Mein Konto
    Big Fat Important Movie
    Durchschnitts-Wertung
    2,1
    7 Wertungen
    Deine Meinung zu Big Fat Important Movie ?

    3 User-Kritiken

    5
    0 Kritik
    4
    0 Kritik
    3
    0 Kritik
    2
    0 Kritik
    1
    1 Kritik
    0
    2 Kritiken
    WauSa439
    WauSa439

    User folgen 2 Follower Lies die 30 Kritiken

    0,5
    Veröffentlicht am 25. Februar 2010
    Also Leute, ich glaube ich habe noch nie so einen auf GUT-DEUTSCH gesagt scheiß Film gesehen wie diesen! Der Humor ist wirklich echt lahm.. ich glaub es war die Absicht des Autoren, dass jede 2 sekunden gelacht werden soll..! Dabei grinst man höchstens jede halbe Stunde über einen lächerlichen kleinen Witz und das in 1 Std 20 Min. Filmzeit.. sehr sehr wenig! Irgendwie dreht sich der Film hauptsächlich um Michael Malone (es soll damit Michael Moore verarscht werden, mit seinem Film 9/11) und es wird wiedermal extrem übertrieben!

    Ich finds auch schade das Leslie Nielsen nur noch in solchen Filmen zu sehen ist, wo er doch früher mit der Nackten Kanone gute Erfolge feierte!



    Also schaut ihn euch bitte nicht an.



    1/10



    LG,



    Wau$a
    Kino:
    Anonymer User
    1,5
    Veröffentlicht am 25. Februar 2010
    Also wenn man sich den Film anschaut denkt man sofort das dieser genau den Nerv der Nation trifft. Die Moral von der Geschichte ist das der Zweck schließlich die Mittel heiligt und das alle Soldaten die für das Land kämpfen schließlich Helden sind.

    Kein Soldat zieht gerne in den Krieg aber manchmal ist es halt echt nötig. Diese Botschaft wird ziemlich dämlich rübergebracht und ich denke das haben auch die Amerikaner erkannt ansonsten hätte der Film wohl ein höheres Einspielergebnis erziehlt.

    Der Humor ist natürlich die meißte zeit ziemlich lahm. Gut fand ich dennoch die gute Parodie über Michael Moores Film "Sicko" am Anfang. Wer den Film kennt weiß schon genau das Kuba kein Paradies für seine Bewohner ist auch wenn Moore das gern so darstellt.

    Auch konnte ich über das Country Konzert am Ende herzlich lachen obwohl das wohl toternst gemeint war was der Sänger da von sich gab.

    Ein weiteres Plus verdient der Werbefilm von den Terroristen wo einer immer ein wenig zu unvorbereitet ist. Aber wie gesagt die Gags lassen sich an einer Hand abzählen und im Großen und Ganzen tut der Film nicht so weh wie die Macher es gerne erreicht hätten.





    Kino:
    Anonymer User
    0,5
    Veröffentlicht am 19. März 2010
    Wahrscheinlich wurde dieser Film von der amerikanischen Waffenlobby gefördert. E ist unglaublich wie frech man versucht mit "Witz" den Krieg gegen den Terror zu rechtfertigen. Michael Moore wird mit Hitler verglichen. Doch am Ende sieht auch er den Sinn des Krieges ein.

    Sowas schlechtes hab ich schon sehr sehr lange nicht mehr gesehen. David Zucker machte mal so lustige Filme wie die nackte Kanone. Sein neuester Streich ist mehr zum heulen. Ein Kriegswerbefilm verpackt in ein er nicht wirtzigen Komödie. Ganz ganz übel.
    Möchtest Du weitere Kritiken ansehen?
    • Die neuesten FILMSTARTS-Kritiken
    • Die besten Filme aller Zeiten: Usermeinung
    • Die besten Filme aller Zeiten: Pressemeinung
    Back to Top