Mein Konto
    Wolverine: Weg des Kriegers
     Wolverine: Weg des Kriegers
    25. Juli 2013 Im Kino / 2 Std. 06 Min. / Action, Fantasy
    Regie: James Mangold
    Drehbuch: Scott Frank, Mark Bomback
    Besetzung: Hugh Jackman, Tao Okamoto, Rila Fukushima
    Originaltitel: The Wolverine
    Auf Disney+ streamen
    Pressekritiken
    3,2 9 Kritiken
    User-Wertung
    3,3 1119 Wertungen - 35 Kritiken
    Filmstarts
    2,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    FSK ab 12 freigegeben

    Mutant Logan (Hugh Jackman), auch bekannt als Wolverine, wird unter zwielichtigen Umständen nach Japan gelockt, das er seit dem Zweiten Weltkrieg nicht mehr betreten hat. In einer Welt der Samurai und Yakuza findet er sich unerwartet auf der Flucht mit einer ebenso schönen wie mysteriösen Erbin wieder. Zum ersten Mal wird er mit der Aussicht auf Sterblichkeit konfrontiert, in einer Zeit, in der er an seine emotionalen und physischen Grenzen gelangt. Er ist nicht nur gezwungen, gegen seinen größten Erzfeind Silver Samurai (Will Yun Lee) anzutreten, sondern auch gegen die Schatten seiner eigenen Vergangenheit. Während er versucht, seinen Gegner trotz dessen tödlichen Samurai-Stahls zu besiegen, muss er gleichzeitig einen eigenen inneren Kampf gegen seine Existenz als Mutant ausfechten. Doch an jedem aussichtslos erscheinenden Problem wächst Wolverine und wird dadurch letztendlich stärker als jemals zuvor.

    Wo kann ich diesen Film schauen?

    SVoD / Streaming
      Disney+Abonnement
    Alle Streaming-Angebote anzeigen

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    2,0
    lau
    Wolverine: Weg des Kriegers
    Von Christoph Petersen
    Hugh Jackman gibt nicht auf! Der Schauspieler wusste ganz genau, dass es auch über ein Jahrzehnt nachdem er in Bryan Singers revolutionärem „X-Men“ erstmals die Adamantium-Klauen anlegte, noch keinen ultimativen Wolverine-Film gab: In der „X-Men“-Trilogie hatte die Figur, die Jackman inzwischen ein halbes Dutzend Mal verkörpert hat, zwar die stärksten Oneliner, aber sie war eben nur ein Mutant unter vielen - und in ihrem ersten eigenen Film „X-Men Origins: Wolverine“ ging ihre gequälte Seele unter vogelwildem Action-Krawall verschütt. Also kämpfte Jackman weiter und gab selbst nach mehreren Verschiebungen und einem Wechsel des Regisseurs (Darren Aronofsky sprang kurz vor Beginn der Dreharbeiten aus persönlichen Gründen ab) nicht auf: Er wollte mit dem für sich allein stehenden „Wolverine: Weg des Kriegers“ unbedingt noch einen Versuch wagen! Und tatsächlich: Regisseur James Mangold („Wal...
    Die ganze Kritik lesen
    Wolverine: Weg des Kriegers Trailer DF 2:13
    Wolverine: Weg des Kriegers Trailer DF
    87527 Wiedergaben
    Alle 10 Trailer

    Interview, Making-Of oder Ausschnitt

    Interviews 1 - Deutsch 0:31
    Interviews 1 - Deutsch
    25598 Wiedergaben
    Wolverine: Weg des Kriegers Videoclip OV 0:06
    Wolverine: Weg des Kriegers Videoclip OV
    2586 Wiedergaben
    Wolverine: Weg des Kriegers Videoclip (2) OV 0:30
    Wolverine: Weg des Kriegers Videoclip (2) OV
    482 Wiedergaben
    Alle 9 Videos
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Hugh Jackman
    Rolle: Wolverine / Logan
    Tao Okamoto
    Rolle: Mariko Yashida
    Rila Fukushima
    Rolle: Yukio
    Hiroyuki Sanada
    Rolle: Shingen Yashida
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    Kino:
    Anonymer User
    2,0
    Veröffentlicht am 25. Juli 2013
    [...]»I’m the best there is at what I do, but what I do best isn’t very nice.« Logans Catchphrase debütierte in der Claremont/Miller-Story und diesen Satz hat bisher niemand rund um das X-Franchise wirklich verstanden oder verstehen wollen, nicht die Macher und scheinbar auch nicht Hugh Jackman. Es sind, erneut, die falschen Ecken und Winkel im Charakter des animalischen Antihelden, die „The Wolverine“ zu durchleuchten versucht, wieder ...
    Mehr erfahren
    Flipnett
    Flipnett

