Mein Konto
    Who Killed Marilyn?
     Who Killed Marilyn?
    2. August 2012 Im Kino / 1 Std. 42 Min. / Krimi
    Regie: Gérald Hustache-Mathieu
    Drehbuch: Gérald Hustache-Mathieu, Juliette Sales
    Besetzung: Jean-Paul Rouve, Sophie Quinton, Guillaume Gouix
    Originaltitel: Poupoupidou
    Pressekritiken
    3,5 1 Kritik
    User-Wertung
    3,2 13 Wertungen - 2 Kritiken
    Filmstarts
    3,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    FSK ab 12 freigegeben
    Das Dorf Mouthe in den Alpen ist der kälteste Ort im Gebirge und gleichzeitig die Heimat des inzwischen äußerst erfolgreichen Pariser Krimi-Autors David Rousseau (Jean-Paul Rouve). Dieser kehrt nach dem Tod seines Onkels zu dessen Testamentsverlesung zurück. Doch statt einem umfangreichen Erbe entdeckt er die Leiche der örtlichen Schönheit Candice Lecoeur (Sophie Quinton), die auch als Wetterfee und Käse-Model tätig war. Überall machen Spekulationen über den scheinbaren Selbstmord der lokalen Berühmtheit die Runde: So schien die Tote seit einem Rückfall unter Hypnose davon überzeugt, Marylin Monroe zu sein. Rousseau, der vormals mit einer handfesten Schreibblockade zu kämpfen hatte, beginnt voller Faszination zu ermitteln und verheddert sich immer mehr in einem verworrenen Netz aus Mord und Kleinstadtpolitik.

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    3,5
    gut
    Who Killed Marilyn?
    Von Robert Cherkowski
    Der Krimi ist ein ureuropäisches und kulturgeschichtlich weit zurückreichendes Genre. In vielen klassischen Kriminalgeschichten, etwa in denen von „Sherlock Holmes"-Autor Arthur Conan Doyle, gerät das fragile Konzept der „Normalität" durch ein mysteriöses Verbrechen ins Wanken, um schließlich von kritischen Geistern wieder ins Lot gebracht zu werden: Ordnung durch Aufklärung. Seit dieser Blütezeit des Krimis hat sich allerdings einiges geändert. Amerikanische Hardboiled-Literaten verweigerten sich dem Gedanken der reinen Vernunft und warfen ihre Protagonisten in ein Höllenloch des Faustrechts. Im deutschsprachigen Raum ließ dann etwa Friedrich Dürrenmatt das Vernunftsgebot des Genres ins Leere laufen, während französische Autoren wie Georges Simenon zunehmend die menschlichen Tragödien hinter den Fällen ins Zentrum rückten. In „Who killed Marilyn?" setzt sich Gérald Hustache-Mathieu („Fr
    Die ganze Kritik lesen
    Who Killed Marilyn? Trailer DF 2:06
    Who Killed Marilyn? Trailer DF
    9.516 Wiedergaben
    Who Killed Marilyn? Trailer OV 1:44
    Who Killed Marilyn? Trailer (2) OV 2:19
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Jean-Paul Rouve
    Rolle: David Rousseau
    Sophie Quinton
    Rolle: Candice Lecoeur
    Guillaume Gouix
    Rolle: Brigadier Bruno Leloup
    Olivier Rabourdin
    Rolle: Commandant Colbert
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    Brave Albar
    Brave Albar

    User folgen 3 Follower Lies die 28 Kritiken

    2,5
    Veröffentlicht am 7. März 2021
    Ein liebevoll gemachter, anfangs erwartungsvoller Streifen. Anders, französisch, ungeschminkt. Jedoch auch leider ohne Spannung und Höhepunkte und zur Mitte hin kurz vorm Versanden. Lediglich Jean-Paul Rove verleiht dem Ganzen eine gewisse skurrile Tiefe. Wer einen rasanten Krimi erwartet, wird enttäuscht.
    2 User-Kritiken

    Bilder

    14 Bilder

    Weitere Details

    Produktionsland Frankreich
    Verleiher Neue Visionen
    Produktionsjahr 2011
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Französisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top