderman-Filmen feiert Raimi sich selbst in einem Heimspiel. Man merkt einfach, dass er sich in diesem Genre zu Hause fühlt. "Drag me to hell" ist ein starker Horrorfilm, mit Ansätzen von schwarzen Humor und sehr guten Schauspielern (vorallem Alison Lohman alias Christine und der Wahrsager haben mir gut gefallen). Die übertriebenen (teils bewusst schlechten) Spezialeffekte an manchen ...
    Mehr erfahren
    TheReviewer
    TheReviewer

    40 Follower 174 Kritiken User folgen

    4,0
    Veröffentlicht am 5. März 2014
    Mit „Drag me to Hell“ beweist Sam Raimi, dass er seit dem “Tanz der Teufel” nichts verlernt hat. „Drag me to hell“ ist ein wahres Horror-Highlight. Es geht um die Bankangestellte Christine, weelche von der charmanten Alison Lohman gespielt wird. Christine ist auf eine Beförderung aus, weshalb sie einer armen Zigeunerin einen wichtigen Kredit verweigert. Diese verflucht die arme Christine kurzerhand. Dass mit Zigeuner-Flüchen nicht ...
    Mehr erfahren
    naklardochnur
    naklardochnur

    9 Follower 20 Kritiken User folgen

    4,0
    Veröffentlicht am 3. August 2012
    Ein absolutes muss in Sachen Horror. Hier bekommt man sehr gute Schreck Sekunden geboten (Gänsehaut garantiert)

    Bilder

    Weitere Details

    Produktionsland USA
    Verleiher Universal Pictures Germany
    Produktionsjahr 2009
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget 30 000 000 USD
    Sprachen Tschechisch, Englisch, Ungarisch, Spanisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Finde mehr Filme : Die besten Filme des Jahres 2009, Die besten Filme Horror, Beste Filme im Bereich Horror auf 2009.

    Back to Top