    User folgen 13 Follower Lies die 82 Kritiken

    3,5
    Veröffentlicht am 3. August 2013
    Wolverine ist definitiv nicht so schlecht, wie er gemacht wird. Der Film spielt in meinen Augen im oberen Feld der X-Men Filme und ist besser als der Origin-Versuch oder X-Men 3. Der Film setzt nach Teil 3 an und zeigt einen Wolverine in der Krise. Dabei führt Ihn sein Weg nach Japan in ein neues Abenteuer. Das neue Setting ist ein Pluspunkt. Zudem ist der Film überraschend in der Action. Die letzen X-Men Filme hatten immer bombastischere ...
    Mehr erfahren
    Movie man
    Movie man

    User folgen 2 Follower Lies die 17 Kritiken

    4,0
    Veröffentlicht am 28. Juli 2013
    Die bisherigen X-Men Werke waren alle bisher eher durchschnittlich. Die Trilogie der X-Men Saga war nie besser als durchschnittlich. Ich denke das X-Men mit X-Men originis: Wolverine im Jahre 2009 einen der schlechtesten Filme aller Zeiten gemacht hatte. Meiner Meinung war dies der Tiefpunkt der X-Men Reihe. Mit Erste Entscheidungen ging es dann wieder aufwärts. Hugh Jackman wurde bereits von vielen abgeschrieben. Doch ich muss sagen ich weiß ...
    Mehr erfahren
    Ziemlich beste Filmkritiken
    Ziemlich beste Filmkritiken

    User folgen 12 Follower Lies die 78 Kritiken

    2,5
    Veröffentlicht am 26. Juli 2013
    Wenn ich mir die Geschichte anschaue, dann wird sie während des Filmes zusehends verstrickter und weiß trotzdem nicht zu überzeugen, sondern lässt sie den Zuschauer hin und wieder eher kopfschüttelnd zurück. Auch die “Action” im Film ist doch sehr überschaubar und eher misslungen. Dagegen war ich bei Wolverine – Weg des Kriegers doch positiv von den 3D Effekten überrascht und bin sicher, es wird auf Grund der 3D Effekte keiner ...
    Mehr erfahren
    35 User-Kritiken

    Bilder

    44 Bilder

    Wissenswertes

    Jessica Biel als Viper

    Jessica Biel ("Total Recall") wurde die Rolle der Viper angeboten, doch die Parteien wurden sich nicht einig und so lehnte die Schauspielerin das Angebot ab.

    Dwayne Johnson gab Hugh Jackman Ratschläge

    Um sich auf die Rolle vorzubereiten, musste Hugh Jackman viel zunehmen um Muskelmasse aufbauen zu können. Deswegen fragte er Action-Star Dwayne Johnson ("The Scorpion King") um Rat. Dieser gab ihm den Tipp, 6000 Kalorien am Tag einzunehmen, indem er viel Hühnchen, Steaks und braunen Reis isst. Offensichtlich war der Tipp gut, denn Hugh Jackman äußerte in einem Interview, dass er in diesem Wolverine-Film am zufriedensten mit seinem Körper war.

    Aktuelles

    TV-Warnung: Heute Abend laufen gleich 2 Marvel-Blockbuster, von denen wir dringend abraten
    NEWS - TV-Tipps
    Freitag, 2. Juli 2021
    Ein starker Held macht noch keinen starken Film. Das zeigen auch „Wolverine: Weg des Kriegers“ und „X-Men Origins: Wolverine“,...
    Marvel plant angeblich eine "Wolverine"-Serie für Disney+
    NEWS - Kommende Serien
    Samstag, 17. April 2021
    Wolverine ist und bleibt einer der ikonischten Superhelden, die wir je im Kino sehen durften. Doch jetzt soll der Mutant...
    148 Nachrichten und Specials

    Weitere Details

    Produktionsland USA
    Verleiher Fox Deutschland
    Produktionsjahr 2013
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes 2 Trivias
    Budget 100 000 000 $
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top